Wirkstoff(e) Minoxidil
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Johnson & Johnson GmbH
BetÀubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 12.11.2003
ATC Code D11AX01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Zulassungsinhaber

Johnson & Johnson GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
ALOPEXY 5 % Lösung zur Anwendung auf der Haut Minoxidil Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH
ALOPEXY 5 % Lösung zur Anwendung auf der Haut Minoxidil Pierre Fabre Dermo Kosmetik GmbH
Regaine MĂ€nner Minoxidil Johnson & Johnson GmbH
Lonolox 10 Minoxidil Pfizer Pharma PFE GmbH
Minoxidil-BIO-H-TIN-Pharma 20 mg/ml Spray zur Anwendung auf der Haut (Kopfhaut), Lösung Minoxidil BIO-H-TIN Pharma GmbH & Co. KG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂŒr wird es verwendet?

Regaine Frauen ist ein Arzneimittel zur Behandlung des Haarausfalls vom weiblichen Typ.

Anwendungsgebiete

Regaine Frauen stabilisiert bei Frauen den Verlauf der androgenetischen Alopezie vom weiblichen Typ (charakteristische anlagebedingte diffuse Kopf-

haarverdĂŒnnung im Scheitelbereich). Die Behandlung mit Regaine Frauen fördert das Haarwachstum und kann so dem Fortschreiten dieses Haarver- lustes entgegenwirken.

Der Beginn des Haarausfalls vom weiblichen Typ bei der Frau ist gekenn- zeichnet durch eine Verminderung der Haardichte im Bereich des Scheitels und der vorderen Kopfhaut bei Erhalt des Haaransatzes. Es kommt fast nie zur völligen Kahlheit, sondern zur diffusen AusdĂŒnnung der Haare im Mittel- scheitelbereich.

In den folgenden Abbildungen sind die Stadien des Haarausfalls vom weibli- chen Typ dargestellt, fĂŒr die in klinischen Studien die Wirksamkeit von Re- gaine Frauen gezeigt werden konnte.

Was ist erblich bedingter Haarausfall?

Aufgrund der erblichen Veranlagung wird beim Durchlaufen eines Wachs- tumszyklus das neue Haar weniger krĂ€ftig ausgebildet als das ursprĂŒngli- che Haar. Zudem verkleinert sich beim weiblichen Haarverlust der Haarfolli- kel in bestimmten Regionen der Kopfhaut (DĂŒnnerwerden der Kopfhaare des Oberkopfes, was insbesondere im Scheitelbereich auffĂ€llt). Durch diesen

Schrumpfungsprozess der Haarfollikel werden die Haarzyklen immer schneller durchlaufen, so dass die Haare kĂŒrzer wachsen, schneller ausge- tauscht werden und daher eher ausfallen. Zwar werden alle Haare wieder ersetzt, in der Regel sind die neuen Haare aber sehr viel dĂŒnner und irgend- wann mit dem bloßen Auge nicht mehr sichtbar. Dieser Prozess wiederholt

sich ĂŒber viele Jahre, so dass letzten Endes schĂŒtteres, dĂŒnnes Haar auf dem Oberkopf die Folge sein kann.

Anzeige

Was mĂŒssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Regaine Frauen darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Minoxidil oder einen der in Abschnitt 6 genann- ten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
  • wenn Sie andere Arzneimittel auf der Kopfhaut anwenden
  • wenn Sie an plötzlich auftretendem oder ungleichmĂ€ĂŸigem Haarausfall leiden
  • wenn Sie schwanger sind
  • wenn Sie Ihr Kind stillen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Regaine Frauen anwenden.

Hormonelle Ursachen, Grunderkrankungen oder eine MangelernĂ€hrung mĂŒssen ausgeschlossen werden. In diesen FĂ€llen mĂŒssen Sie eine gezielte Behandlung erhalten.

  • Wenden Sie Regaine Frauen nur auf der normalen gesunden Kopfhaut an. Sie sollten Regaine Frauen nicht anwenden, wenn die Ursache des Haarausfalls nicht bekannt ist, bei Haarausfall nach einer Geburt, oder wenn die Kopfhaut gerötet oder entzĂŒndet ist oder schmerzt.
  • Regaine Frauen ist nur zur Ă€ußerlichen Anwendung auf der Kopfhaut bestimmt. Tragen Sie Regaine Frauen nicht auf andere Körperteile auf.

Sie sollten Regaine Frauen nicht anwenden,

Sie sollten Regaine Frauen absetzen und einen Arzt aufsuchen,

  • wenn eine Erniedrigung des Blutdrucks festgestellt wird, oder
  • wenn eine oder mehrere der folgenden Symptome auftreten: Brustschmerzen, beschleunigter Herzschlag, SchwĂ€chegefĂŒhl oder Schwindel, plötzliche und unerklĂ€rliche Gewichtszunahme,
    geschwollene HĂ€nde oder FĂŒĂŸe, anhaltende Rötung oder Reizung der Kopfhaut (siehe Abschnitt „Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge Regaine Frauen angewendet haben, als Sie sollten“) oder andere unerwartete neue Symptome.

Sie erzielen kein besseres Ergebnis, wenn Sie Regaine Frauen in grĂ¶ĂŸeren Mengen oder öfter anwenden.

Um die Wirkung aufrecht zu erhalten wird empfohlen, die 2-mal tÀgliche Anwendung kontinuierlich fortzusetzen. Wenn Sie Minoxidil nicht mehr anwenden, tritt erneut Haarausfall auf.

Hinweise zum vermehrten Haarausfall nach Beginn der Anwendung

Bei der Behandlung der Haarfollikel mit dem Wirkstoff Minoxidil wird die Ru- hephase (Telogenphase) des Haarzyklus verkĂŒrzt und die Wachstumsphase

(Anagenphase) wird schneller erreicht. Somit wird das Wachstum neuer Haa- re angeregt. Diese schieben die „alten“ nicht mehr aktiven Haare aus der

Kopfhaut. Es entsteht zunĂ€chst der Eindruck eines vermehrten Haarausfalls. Diese Reaktion wurde bei einigen Patienten zwei bis sechs Wochen nach Beginn der Behandlung mit dem Wirkstoff Minoxidil beobachtet. Dieser be- schleunigte Haarausfall, der von einem verstĂ€rkten Nachwachsen der Haare begleitet wird, geht innerhalb einiger Wochen zurĂŒck und kann ein erstes Anzeichen der Minoxidil-Wirkung sein.

Hinweise

Wenn Sie Minoxidil auf andere KörperflĂ€chen als die Kopfhaut auftragen, kann es dort zu unerwĂŒnschtem Haarwuchs kommen.

Vereinzelt wurde von Patientinnen mit sehr hellem Haar bei gleichzeitigem Gebrauch von Haarpflegeprodukten oder nach Schwimmen in stark chlorhal- tigem Wasser ĂŒber geringgradige VerĂ€nderungen der Haarfarbe (leichte BlondfĂ€rbung) berichtet.

Wenn Sie Regaine Frauen wiederholt auf das Haar statt auf die Kopfhaut aufsprĂŒhen, könnte dies aufgrund der Inhaltsstoffe in Regaine Frauen zu verstĂ€rkter Trockenheit und/oder Steifheit der Haare fĂŒhren.

Bei versehentlichem Kontakt mit empfindlichen Stellen (Augen, HautschĂŒr- fungen, SchleimhĂ€uten) mĂŒssen Sie diese Stellen mit reichlich kaltem Was- ser spĂŒlen.

Vermeiden Sie es, die SpraydÀmpfe einzuatmen.

Die versehentliche Einnahme kann schwere Nebenwirkungen im Herz- Kreislaufsystem verursachen. Daher mĂŒssen Sie dieses Arzneimittel außer- halb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Kinder und Jugendliche

Regaine Frauen darf bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden, da fĂŒr diese Patientengruppe keine Ergebnisse zur Wirksamkeit und Sicherheit aus kontrollierten klinischen Studien vorliegen.

Anwendung von Regaine Frauen zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kĂŒrzlich andere Arzneimittel eingenommen/ange- wendet haben, oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzuneh- men/anzuwenden.

Derzeit liegen keine Hinweise zu Wechselwirkungen von Regaine Frauen mit anderen Mitteln vor. Durch den Wechsel vom Liegen oder Sitzen zum Stehen (Lagewechsel) kann es zu einem Blutdruckabfall kommen. Obwohl klinisch nicht nachgewiesen, besteht theoretisch die Möglichkeit, dass dieser Effekt durch Aufnahme des Wirkstoffs Minoxidil in den Blutkreislauf verstÀrkt wird.

Dies kann vor allem bei Patienten eintreten, die gleichzeitig gefĂ€ĂŸerweiternde Arzneimittel einnehmen.

Sie sollen Regaine Frauen nicht zusammen mit anderen Dermatika (Ă€ußer- lich anzuwendenden Zubereitungen mit Wirkstoffen wie z. B. Kortikosteroi- den, Retinoiden, Dithranol) oder mit Mitteln, die die Wirkstoffaufnahme ĂŒber die Haut verstĂ€rken, anwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Regaine Frauen darf von Schwangeren und stillenden MĂŒttern nicht ange- wendet werden, da keine Studien an schwangeren Frauen vorliegen und Minoxidil in die Muttermilch ĂŒbergehen kann.

VerkehrstĂŒchtigkeit und FĂ€higkeit zum Bedienen von Maschinen

Als Nebenwirkung von Regaine kann Schwindel oder niedriger Blutdruck auftreten. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, fĂŒhren Sie kein Fahrzeug und bedienen Sie keine Maschinen.

Dieses Arzneimittel enthÀlt 207,2 mg Propylenglycol pro 1 ml Lösung. Dieses Arzneimittel enthÀlt 514,1 mg Ethanol 96 % (Alkohol) pro 1 ml Lösung.

Bei geschĂ€digter Haut kann es ein brennendes GefĂŒhl hervorrufen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis betrÀgt:

Tragen Sie 2-mal tÀglich 1 ml Regaine Frauen (morgens und abends) auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut auf.

Die tĂ€glich angewendete Menge von 2-mal 1 ml Lösung soll unabhĂ€ngig von der GrĂ¶ĂŸe der betroffenen HautflĂ€che nicht ĂŒberschritten werden.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Regaine Frauen darf bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden, da fĂŒr diese Patientengruppe keine Ergebnisse zur Wirksamkeit und Sicherheit aus kontrollierten klinischen Stu- dien vorliegen.

Art der Anwendung

Anwendung auf der Haut (Kopfhaut)

Jede Packung Regaine Frauen enthÀlt 3 verschiedene Applikatoren:

  • Dosier-Tropfpipette fĂŒr kleine KopfhautflĂ€chen
  • Pumpspray-Applikator mit verlĂ€ngerter Spitze fĂŒr kleinere FlĂ€chen
  • Pumpspray-Applikator fĂŒr die großflĂ€chige Anwendung

FĂŒr die Dosis von 1 ml werden eine FĂŒllung bis zur 1-ml-Markierung (Dosier- Tropfpipette) oder 6 SprĂŒhstĂ¶ĂŸe (Pumpsprays) benötigt.

Dosier-Tropfpipette

  • Den Schraubverschluss von der Flasche ab- schrauben.
  • Gummiballon drĂŒcken und Tropfpipette in die Flasche einfĂŒhren. Ballon loslassen; die Pipet- te soll sich daraufhin bis zur 1-ml-Markierung fĂŒllen.
  • Wenn sich der Lösungsspiegel ĂŒber der 1-ml- Markierung befindet, die ĂŒberschĂŒssige Men- ge zurĂŒck in die Flasche drĂŒcken.
  • Die Spitze der Tropfpipette in der NĂ€he der zu behandelnden Kopfhautpartie an die Kopfhaut setzen. Die Tropfpipette leicht drĂŒcken und so die Lösung allmĂ€hlich verteilen, wĂ€hrend die Pipettenspitze ĂŒber die zu behandelnde FlĂ€- che gefĂŒhrt wird.
  • Um zu verhindern, dass die Lösung von der Kopfhaut herunterlĂ€uft, jeweils nur eine kleine Menge auftragen.
  • Nach der Anwendung die Tropfpipette auf die Flasche schrauben und die HĂ€nde grĂŒndlich waschen.

