Wirkstoff(e) Rosskastaniensamen Hippocastani semen
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Cesra-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 22.10.2012
ATC Code C05CX03
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Kapillarstabilisierende Mittel

Zulassungsinhaber

Cesra-Arzneimittel GmbH & Co. KG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
venodura retard 50mg Rosskastaniensamen Bioplanta Arzneimittel GmbH
Venalot Rosskastaniensamen Schaper & Br├╝mmer GmbH & Co.KG
Aescusan N Rosskastaniensamen Hippocastani semen mibe GmbH Arzneimittel
Aescorin forte 50 mg Rosskastaniensamen Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH
Venostasin retard Rosskastaniensamen Hippocastani semen Klinge Pharma GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Pflanzliches Arzneimittel bei Venenerkrankungen.

Aescuven┬« ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden bei chronisch ven├Â- ser Insuffizienz, die charakterisiert ist durch geschwollene Beine, Krampfadern, Schwere- und Spannungsgef├╝hl, Juckreiz, M├╝digkeit und Schmerzen in den Beinen und Wadenkr├Ąmpfe.

Wenn Sie sich nach 28 Tagen nicht besser oder gar schlechter f├╝hlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Aescuven® darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Rosskastaniensamen-Trockenextrakt oder einen der in Abschnitt 6. ge- nannten sonstigen Bestandteile von Aescuven® sind.

Warnhinweise und Vorsichtsma├čnahmenBitte sprechen sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Aescuven┬« einnehmen

  • wenn Sie Hautr├Âtungen oder Verh├Ąrtungen im Bereich der Unterhaut und der Venen mit oder ohne Entz├╝ndungszeichen bemerken. Dies kann ein Zeichen einer oberfl├Ąchlichen Venenent- z├╝ndung (Thrombophlebitis) sein,
  • wenn Sie an starken Schmerzen im Bereich der Beine leiden oder Sie Wunden an Unter- schenkeln oder F├╝├čen (Ulcus cruris) haben oder sich diese entwickeln,
  • wenn Sie pl├Âtzliche Schwellungen an einem oder beiden Beinen feststellen, wenn pl├Âtzlich Herzbeschwerden wie z.B. Atemnot oder Brustschmerzen oder Nierenschmerzen auftreten.

Die Einnahme von Aescuven┬« ersetzt nicht sonstige vorbeugende Behandlungsma├čnahmen wie z.B. kalte Wasserg├╝sse oder das Tragen ├Ąrztlich verordneter St├╝tzstr├╝mpfe.

Kinder und JugendlicheDie Anwendung bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren ist aufgrund des Anwen- dungsgebietes nicht vorgesehen.

Einnahme von Aescuven® zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich an- dere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Untersuchungen mit Aescuven® zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln liegen nicht vor.

Einnahme von Aescuven┬« zusammen mit Nahrungsmitteln, Getr├Ąnken und AlkoholEs liegen keine Informationen ├╝ber Wechselwirkungen von Aescuven┬« mit Nahrungsmitteln, Ge- tr├Ąnken oder Alkohol vor.

Doc:ZU-DE-16023LeafletPage 1/5
Version:05AescuvenDate: 08.05.2017
status 1: status 2:f a

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsf├ĄhigkeitWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Für Aescuven® liegen keine hinreichenden Daten für die Anwendung von Rosskastaniensamen- Trockenextrakt bei Schwangeren und Stillenden vor.

Es sollte daher von Schwangeren und Stillenden nicht eingenommen werden.

Verkehrst├╝chtigkeit und F├Ąhigkeit zum Bedienen von Maschinen:Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrst├╝chtigkeit und die F├Ąhigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgef├╝hrt.

Aescuven┬« enth├Ąlt Lactose und SucroseBitte nehmen Sie Aescuven┬« erst nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr├Ąglichkeit gegen bestimmte Zucker leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Aescuven® immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis betr├Ągt

morgens und abends 1 ├╝berzogene Tablette Aescuven┬« und in schwereren F├Ąllen morgens und abends jeweils zwei ├╝berzogene Tabletten.

Anwendung bei Kindern und JugendlichenDie Anwendung bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren ist aufgrund des Anwen- dungsgebietes nicht vorgesehen.

Art der Anwendung

Aescuven® überzogene Tabletten sollen unzerkaut und mit etwas Flüssigkeit eingenommen wer- den. Im Falle von Magen- oder Darmbeschwerden empfiehlt sich die Einnahme zu den Mahlzeiten (siehe Punkt 4).

Dauer der Anwendung

Die Anwendung von Aescuven┬« ├╝ber mindestens 4 Wochen kann erforderlich sein. Bei l├Ąnger als 4 Wochen andauernden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. In Absprache mit dem Arzt ist eine l├Ąngerfristige Behandlung m├Âglich, da Aescuven┬« f├╝r die Langzeitbehandlung geeignet ist und ein Behandlungserfolg m├Âglicherweise erst dann eintritt. Beachten Sie jedoch bitte die Hinwei- se unter ÔÇ×Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Aescuven┬« ist erforderlichÔÇť und unter ÔÇ×Welche Nebenwirkungen sind m├ÂglichÔÇť.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Aescuven® zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge von Aescuven┬« eingenommen haben, als Sie solltenBei ├ťberdosierung wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt.

Doc:ZU-DE-16023LeafletPage 1/5
Version:05AescuvenDate: 08.05.2017
status 1: status 2:f a

Wenn Sie die Einnahme von Aescuven® vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Aescuven┬« abbrechenEin Beenden der Behandlung ist jederzeit ohne nachteilige Auswirkungen m├Âglich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Aescuven® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

M├Âgliche Nebenwirkungen: Bei der Anwendung von Zubereitungen aus Rosskastaniensamen-Trockenextrakt k├Ânnen Be- schwerden des Magen- und Darmtraktes sowie Kopfschmerzen, Schwindelgef├╝hl, Juckreiz oder al- lergische Reaktionen auftreten.

Die H├Ąufigkeit der Nebenwirkungen ist unbekannt.

Meldung von Nebenwirkungen Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f├╝r Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k├Ânnen Ne- benwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut f├╝r Arzneimittel und Medizinprodukte Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3 D-53175 Bonn

Website: http://www.bfarm.de anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, k├Ânnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen ├╝ber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf├╝gung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich auf.

Sie d├╝rfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel / Durchdr├╝ckpackung (Blister) angege- benen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:Nicht ├╝ber 30┬░C lagern.

Doc:ZU-DE-16023LeafletPage 1/5
Version:05AescuvenDate: 08.05.2017
status 1: status 2:f a

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6 INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Aescuven┬« enth├ĄltDer Wirkstoff ist: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt.

1 ├╝berzogene Tablette enth├Ąlt 105,0 ÔÇô 141,0 mg Rosskastaniensamen-Trockenextrakt (5-7:1) ent- sprechend 30 mg Triterpenglykoside berechnet als wasserfreies ╬▓-Aescin.

Auszugsmittel: Ethanol 50 % (m/m)

Die sonstigen Bestandteile sind:

Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Sucrose (Saccharose), Hochdisperses Siliciumdioxid, Mag- nesiumstearat [pflanzlich], Methacryls├Ąure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1), Triethylcitrat, Glu- kose fl├╝ssig (getrocknet), leichtes basisches Magnesiumcarbonat, Talkum, arabisches Gummi, Ti- tandioxid (E 171), Macrogol 6000, Povidon 25, Povidon 30, Crospovidon Typ A, Calciumcarbonat, gebleichtes Wachs, Carnaubawachs, Schellack, Eisen (III)-hydroxid oxid x H2O (E 172), Eisen (III)- oxid (E 172), Eisen (II, III)-oxid (E 172).

Wie Aescuven® aussieht und Inhalt der Packung:Runde, bikonvexe, braune überzogene Tablette.

Aescuven┬« ist in Packungen mit 40 und 100 ├╝berzogenen Tabletten erh├Ąltlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und HerstellerCesra Arzneimittel

GmbH & Co. KG

Postfach 20 20 76490 Baden-Baden Braunmattstra├če 20 76532 Baden-Baden

Telefon: (0 72 21) 9 54 00 Telefax: (0 72 21) 5 40 26 eMail: cesra@cesra.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ├╝berarbeitet im Oktober 2016.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 22.08.2022

Quelle: Aescuven - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Rosskastaniensamen Hippocastani semen
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Cesra-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 22.10.2012
ATC Code C05CX03
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Kapillarstabilisierende Mittel

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden