Tantumar - medizinische Zahnpaste

ATC Code
R01AD11
Tantumar - medizinische Zahnpaste

CSC Pharmaceuticals

Standardarzneimittel
Wirkstoff(e)
Triamcinolon
Suchtgift Psychotrop
Nein Nein
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Dekongestiva und andere Rhinologika zur topischen Anwendung

Anzeige

Alle Informationen

Zulassungsinhaber

CSC Pharmaceuticals

Was ist es und wofür wird es verwendet?

1 g enthält 5 mg Benzydaminhydrochlorid und 1,8 mg Saccharin-Natrium, weiters Natriumdodecylsulfat, Carmellose-Natrium, Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, Glycerin, hochdisperses Siliciumdioxid, Formaldehyd, Menthol, Farbstoffe E 104, E 131, Aroma, Wasser.

Arzneiform: Paste

Packungsgrößen: 40 oder 60 g

Der Wirkstoff Benzydamin besitzt ausgeprägte entzündungs- und schmerzlindernde Eigenschaften. Auf Grund der raschen Aufnahme und der lokalen Anreicherung im entzündeten Gewebe lassen die Beschwerden bald nach. Tantumar – medizinische Zahnpaste ist lokal gut verträglich und bewirkt eine gezielte Therapie der Entzündungssymptome.

Zulassungsinhaber: CSC Pharmaceuticals Handels GmbH, Bisamberg

Hersteller: Sanochemia Pharmazeutika AG, Neufeld/Leitha

Wann wird Tantumar – medizinische Zahnpaste verwendet?

Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut, Erkrankungen des Zahnbettes und zur unterstützenden Behandlung in der Zahnheilkunde und nach Extraktionen.

Es kann unmittelbar nach der Anwendung ein Taubheitsgefühl im Mund und Rachen auftreten. Dieser Effekt gehört zum Wirkungsbild des Medikamentes und verschwindet nach kurzer Zeit.

In ganz vereinzelten Fällen kann nach der Anwendung von Tantumar – medizinische Zahnpaste ein leichtes Brennen auf der Mundschleimhaut, Übelkeit oder Erbrechen auftreten. Bei nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch (d.h. wenn Tantumar in größeren Mengen verschluckt wird) können Nebenwirkungen, wie Schlafstörungen, Unruhe, optische Halluzinationen (Flimmern, Farben- und Schneeflockensehen), Nesselausschlag, Hautausschläge, Photosensibilisierung nicht völlig ausgeschlossen werden. Diese bilden sich von selbst zurück.

Falls Nebenwirkungen auftreten, die nicht in der Gebrauchsinformation angeführt sind, melden Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wie lange dürfen Sie Tantumar – medizinische Zahnpaste verwenden und wie sollen Sie

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Benzydamin, das Konservierungsmittel (Paragruppenallergie) oder einen anderen der Inhaltsstoffe.

Darf Tantumar – medizinische Zahnpaste während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit

angewendet werden?

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ist die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit möglich.

Was müssen Sie außerdem beachten?

Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung von Tantumar nicht eintritt, ist ehestens ärztliche Beratung erforderlich.

Unbeabsichtigtes Schlucken von kleinen Mengen ist unbedenklich.

Wenn irrtümlich (z.B. von Kindern) sehr große Mengen von Tantumar verschluckt werden, ist sofort ein Arzt aufzusuchen. Als Erstmaßnahme kann versucht werden, Erbrechen auszulösen.

Für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Darf Tantumar – medizinische Zahnpaste gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln angewendet

Wie wird es angewendet?

Zum Bürsten der Zähne und des Zahnfleisches.

Wie oft soll Tantumar – medizinische Zahnpaste angewendet werden?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten.

2-3 mal täglich die Zähne mit Tantumar – medizinische Zahnpaste putzen. Die Paste soll 1-2 Minuten einwirken und erst dann der Mund ausgespült werden. Es empfiehlt sich, Zahnhälse, Zahnfleisch und die Zwischenräume zwischen den Zähnen mit einer nicht zu harten Bürste gründlich zu massieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Lagern Sie die Zahnpaste nicht über 25 ° C lagern und verwenden Sie sie nicht nach dem auf der Packung angegebenen Ablaufdatum.

Stand der Gebrauchsinformation: Oktober 2008

Bei Unklarheiten fachliche Beratung einholen!

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.