Pumpspray-Applikator mit verlÀngerter Spitze:

  • Den Schraubverschluss von der Flasche abschrauben.
  • Den Spray-Applikator auf die Flasche auf- setzen und festschrauben. Die kleine Kap- pe abnehmen.
  • Den kleinen Spraykopf abnehmen und die verlĂ€ngerte Spitze fest aufsetzen. Die klei- ne Kappe am Spitzenende abnehmen.
  • Sechsmal auf die Pumpe drĂŒcken und di- rekt auf die Kopfhaut im Bereich des Haar- verlusts sprĂŒhen. Nach jedem Pump- vorgang die FlĂŒssigkeit mit den Finger- spitzen auf der betroffenen FlĂ€che vertei- len. Dabei das Einatmen von Spray- dĂ€mpfen vermeiden.
  • Nach der Anwendung die kleine Kappe wieder auf die Spitze aufsetzen.
  • Nach der Anwendung die HĂ€nde grĂŒndlich waschen.

Pumpspray-Applikator:

  • Den Schraubverschluss von der Flasche abschrauben.
  • Den Spray-Applikator auf die Flasche aufsetzen und festschrauben. Die kleine Kappe abnehmen.
  • Sechsmal auf die Pumpe drĂŒcken und direkt auf die Kopfhaut im Bereich des Haarverlusts sprĂŒhen. Nach jedem Pumpvorgang die FlĂŒssigkeit mit den Fingerspitzen auf der betroffenen FlĂ€che verteilen. Dabei das Einatmen von SpraydĂ€mpfen vermeiden.
  • Den Spray-Applikator nach Gebrauch mit

der kleinen Kappe verschließen.

Nach der Anwendung die HĂ€nde grĂŒnd- lich waschen.

Wie wird Regaine Frauen angewendet?

Die Anwendung von Regaine Frauen dauert jeweils nur wenige Minuten. Schon nach kurzer Zeit wird die Verwendung morgens und abends fĂŒr Sie zur Routine.

Handhabung

  • 2-mal tĂ€glich je 1 ml Lösung (morgens und abends). Auch bei grĂ¶ĂŸeren FlĂ€chen nicht mehr anwenden.
  • Die FlĂŒssigkeit mit den Fingerspitzen auf den betroffenen Kopfhautstellen verteilen.
  • Die tĂ€glich angewendete Menge von 2-mal 1 ml Lösung soll unabhĂ€ngig von der GrĂ¶ĂŸe der betroffenen HautflĂ€che nicht ĂŒberschritten werden.

Was ist zu beachten

  • Auf trockener Kopfhaut anwenden
  • Nach der Anwendung die HĂ€nde waschen
  • Morgens und abends anwenden
  • 4 Stunden nach dem Auftragen die Haare nicht waschen
  • Gut trocknen lassen, um evtl. VerfĂ€rbung von Kopfkissen, HĂŒten etc. zu vermeiden.

Gut zu wissen

  • Regaine Frauen und Haar-Styling: Sie können Ihre Haare wie ge- wohnt stylen, sobald die Kopfhaut nach dem Auftragen von Regaine Frauen wieder trocken ist. Das Produkt hat keine Styling-Eigen- schaften. Die Wirkung von Regaine Frauen wird durch die Nutzung von Haarpflege- und Stylingprodukten nicht beeintrĂ€chtigt.
  • Haar braucht Zeit zum Wachsen: Ein Haar wĂ€chst im Durchschnitt 0,3 Millimeter pro Tag, das ist etwa 1 cm im Monat. Seien Sie daher nicht entmutigt, wenn Sie in den ersten Behandlungswochen mit Re- gaine Frauen kein deutliches Haarwachstum erkennen. Wird die Be- handlung korrekt durchgefĂŒhrt, dauert es ca. 2 bis 4 Monate bis das Ansprechen auf die Therapie durch sichtbares Haarwachstum deut- lich wird.
  • Was kann ich von Regaine Frauen erwarten: Insbesondere in ei- nem frĂŒhen Stadium des Haarausfalls ist es oftmals möglich, mit Re- gaine Frauen dem Haarverlust gezielt entgegenzuwirken und das Wachstum vorhandener Haare zu fördern. Die ersten Haare, die dann wieder wachsen, sind oft noch fein und blass. Doch allmĂ€hlich kön- nen auch stĂ€rkere und dunklere Haare nachwachsen - Ă€hnlich denje- nigen, die Sie frĂŒher hatten.
  • Dabeibleiben ist alles: Mit Regaine Frauen können Sie einem Fort- schreiten des Haarausfalls vom weiblichen Typ entgegenwirken, nicht jedoch die Ursachen beseitigen. Die Therapie wirkt daher so lange, wie Regaine Frauen angewendet wird. Nach Absetzen des PrĂ€para- tes wird die Stimulierung des Haarwuchses unterbrochen und der na- tĂŒrliche Verlauf des Haarverlusts vom weiblichen Typ setzt sich all- mĂ€hlich wieder fort. FĂŒhren Sie die Behandlung daher weiter, wenn die gewĂŒnschte Wirkung eingetreten ist.
  • Regaine vergessen? Kein Grund, sich die Haare zu raufen. Sollten Sie mal eine Anwendung vergessen haben, beeintrĂ€chtigt das die langfristige Wirkung von Regaine nicht. FĂŒr einen dauerhaften Erfolg mĂŒssen Sie aber kontinuierlich mit der Anwendung fortfahren.

palde-v09-2020-04-regaine-frauen-mi-sol-2

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂŒssen.

Brechen Sie die Behandlung mit Regaine Frauen ab, und setzen Sie sich sofort mit einem Arzt in Verbindung, wenn Sie eines der folgenden Symptome feststellen – möglicherweise benötigen Sie dringend medi-

zinische Behandlung (HĂ€ufigkeit nicht bekannt, auf Grundlage der ver- fĂŒgbaren Daten nicht abschĂ€tzbar):

  • Schwellungen des Gesichts, der Lippen oder des Rachens, die das Schlucken oder Atmen erschweren. Dies könnte ein Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion sein.
  • Überempfindlichkeitsreaktionen mit Symptomen wie z.B. allgemeiner Juckreiz, großflĂ€chiger Hautausschlag und EngegefĂŒhl im Hals.

Andere mögliche Nebenwirkungen:

Sehr hÀufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):

Kopfschmerzen

HĂ€ufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):

  • Gewichtszunahme
  • Vermehrtes Haarwachstum im Gesicht
  • Juckreiz, Hautrötung und Hautausschlag
  • Atemnot
  • Schwellungen von Armen und Beinen
  • Bluthochdruck
  • Reizungen der Kopfhaut wie Stechen / Brennen, Trockenheit / Juckreiz / Schuppung; HaarbalgentzĂŒndung

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):

Nicht bekannt (HĂ€ufigkeit auf Grundlage der verfĂŒgbaren Daten nicht ab- schĂ€tzbar):

  • Kontaktdermatitis
  • Depressive Verstimmung
  • Augenreizungen
  • Beschleunigter Herzschlag, Herzklopfen, niedriger Blutdruck
  • Erbrechen
  • Beschwerden am Verabreichungsort, die auch die Ohren und das Gesicht betreffen können wie z. B. Juckreiz, Hautreizungen, Schmer- zen, Hautrötung, Schwellung, trockene Haut und entzĂŒndlicher Hau- tausschlag bis zur Hautabschuppung, HautentzĂŒndung (Dermatitis), Blasenbildung, Blutung und GeschwĂŒrbildung.
  • VorĂŒbergehender Haarverlust, VerĂ€nderungen der Haarfarbe, verĂ€n- derte Haarstruktur
  • Schmerzen im Brustbereich

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch fĂŒr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungs- beilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut fĂŒr Arzneimittel und Medizinprodukte

Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3

D-53175 Bonn

Website: www.bfarm.de

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen ĂŒber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur VerfĂŒ- gung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel fĂŒr Kinder unzugĂ€nglich auf.

Sie dĂŒrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem BehĂ€lt- nis nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwen-

den. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

FĂŒr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch

Nach Öffnen der Flasche ist die Lösung 1 Monat haltbar.

Entsorgen Sie Arzneimittel niemals ĂŒber das Abwasser (z.B. nicht ĂŒber die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie

unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

Anzeige

Weitere Informationen

Worauf mĂŒssen Sie bei der Anwendung sonst noch achten?

Da Regaine Frauen Alkohol enthĂ€lt, ist es leicht entzĂŒndbar. Halten Sie Re- gaine Frauen von offenen Flammen oder anderen ZĂŒndquellen fern.

Regaine Frauen ist auf die trockene Kopfhaut aufzutragen.

Regaine Frauen soll nicht auf anderen Körperteilen angewendet werden.

Nach dem Aufbringen von Regaine Frauen sind die HÀnde sorgfÀltig zu wa- schen, um versehentlichen Kontakt mit SchleimhÀuten und Augen zu ver- meiden.

Nach Auftragen von Regaine Frauen können Sie Ihre Haare wie gewohnt frisieren. Sie sollten die Kopfhaut jedoch fĂŒr ca. 4 Stunden nicht befeuchten. So vermeiden Sie, dass Regaine Frauen abgewaschen wird.

Dauer der Anwendung

Der Beginn und das Ausmaß des Haarwuchses sind bei den einzelnen Pati- entinnen verschieden. Im Allgemeinen ist eine 2-mal tĂ€gliche Behandlung ĂŒber 2 bis 4 Monate erforderlich, bevor ein Effekt erkennbar ist.

FĂŒr eine Anwendungsdauer bis zu 48 Wochen liegen ausreichende klinische Erfahrungen hinsichtlich eines möglichen therapeutischen Effektes vor.

Brechen Sie die Therapie ab, wenn sich innerhalb von 8 Monaten der ge- wĂŒnschte Behandlungserfolg nicht einstellt.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Regaine Frauen zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge Regaine Frauen angewendet haben, als Sie sollten

Die Anwendung von Regaine Frauen hat keine Hinweise auf eine entspre- chend große Aufnahme des Wirkstoffs Minoxidil in den Blutkreislauf gege- ben, die zu einer Wirkung auf den ganzen Körper fĂŒhren könnte. Wenn Sie die Hinweise zur Anwendung befolgen, ist eine Überdosierung unwahr- scheinlich.

Eine grĂ¶ĂŸere Aufnahme des in Regaine Frauen enthaltenen Wirkstoffs in den Blutkreislauf kann Auswirkungen auf den ganzen Körper haben, z. B. durch:

  • eine falsche Anwendung (in höherer Dosierung als empfohlen und auf grĂ¶ĂŸere KörperflĂ€chen oder andere KörperflĂ€chen als die Kopfhaut),
  • patientenspezifische Unterschiede,
  • eine ungewöhnliche Empfindlichkeit oder eine BeeintrĂ€chtigung der Haut aufgrund von EntzĂŒndungen oder krankhaften HautverĂ€nderun- gen der Kopfhaut (z.B. HautabschĂŒrfungen oder Schuppenflechte auf der Kopfhaut).

Nach versehentlichem Verschlucken oder nach Auftragen von Regaine Frauen auf beeintrĂ€chtigte oder krankhaft verĂ€nderte Hautstellen kann es zu Auswirkungen auf den ganzen Körper kommen (systemische Effekte). Dadurch können folgende Nebenwirkungen auftreten: beschleunigter Herz- schlag, Blutdrucksenkung, FlĂŒssigkeitsansammlung und dadurch plötzliche Gewichtszunahme, Schwindel, TrĂ€gheit.

Im Falle von versehentlichem Verschlucken oder bei Anzeichen einer Über- dosierung sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Der Arzt kann bei Überdosierung mit dem Wirkstoff Minoxidil eine symptomatische und unterstĂŒtzende Be- handlung einleiten.

Wenn Sie die Anwendung von Regaine Frauen vergessen haben

Tragen Sie beim nĂ€chsten Mal nicht etwa die doppelte Menge auf, sondern fĂŒhren Sie die Behandlung mit der empfohlenen Dosis weiter. Ein Nachholen der unterbliebenen Anwendung ist nicht sinnvoll und könnte zu unerwĂŒnsch- ten Wirkungen fĂŒhren.

Wenn Sie die Anwendung von Regaine Frauen abbrechen

Wird die Behandlung unterbrochen, stellt sich innerhalb von 3 bis 4 Monaten ein Zustand ein, wie er ohne Therapie mit Regaine Frauen erreicht worden wÀre.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wen- den Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Regaine Frauen enthÀlt:

Der Wirkstoff ist: Minoxidil.

1 ml Lösung enthÀlt 20 mg Minoxidil.

Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 96 % (V/V), Propylenglycol, gereinigtes Wasser.

Wie Regaine Frauen aussieht und Inhalt der Packung

Regaine Frauen ist eine Lösung zur Anwendung auf der Kopfhaut.

Regaine Frauen ist erhÀltlich in Packungen mit 60 ml Lösung oder 3-mal 60 ml Lösung.

Jede Packung enthÀlt 3 verschiedene Applikatoren, die als Medizinprodukte zertifiziert sind (CE): Pumpspray-Applikator mit verlÀngerter Spitze, Pump- spray-Applikator und Dosier-Tropfpipette.

Hersteller der Medizinprodukte: ASM, Aerosol-Service AG, Industriestr. 11, 4313 Möhlin, Schweiz.

Es werden möglicherweise nicht alle PackungsgrĂ¶ĂŸen in den Verkehr ge- bracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Johnson & Johnson GmbH

Johnson & Johnson Platz 2 41470 Neuss

Tel.: 00800 260 260 00 (kostenfrei) www.jjconsumer-contact.eu

Hersteller

Janssen-Cilag

Domaine de Maigremont

27100 Val de Reuil

Frankreich

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt ĂŒberarbeitet im April 2020.

Scannen Sie den QR-Code in der Gebrauchsinformation mit einem Smart- phone ein, um ein Anwendungsvideo sowie detaillierte und aktuelle Informa- tionen zu diesem Arzneimittel abzurufen.

QR-Code [Video mit Demonstration der Anwendung der Lösung und aktuelle Gebrauchsinformation]

Die gleiche Information finden Sie auch unter der folgenden URL: www.regaine.de/frau2

Weitere Angaben

Zur Behandlung von MÀnnern liegen die Produkte Regaine MÀnner (als Lösung) oder Regaine MÀnner Schaum vor.

Wichtiger Hinweis fĂŒr den Gebrauch

Nach der Anwendung von Regaine Frauen kann es bei Kontakt mit empfind- lichen Textilien und OberflĂ€chen, wie z. B. Kopfkissen oder HĂŒten, unter Um- stĂ€nden zu VerfĂ€rbungen kommen. Dies gilt insbesondere, solange die Lö- sung noch feucht auf der Kopfhaut ist.

Liebe Anwenderin,

Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Er kann durch Erkrankun- gen verursacht werden, manchmal tritt er auch aus hormonellen, ernĂ€h- rungsbedingten oder psychischen GrĂŒnden auf.

Sehr hĂ€ufig sind erbliche Faktoren eine Ursache oder Mitursache fĂŒr den Haarausfall. Man spricht dann von anlagebedingtem Haarausfall (androgene- tische Alopezie). Nur diese Art von Haarausfall kann mit Regaine Frauen behandelt werden. Ziel der Therapie mit Regaine Frauen ist es, diesen Haar- ausfall zu stoppen und neues Haarwachstum anzuregen. Die Lösung wirkt direkt an der Haarwurzel, wodurch wieder mehr Haare wachsen.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 04.07.2022

Quelle: Regaine Frauen - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Minoxidil
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Johnson & Johnson GmbH
BetÀubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 12.11.2003
ATC Code D11AX01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-QualitĂ€tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ĂŒber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten fĂŒr hĂ€ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können fĂŒr die Korrektheit der Daten keine Haftung ĂŒbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. FĂŒr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden