Autor: Riemser Arzneimittel AG


Langinformationen

Was ist es und wofür wird es verwendet?

WAS IST BENZOYT® 5 % UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
Benzoyt® 5 % ist ein äußerlich anzuwendendes Mittel gegen Akne.
Anwendungsgebiete
Akne vulgaris, wie jugendliche Akne in mittlerer Ausprägung und zwar besonders die Formen mit entzündlichen und eitrigen Pickeln.

Inhaltsverzeichnis
Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?
Wie wird es angewendet?
Was sind mögliche Nebenwirkungen?
Wie soll es aufbewahrt werden?
Weitere Informationen

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Benzoyt® 5 % darf nicht angewendet werden, wenn Sie
- überempfindlich (allergisch) gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigen Bestandteile von Benzoyt® 5 % sind.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Benzoyt® 5 % ist erforderlich
Bringen Sie die Creme nicht mit den Augen oder mit Schleimhäuten in Berührung.
Während einer Behandlung mit Benzoyt® 5 % sollten Sie eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (z. B. in Form von Sonnenbädern oder Solarien) der behandelten Hautflächen vermeiden.
Wegen der Bleichwirkung des Wirkstoffes Benzoylperoxid soll die Creme nicht an den Augenbrauen, im Bartbereich oder an der Stirnhaargrenze angewendet werden.
Bitte vermeiden Sie auch die Berührung mit farbigen Textilien, da diese gebleicht oder farblich verändert werden können.
Bei Anwendung von Benzoyt® 5 % mit anderen Arzneimitteln
Bisher sind keine Wechselwirkungen zwischen Benzoyt® 5 % und anderen Arzneimitteln bekannt geworden.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Es liegen keine Daten für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit vor.
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Da Benzoyt® 5 % oberflächlich auf der Haut angewendet wird, ist nicht mit Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit oder Arbeitsfähigkeit zu rechnen.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Benzoyt® 5 %
Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

Wie wird es angewendet?

WIE IST BENZOYT® 5 % ANZUWENDEN?
Wenden Sie Benzoyt® 5 % immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Häufigkeit der Anwendung
Die Creme wird in der ersten Woche täglich einmal, danach zweimal pro Tag angewendet.
Bei besonders empfindlicher Haut sollte die Behandlung in der ersten Woche auf jeden zweiten Tag beschränkt werden. Danach kann Benzoyt® 5 % täglich angewendet werden.
Art der Anwendung
Tragen Sie die Creme nach vorheriger Reinigung der Haut dünn auf die befallenen Stellen auf und massieren Sie sie leicht ein.
Dauer der Anwendung
Wenden Sie Benzoyt® 5 % so lange an, bis sich die Akneerkrankung gebessert hat oder die Hauterscheinungen abgeklungen sind.
Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt etwa 4-12 Wochen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Anwendung von Benzoyt® 5 % zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Nicht zutreffend.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Benzoyt® 5 % Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten:1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
In seltenen Fällen kann Benzoylperoxid durch den Kontakt mit der Haut zu Überempfindlichkeitsreaktionen (kontaktallergische Sensibilisierung) führen.
Bei Überempfindlichkeit gegen einen der sonstigen Bestandteile sind allergische Reaktionen möglich.
Zu Beginn der Behandlung mit Benzoyt® 5 % kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab.
Besondere Hinweise
Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören zu den erwünschten Wirkungen von Benzoyt® 5 %. Wenn diese Anzeichen länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, sollten Sie Benzoyt® 5 % absetzen und Ihren Arzt um Rat fragen.
Bitte wenden Sie Benzoyt® 5 % nicht mehr an und suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie auf Benzoyt® 5 % allergisch reagieren.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

WIE IST BENZOYT® 5 % AUFZUBEWAHREN?
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Tube angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
Aufbewahrungsbedingungen
Nicht über 25 °C lagern.
Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch
Die Verwendbarkeitsdauer nach Anbruch der Tube beträgt 6 Monate.

Weitere Informationen

Was Benzoyt® 5 % enthält
Der Wirkstoff ist: Benzoylperoxid.
1 g Creme enthält 66,67 mg wasserhaltiges Benzoylperoxid (enthält 70,0 bis 77,0 % Benzoylperoxid) (entspr. 50 mg Benzoylperoxid).
Die sonstigen Bestandteile sind: Propylenglycol, Ethylenglycolmono/distearat, Bentonit, Isopropylmyristat (Ph. Eur.), Stearinsäure, Salzsäure (0,03 %), Hypromellose, Kaliumstearat, Ethylenglycol, Dimeticon (1500 cSt), gereinigtes Wasser.
Wie Benzoyt® 5 % aussieht und Inhalt der Packung
Weiße bis grauweiße, homogene Creme
Hinweis
Die Farbe der Creme hat sich geändert. Dies hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit.
Originalpackung zu 25 g Creme (N1)
Originalpackung zu 50 g Creme (N2)
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
RIEMSER Arzneimittel AG
An der Wiek 7
17493 Greifswald - Insel Riems
Telefon: +49 (0) 3 83 51 / 7 60
Fax: +49 (0) 3 83 51 / 3 08
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im August 2007.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK