Autor: Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co.(GmbH & Co.) KG


Langinformationen

Was ist es und wofür wird es verwendet?

1.1 CORDES® BPO 10% Gel ist ein Aknedermatikum (Aknemittel).

Inhaltsverzeichnis
Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?
Wie wird es angewendet?
Was sind mögliche Nebenwirkungen?
Wie soll es aufbewahrt werden?
Weitere Informationen

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was müssen Sie vor der Anwendung von CORDES® BPO 10% Gel beachten?
2.1 CORDES® BPO 10% Gel darf nicht angewendet werden, wenn Ihnen bekannt ist, daß Sie auf den Wirkstoff Benzoylperoxid oder auf einen der sonstigen Bestandteile allergisch reagieren.
Besondere Vorsicht ist bei der Anwendung von CORDES® BPO 10% Gel erforderlich
Eine gleichzeitige Anwendung von anderen reizauslösenden äußerlich anzuwendenden Mitteln sowie eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandelten Hautflächen sollte vermieden werden. Vorsicht ist bei Patienten mit Veranlagung zu allergisch bedingten Ekzemen (Atopiker/in) bei Anwendung auf der trockenen (sebostatischen) Haut geboten.
Propylenglycol kann Hautreizungen verursachen.
Hinweis:
CORDES® BPO 10% Gel darf nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel aufgetragen werden. Wegen der hohen Sensibilisierungsrate soll Benzoylperoxid nicht auf vorgeschädigter (erodierter) Haut angewendet werden.
Schwangerschaft und Stillzeit
CORDES® BPO 10% Gel sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Beratung mit dem Arzt angewendet werden. Im letzten Monat der Schwangerschaft sollte das Präparat nicht angewendet werden.
Erkenntnisse über den Übergang in die Muttermilch nach externer Behandlung in der Schwangerschaft liegen nicht vor. Ebenso liegen keine Erkenntnisse über die Konzentration in der Muttermilch bei externer (äußerlicher) Behandlung während der Laktation (Zeit der Milchproduktion) vor. Aus diesen Gründen ist nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch während der Laktationsphase (Stillzeit) eine strenge Abschätzung des Nutzen-/Risikoverhältnisses durch den behandelnden Arzt und besondere Vorsicht bei der Anwendung von Benzoylperoxid geboten.
Für eine Schädigung des ungeborenen Kindes ergibt sich bisher kein Anhalt.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wie wird es angewendet?

Wie ist CORDES® BPO 10% Gel anzuwenden
Wenden Sie CORDES® BPO 10% Gel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Art der Anwendung
Zum Auftragen auf die Haut.
Vor der Anwendung von CORDES® BPO 10% Gel sollte die Haut gründlich gereinigt werden.
Anschließend wird das Gel dünn auf die Haut aufgetragen (nicht einmassieren) und auf der Haut belassen. Nach dem Auftragen sind die Hände gründlich zu reinigen. CORDES® BPO 10% Gel sollte nicht auf die gesunde Haut aufgetragen werden.
Auswirkungen, wenn die Behandlung mit CORDES® BPO 10% Gel abgebrochen wird
Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die weitere Vorgehensweise, da der Behandlungserfolg gefährdet ist.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Die gleichzeitige Anwendung von CORDES® BPO 10% Gel mit folgenden Mitteln sollte vermieden werden:
Eine gleichzeitige Anwendung von anderen reizauslösenden äußerlich anzuwendenden Mitteln sowie eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit CORDES® BPO 10% Gel behandelten Hautflächen.
Nebenwirkungen
Wie alle Arzneimittel kann CORDES® BPO 10% Gel Nebenwirkungen haben.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrundegelegt:
sehr häufig
häufig
weniger als 1 von 10,
gelegentlich
weniger als 1 von 100,
selten
weniger als 1 von 1000,
sehr selten

mehr als 1 von 10 Behandeltenaber mehr als 1 von 100 Behandelten
aber mehr als 1 von 1000 Behandeltenaber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
In seltenen Fällen kann Benzoylperoxid zu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen.
Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglykol sind allergische Reaktionen möglich. In diesen Fällen sollte das Präparat abgesetzt und der Arzt aufgesucht werden.
Hinweis:
Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung. Sollten diese Anzeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen und ärztlicher Rat einzuholen.
4.2. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation aufgeführt sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Nicht über 25°C lagern.
Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 12 Monate.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
Stand der Information:
Juni 2004
Tube mit 30g (N2) Gel
Tube mit 100g (N3) Gel
Hinweis:
Wegen der Bleichwirkung soll CORDES® BPO 10% Gel nicht an den Augenbrauen, im Bartbereich oder an der Stirnhaargrenze angewendet werden. CORDES® BPO 10% Gel darf daher auch nicht mit farbigen Textilien in Berührung kommen. Auch nach dem Einziehen des Gels in die Haut kann es bei direktem Kontakt mit Textilien (z.B. T-Shirts, Bettwäsche, Handtücher) zu einer Bleichwirkung kommen. Vor dem Gebrauch von farbigen Handtüchern sollten die Gelreste gründlich entfernt werden. Empfehlenswert ist die Verwendung von weißen Textilien während der Dauer der Behandlung.
ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG
Sportallee 85
22335 Hamburg
eMail: info@ichthyol.de

Weitere Informationen

Zusammensetzung
Arzneilich wirksame Bestandteile:
1 g Gel enthält: Benzoylperoxid 0,1 g
Sonstige Bestandteile:
Propylenglykol 0,1 g
Carbomer
Natriumhydroxid
gereinigtes Wasser
Darreichungsform und Inhalt
CORDES® BPO 10% Gel ist in Tuben zu 30g (N2), und 100g (N3) erhältlich.
von
ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG
Sportallee 85
22335 Hamburg
Tel.: 040-50714-0
Fax: 040-50714-110
1.3 CORDES® BPO 10% Gel wird angewendet bei allen Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris), insbesondere an Brust und Rücken sowie bei Patienten, die auf niedrigere Benzoylperoxidkonzentrationen nicht ansprechen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK