Wirkstoff(e) Fominoben
Zulassungsland Schweiz
Hersteller MSD Merck Sharp & Dohme AG
Suchtgift Nein
ATC Code R05DB29
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antitussiva, exkl. Kombinationen mit Expektoranzien

Zulassungsinhaber

MSD Merck Sharp & Dohme AG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Lyfnua enth├Ąlt den Wirkstoff Gefapixant.

Lyfnua ist ein Arzneimittel gegen Husten, der l├Ąnger als 8┬áWochen anh├Ąlt (chronischer Husten) und auch nach Anwendung von anderen Arzneimitteln nicht abklingt oder dessen Ursache unbekannt ist.

Auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann ist bei der Einnahme von Lyfnua Vorsicht geboten?

Informieren Sie vor der Einnahme von Lyfnua Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin wenn Sie:

  • Allergisch gegen Arzneimittel sind, die Sulfonamide enthalten,
  • Schlafapnoe haben (bei der die Atmung im Schlaf aussetzt und wieder einsetzt).

Kinder und Jugendliche

Lyfnua wird bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen, da nicht bekannt ist, ob die Anwendung von Lyfnua in dieser Altersgruppe sicher und wirksam ist.

Lyfnua enth├Ąlt Natrium

Dieses Arzneimittel enth├Ąlt weniger als 1┬ámmol Natrium (23┬ámg) pro Filmtablette, d.h. es ist nahezu ┬źnatriumfrei┬╗.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen.

Darf Lyfnua w├Ąhrend einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen oder wenn Sie stillen oder vorhaben zu stillen.

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgem├Ąsser Anwendung kein Risiko f├╝r das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgef├╝hrt. Vorsichtshalber sollten Sie w├Ąhrend der Schwangerschaft und Stillzeit m├Âglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt oder Apotheker, bzw. die ├ärztin oder Apothekerin um Rat fragen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Lyfnua genau nach Anweisung Ihres Arztes bzw. Ihrer Ärztin ein.

Anwendungshinweise

  • Nehmen Sie zweimal t├Ąglich 1┬áTablette ein.
  • Lyfnua sollte ganz geschluckt werden und kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden.

Die Anwendung und Sicherheit von Lyfnua bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht gepr├╝ft worden.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sollten Sie im Falle einer ├ťberdosierung tun?

Wenn Sie eine zu grosse Menge von Lyfnua eingenommen haben, verst├Ąndigen Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre ├ärztin oder Apothekerin.

Was ist zu tun, wenn Sie eine Dosis vergessen haben?

  • Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, ├╝berspringen Sie diese Dosis und nehmen Sie die n├Ąchste Dosis zum geplanten Zeitpunkt ein.
  • Nehmen Sie nicht zwei Dosen von Lyfnua auf einmal ein.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Lyfnua einzunehmen ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre ├ärztin oder Apothekerin.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wann darf Lyfnua nicht eingenommen werden?

Nehmen Sie Lyfnua nicht ein, wenn Sie allergisch gegen Gefapixant oder einen der Hilfsstoffe von Lyfnua sind.

Welche Nebenwirkungen kann Lyfnua haben?

Alle Arzneimittel k├Ânnen unbeabsichtigte oder unerw├╝nschte Wirkungen haben, so genannte Nebenwirkungen.

Die h├Ąufigsten Nebenwirkungen von Lyfnua sind:

Sehr h├Ąufig (betrifft mehr als 1 von 10┬áBehandelten)

  • Ver├Ąnderung des Geschmacks (z.B. metallener, bitterer oder salziger Geschmack)
  • Verminderter Geschmackssinn
  • Verlust des Geschmackssinns

Diese Nebenwirkungen waren im Allgemeinen leicht bis moderat und verschwanden nach Absetzen von Lyfnua.

H├Ąufig (betrifft 1 bis 10 von 100┬áBehandelten)

  • Unwohlsein (├ťbelkeit)
  • Ver├Ąnderte Geschmacksempfindung
  • Husten
  • Mundtrockenheit
  • Infektion der oberen Atemwege
  • Durchfall
  • Schmerzen im Mund oder Rachen
  • Geringeres Hungergef├╝hl als ├╝blich
  • Schwindelgef├╝hl
  • Oberbauchschmerzen
  • Magenverstimmung
  • Ungew├Âhnliches Gef├╝hl im Mund
  • Vermehrte Speichelbildung

Gelegentlich (betrifft 1 bis 10 von 1'000 Behandelten)

Blasen- oder Nierensteine

In seltenen F├Ąllen k├Ânnen auch andere Nebenwirkungen auftreten, und wie bei allen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln k├Ânnen einige Nebenwirkungen schwerwiegend sein.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Dies gilt insbesondere auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Beh├Ąlter mit ┬źEXP┬╗ bezeichneten Datum verwendet werden.

Lagerungshinweis

Nicht über 25 °C lagern.

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Weitere Hinweise

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Anzeige

Weitere Informationen

Was ist in Lyfnua enthalten?

Lyfnua Filmtabletten sind rosa, rund und konvex. Jede Tablette enth├Ąlt auf einer Seite die Pr├Ągung 777 und ist auf der anderen Seite glatt.

Wirkstoffe

Jede Filmtablette enth├Ąlt 45┬ámg Gefapixant, aus 69,48┬ámg Gefapixantcitrat.

Hilfsstoffe

Hochdisperses Siliciumdioxid, Crospovidon, Hypromellose, Magnesiumstearat, Mannitol, mikrokristalline Cellulose, Natriumstearylfumarat. Film├╝berzug: Hypromellose, Titandioxid, Triacetin und rotes Eisenoxid. Die Tabletten sind mit Carnaubawachs poliert.

Zulassungsnummer

68065 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Lyfnua? Welche Packungen sind erh├Ąltlich?

In Apotheken nur gegen ├Ąrztliche Verschreibung.

Lyfnua 45 mg: 56 und 196 Filmtabletten.

Zulassungsinhaberin

MSD MERCK SHARP & DOHME AG, Luzern

Diese Packungsbeilage wurde im Mai 2022 letztmals durch die Arzneimittelbeh├Ârde (Swissmedic) gepr├╝ft.

MK-7264-T-CCDS122020-CCDS032021-MAA/RCN000015848-CH

Anzeige

Wirkstoff(e) Fominoben
Zulassungsland Schweiz
Hersteller MSD Merck Sharp & Dohme AG
Suchtgift Nein
ATC Code R05DB29
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antitussiva, exkl. Kombinationen mit Expektoranzien

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden