Enoxaparin

Medikamio Hero Image

Anzeige

Allgemein

ATC Code B01AB05
Anatomische Gruppe Blut und blutbildende organe
Therapeutische Gruppe Antithrombotische mittel
Pharmakologische Gruppe Antithrombotische mittel
Chemische Gruppe Heparingruppe
Löslichkeit löslich in Wasser

Chemisch

Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt (°C) 140
CAS-Nummer 679809-58-6
PUB-Nummer 772
Drugbank ID DB01225

Beschreibung

Enoxaparin ist ein gerinnungshemmendes Medikament (Blutverdünner). Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von tiefen Venenthrombosen und Lungenembolien eingesetzt, auch während der Schwangerschaft und nach bestimmten Operationen. Es wird auch bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS) und Herzinfarkt eingesetzt. Enoxaparin wird auch zur Unterstützung bei der Hämodialyse verwendet. Es wird durch Injektion direkt unter die Haut oder in eine Vene verabreicht.

Pharmakologie

Pharmakodyamik

Der Wirkmechanismus von Enoxaparin ist abhängig von Antithrombin. Er wirkt hauptsächlich durch die Beschleunigung der Neutralisation bestimmter aktivierter Gerinnungsfaktoren durch Antithrombin. Durch die Aktivierung von Antithrombin III potenziert Enoxaparin bevorzugt die Hemmung der Gerinnungsfaktoren Xa und IIa und sorgt so für eine Gerinnungshemmung.


Pharmakokinetik 

Die Bioverfügbarkeit von Enoxaparin beträgt nach subkutaner Injektion fast 100%. Der Arzneistoff liegt zu 80% an Plasmaproteine gebunden vor. Enoxaparin wird primär in der Leber durch Desulfatierung und/oder Depolymerisation zu Metaboliten mit niedrigerem Molekulargewicht und stark reduzierter biologischer Potenz metabolisiert. Die gesamte renale Ausscheidung aktiver und nicht-aktiver Fragmente macht ca 40% der Dosis aus. Die Plasmahalbwertszeit beträgt ca 4,5 Stunden.


Wechselwirkungen

Enoxaparin sollte nicht gemeinsam mit anderen Gerinnungshemmern eingesetzt werden.

Toxizität

Nebenwirkungen

  • Blutungen, insbesondere der Haut und Schleimhaut, Blutungsanämie, Thrombozytopenie, Thrombozytose
  • Allergische Reaktionen wie Urtikaria, Pruritus, Erythem
  • Kopfschmerzen
  • Transaminasenanstieg
  • Reaktionen an der Injektionsstelle
  • Kumulation bei Niereninsuffizienz



Anzeige

Medikamente, die Enoxaparin enthalten

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.