Carbovit®

ATC Code
A07BA01
Carbovit®

CYNTOS

Standardarzneimittel Human
Wirkstoff(e)
Medizinische Kohle
Suchtgift
Nein
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Intestinale adsorbenzien

Anzeige

Alle Informationen

Zulassungsinhaber

CYNTOS

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Eine Flasche Carbovit® enthält 15 g Aktivkohle, die Giftstoffe bindet und dadurch die Aufnahme im Körper verhindert. Carbovit® wird bei akuten oralen Vergiftungen oder Überdosierungen von Arzneimitteln angewendet.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann ist bei der Einnahme von Carbovit Vorsicht geboten?

Bei akuter Vergiftung oder Überdosierung von Medikamenten zuerst einen Arzt oder Tox Info Suisse (Notfall-Nummer 145) kontaktieren.

Aktivkohle kann die Wirkung von gleichzeitig eingenommenen Medikamenten vermindern. Deshalb sollten diese Medikamente erst 2 Stunden nach der Carbovit®-Einnahme angewendet werden.

Darf Carbovit während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Carbovit® kann nach heutigem Kenntnisstand bei vorschriftsmässiger Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ohne Gefährdung des Kindes eingenommen werden.

Wie wird es angewendet?

Soweit nicht anders verordnet, gelten im akuten Vergiftungsfall folgende Dosierungen:

Bei Kindern unter 1 Jahr müssen die Angaben des Arztes oder Tox Info Suisse befolgt werden.

Kinder ab 1 bis zu 4 Jahren:

1 Flasche Carbovit® einnehmen.

Kinder ab 4 bis zu 10 Jahren:

Erste Dosis: 2 Flaschen Carbovit® einnehmen. Anschliessend wird alle 2 – 4 Stunden 1 Flasche verabreicht.

Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:

Erste Dosis: 4 Flaschen Carbovit® rasch einnehmen. Anschliessend werden alle 2 – 4 Stunden 2 Flaschen Carbovit® verabreicht.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wann darf Carbovit nicht eingenommen werden?

Carbovit® darf nicht angewendet werden bei Vergiftungen mit reizenden Stoffen, wie starken Säuren oder Laugen. Bei Schläfrigkeit (eingeschränktem Bewusstsein) besteht die Gefahr, dass das Arzneimittel in die Atemwege gelangt (Aspiration).

Welche Nebenwirkungen kann Carbovit haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Carbovit® auftreten:

- Erbrechen

- vorübergehende Stuhlverstopfung und Völlegefühl

- Schwarzfärbung des Stuhls

Wenn Sie andere Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie Carbovit® bei Raumtemperatur (15 - 25 °C) und ausser Reichweite von Kindern auf. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Tox Info Suisse oder Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist.

Weitere Informationen

Was ist in Carbovit enthalten?

Wirkstoff: Aktivkohle (carbo activatus) 150 mg/ml

Hilfsstoffe: Sorbitol 120 mg/ml, E 216, E 218, Carmellose Natrium, Magnesium Aluminium Silikat, Wasser.

Zulassungsnummer

61450 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Carbovit? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken oder Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Flasche zu 100 ml.

Zulassungsinhaberin

Cyntos AG, 8700 Küsnacht.

Diese Packungsbeilage wurde im Dezember 2010 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.