Locapred®

ATC Code
D07AB08
Medikamio Hero Image

Allgemein

Zulassungsland
Hersteller Pierre Fabre
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Anatomische Gruppe Dermatika
Therapeutische Gruppe Corticosteroide, dermatologische zubereitungen
Pharmakologische Gruppe Corticosteroide, rein
Chemische Gruppe Corticosteroide, mittelstark wirksam (gruppe ii)
Wirkstoff Desonid

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Pierre Fabre

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Locapred ist ein Hautpräparat mit dem Wirkstoff Desonid, einem Kortikosteroid.

Locapred wird vom Arzt bzw. von der Ärztin zur Behandlung von Hautleiden verschiedener Natur verschrieben, wie zum Beispiel juckende oder entzündliche Hauterkrankungen, Lichen (Flechten). Locapred wird auch als unterstützendes Arzneimittel bei der Behandlung von Psoriasis eingesetzt.

Die Anwendung von Locapred Creme führt zu einem Abklingen von Symptomen wie Juckreiz und Rötung.

Locapred darf nur auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin angewendet werden.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Die Creme darf bei viralen, bakteriellen und mykotischen Infektionen sowie parasitären Infektionen nicht verwendet werden, und dies auch dann nicht, wenn es sich um entzündliche Infektionen handelt; sie darf auch bei offenen Wunden, ulzerierenden Wunden, eitrigen Entzündungen wie z.B. Furunkel, Abszessen und Akne, bei Rosacea und bei Überempfindlichkeit gegen eine der Komponenten des Präparats nicht eingesetzt werden.


Locapred ist ein stark wirksames Arzneimittel. Überschreiten Sie nicht die vom Arzt bzw. von der Ärztin vorgeschriebene Behandlungsdauer, die normalerweise 2

Wie wird es angewendet?

Halten Sie sich an die ärztliche Anweisung. Sofern vom Arzt bzw. von der Ärztin nicht anders verordnet, wird Locapred in der Regel 2mal täglich aufgetragen. Bei grösseren Behandlungsflächen sind Plastikhandschuhe anzuziehen, ansonsten sollten Sie sich nach der Anwendung sorgfältig die Hände waschen.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Locapred Creme auftreten:

Lokale unerwünschte Wirkungen wie Reizungen der Haut, Brennen, Jucken und Trockenheit sowie Überempfindlichkeitsreaktionen.

Nach längerer Anwendung kann es zu einer Verdünnung der behandelten Hautstellen, zu Erweiterungen kleiner oberflächlicher Blutgefässe und zur Bildung von blau-rötlichen Streifen kommen.

Im Gesicht können Kortikoide eine Hautentzündung um den Mund sowie eine Rosacea (Kupferfinne) hervorrufen oder verstärken. Es wurde über akneförmige oder pustulöse Ausschläge, Hypertrichose (vermehrte Körperbehaarung) und Pigmentveränderungen berichtet. Verzögerte Narbenbildung bei Wunden, Schorf und Unterschenkelgeschwüre wurden beobachtet. Sollten diese oder andere Anzeichen auftreten, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt bzw. an Ihre Ärztin.

Bei Kindern, besonders Säuglingen und Kleinkindern ist zu beobachten, dass der Wirkstoff vermehrt in die Blutbahn aufgenommen wird, so dass u.a. Wachstumsstörungen bei längerer Anwendung auftreten können.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin hat Ihnen dieses Arzneimittel verschrieben, weil es für Ihr jetziges Hautleiden genau das richtige ist. Aus diesem Grunde sollten Sie es in Zukunft nicht einfach wieder verwenden ? weder für Sie noch für andere ? um eine vielleicht dem Anschein nach ähnliche Erkrankung zu behandeln. Wenden Sie sich zuvor unbedingt an Ihren Arzt bzw. an Ihre Ärztin.

Arzneimittel nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur (15?25 °C) aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Weitere Informationen

1 g Creme enthält:

Wirkstoff: 1 mg Desonid.

Hilfsstoffe: Propylenglykol, Konservierungsstoffe: Sorbinsäure (E 200), Methylparahydroxybenzoat (E 218), Antioxidans: Propylgallat (E 310) sowie weitere Hilfsstoffe.

Teilen

Anzeige

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.