Phosphosorb 660 mg Filmtabletten

Abbildung Phosphosorb 660 mg Filmtabletten
Wirkstoff(e) Calciumacetat
Zulassungsland Ă–sterreich
Hersteller Fresenius
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code V03AE07
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Alle ĂĽbrigen therapeutischen Mittel

Zulassungsinhaber

Fresenius

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Calciumacetat Medice 500 mg - Filmtabletten Calciumacetat Medice Arzneimittel PĂĽtter GmbH & Co KG
Calciumacetat Medice 700 mg - Filmtabletten Calciumacetat Medice Arzneimittel PĂĽtter GmbH & Co KG
Est - Tabletten Aluminiumkaliumsulfat Calciumacetat Calciumcarbonat Bano Naturprodukte
OsvaRen 435 mg/235 mg Filmtabletten Calciumacetat Magnesiumcarbonat Fresenius Medical Care Nephrologica Deutschland GmbH
PhosLo 667 mg Hartkapseln Calciumacetat Fresenius

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂĽr wird es verwendet?

Phosphosorb 660 mg wird angewendet bei:

  • abnorm erhöhten Phosphatspiegeln im Blut von Patienten mit chronisch eingeschränkter Nierenfunktion, die sich einer Dialysebehandlung unterziehen.

Das Arzneimittel gehört zur Gruppe der Phosphatbinder und vermindert die Aufnahme von Phosphat aus der Nahrung.

Revision 02

Gelöscht: 950578_F_GI_07-10- 01_phosphosorb660mg.doc

Gelöscht: at-pl-phosphosorb-nl-h- 887-01-mr-070524_rev01.doc

Gelöscht: 1

Anzeige

Was mĂĽssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Phosphosorb 660 mg darf nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie ĂĽberempfindlich (allergisch) gegen Calciumacetat oder einen der sonstigen Bestandteile von Phosphosorb 660 mg sind.
  • wenn Sie zu wenig Phosphat im Blut haben.
  • wenn Sie zu viel Calcium im Blut haben.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Phosphosorb 660 mg ist erforderlich,

  • wenn Sie Calciumersatzpräparate einnehmen.
  • wenn Sie mit Adrenalin (Epinephrin) behandelt werden.
  • wenn Sie an einer Krankheit leiden, die mit hohen Calciumspiegeln im Blut verbunden ist, zum Beispiel bestimmte Tumore (etwa Lungenkrebs, Brustkrebs) oder manche Lungenkrankheiten (Sarkoidose).
  • wenn Sie Nierensteine haben oder in der Vergangenheit Probleme mit Nierensteinen hatten.

Die Anwendung von Phosphosorb 660 mg sollte stets unter engmaschiger Beobachtung erfolgen; insbesondere kontrolliert Ihr Arzt während der Behandlung Ihre Calcium- und Phosphatspiegel.

Bitte achten Sie auf die in Abschnitt 4 beschriebenen möglichen Nebenwirkungen von hohen Calciumspiegeln im Blut. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie derartige Nebenwirkungen an sich bemerken, denn möglicherweise muss Ihre tägliche Dosis angepasst werden.

Vor der Behandlung mit Phosphosorb 660 mg sollten Sie eine Ernährungsberatung erhalten. Es ist wichtig, dass Sie sich an die verordnete Diät halten.

Bei Einnahme von Phosphosorb 660 mg mit anderen Arzneimitteln

Sie sollten in den 1-2 Stunden vor und nach der Einnahme von

Phosphosorb 660 mg keine anderen ĂĽber den Mund einzunehmenden

Arzneimittel anwenden.

Revision 02

Gelöscht: 950578_F_GI_07-10- 01_phosphosorb660mg.doc

Gelöscht: at-pl-phosphosorb-nl-h- 887-01-mr-070524_rev01.doc

Gelöscht: 1

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Um die maximale phosphatbindende Wirkung zu erzielen, sollen die Tabletten stets zusammen mit den Mahlzeiten eingenommen werden. Schlucken Sie die Tabletten als Ganzes mit etwas Wasser. Nicht zerkauen. Wenn Sie aufgrund der Größe der Tabletten Probleme haben, die Tabletten als Ganzes zu schlucken, brechen Sie die Tabletten unmittelbar vor der Einnahme entlang der Bruchkerbe in zwei

Hälften und nehmen Sie diese nacheinander ein.

Dosierung und Dauer der Anwendung

  • Erwachsene und ältere Patienten Nehmen Sie Phosphosorb 660 mg genau nach Anweisung des Arztes ein. Anfangsdosis: 2 Tabletten dreimal täglich. Die Dosis wird langsam gesteigert. Die meisten Patienten benötigen 3 bis 4 Tabletten dreimal täglich. Möglicherweise muss die Dosis in Abhängigkeit von der Phosphataufnahme mit der Nahrung nach oben oder nach unten angepasst werden. Wenn bei Ihnen eine Dialysebehandlung erfolgt, muss die Dosis gegebenenfalls an die durch die Dialyse entfernte Phosphatmenge angepasst werden.
  • Kinder (unter 18 Jahren)

Revision 02

Gelöscht: 950578_F_GI_07-10- 01_phosphosorb660mg.doc

Gelöscht: at-pl-phosphosorb-nl-h- 887-01-mr-070524_rev01.doc

Gelöscht: 1

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Phosphosorb 660 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂĽssen.

Revision 02

Gelöscht: 950578_F_GI_07-10- 01_phosphosorb660mg.doc

Gelöscht: at-pl-phosphosorb-nl-h- 887-01-mr-070524_rev01.doc

Gelöscht: 1

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen Phosphosorb 660 mg nach dem auf dem Etikett nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nicht über 30°C lagern.

Nicht länger als 5 Wochen nach Anbruch verwenden.

Wenn die Tabletten Verfärbungen oder sonstige Zeichen einer Beeinträchtigung aufweisen, wenden Sie sich bitte an Ihren Apotheker.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Anzeige

Weitere Informationen

Der Wirkstoff ist: Calciumacetat

1 Filmtablette enthält 660 mg Calciumacetat, entsprechend

167 mg Calcium.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Im Tablettenkern:

Saccharose, Gelatine (E441), Croscarmellose-Natrium (E468), Magnesiumstearat (E470b)

Im Ăśberzug:

Raffiniertes Rizinusöl, Saccharin-Natrium (E954), Hypromellose (E464)

Revision 02

Formatiert: Italienisch (Italien)

Gelöscht: 950578_F_GI_07-10- 01_phosphosorb660mg.doc

Gelöscht: at-pl-phosphosorb-nl-h- 887-01-mr-070524_rev01.doc

Gelöscht: 1

Phosphosorb 660 mg

Film-coated tablet

Module 1.3.1.3 Patient Information Leaflet – Austrian version

NL/H/08801/MR

Wie Phosphosorb 660 mg aussieht und Inhalt der Packung

Phosphosorb 660 mg steht in Form von weißen bis gelblichen, länglichen Filmtabletten mit einer Bruchkerbe zur Verfügung.

Verpackt in Behältnissen aus Polyethylen mit einer Packungsgröße von 200 Filmtabletten.

Pharmazeutischer Unternehmer

Fresenius Medical Care Nephrologica Deutschland GmbH 61346 Bad Homburg v.d.H., Deutschland

Hersteller

Fresenius Medical Care Deutschland GmbH 61346 Bad Homburg v.d.H., Deutschland

Z. Nr.

Weitere Informationen über dieses Arzneimittel einschließlich Packungsinformationen in einer für Blinde und Sehbehinderte geeigneten Form erhalten Sie über den örtlichen Vertreter des pharmazeutischen Unternehmers.

Fresenius Medical Care Austria GmbH,

Lundenburgergasse 5, 1210 Wien, Ă–sterreich

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

B, CY, CZ, D, DK, E, EST, F, FIN, GR, H, IS, LT, L, LV, M, NL, P, PL, S,

SK, SLO:

Phosphosorb

GB, IRL, I, N:

Everose

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Mai 2007.

Revision 02

Gelöscht: ¶

Gelöscht: IS, M

Gelöscht:

Gelöscht:

Formatiert: Standard

Formatiert: Deutsch (Deutschland)

Gelöscht: A, EST, NL, SK : Phosphosorb 660 mg

Gelöscht: ¶

Gelöscht: überarbeitet

Gelöscht: ¶

Gelöscht: 950578_F_GI_07-10- 01_phosphosorb660mg.doc

Gelöscht: at-pl-phosphosorb-nl-h- 887-01-mr-070524_rev01.doc

Gelöscht: 1

Anzeige

Wirkstoff(e) Calciumacetat
Zulassungsland Ă–sterreich
Hersteller Fresenius
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code V03AE07
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Alle ĂĽbrigen therapeutischen Mittel

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden