Wirkstoff(e) Alpha-Tocopherol (Vitamin E)
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Leyh-Pharma GmbH
BetÀubungsmittel Nein
ATC Code A11HA03
Pharmakologische Gruppe Andere VitaminprÀparate, rein

Zulassungsinhaber

Leyh-Pharma GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Jové Alpha-Tocopherol (Vitamin E) Rodisma-Med Pharma GmbH
Vimavite Alpha-Tocopherol (Vitamin E) Pharma-Zentrale GmbH
Coregan plus Herz-Kreislauf-Kapseln N Alpha-Tocopherol (Vitamin E) KrÀuterhaus Sanct Bernhard KG
Evit 200 mg Alpha-Tocopherol (Vitamin E) mibe GmbH Arzneimittel
Mowivit supra Alpha-Tocopherol (Vitamin E) Rodisma-Med Pharma GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂŒr wird es verwendet?

Anwendungsgebiete
Therapie eines Vitamin-E-Mangels.
Malton E 400 mg ist nicht geeignet zur Behandlung von Vitamin-E-MangelzustĂ€nden, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen FĂ€llen stehen parenterale Zubereitungen (Injektionslösungen) zur VerfĂŒgung.
Wie und wann sollten Sie Malton E 400 mg einnehmen?
Die Weichkapseln werden unzerkaut mit etwas FlĂŒssigkeit eingenommen.

Anzeige

Was mĂŒssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Gegenanzeigen
Malton E 400 mg darf nicht eingenommen werden, wenn Sie ĂŒberempfindlich (allergisch) gegenĂŒber Vitamin E oder einen der sonstigen Bestandteile von Malton E 400 mg sind.
Was mĂŒssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Die empfohlene tÀgliche Aufnahme von Vitamin E in der Schwangerschaft betrÀgt 13 mg und in der Stillzeit 17 mg.
Malton E 400 mg passiert die Plazenta und geht in die Muttermilch ĂŒber. Bislang wurden beim ungeborenen Kind - auch bei höheren Einnahmemengen - keine SchĂ€digungen beobachtet.
Mögliche Störungen der Fruchtbarkeit nach Vitamin E-Gaben, die oberhalb der tÀglichen empfohlenen Dosis liegen, sind nicht ausreichend untersucht worden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Malton E 400 mg nicht anders verordnet hat.
Wie viel von Malton E 400 mg und wie oft sollten Sie Malton E 400 mg einnehmen?
Erwachsene nehmen tÀglich 1 Weichkapsel Malton E 400 mg (entsprechend 402,6 mg RRR--Tocopherol).
FĂŒr Kinder stehen PrĂ€parate mit einem niedrigeren Wirkstoffgehalt zur VerfĂŒgung.
Wie lange sollten Sie Malton E 400 mg einnehmen?
Die Dauer der Einnahme ist abhÀngig vom Verlauf der Grunderkrankung. Fragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt!
Überdosierung und andere Anwendungsfehler
Was ist zu tun, wenn Malton E 400 mg in zu großen Mengen eingenommen wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?
GefĂ€hrliche Krankheitserscheinungen bei Überdosierung (Hypervitaminose) sind nicht bekannt.
Was mĂŒssen Sie beachten, wenn Sie zuwenig Malton E 400 mg eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?
Fahren Sie mit der Anwendung fort, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Malton E 400 mg?
Die Wirkung von Malton E 400 mg kann bei gleichzeitiger Gabe von eisenhaltigen Arzneimitteln vermindert werden.
Nebenwirkungen

Sehr hÀufig: mehr als 1 von 10 BehandeltenhÀufig: mehr als 1 von 100 Behandelten
gelegentlich: mehr als 1 von 1 000 Behandeltenselten: mehr als 1 von 10 000 Behandelten
sehr selten: 1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschließlich EinzelfĂ€lle

Bei lĂ€ngerer Einnahme von Dosen ĂŒber 400 mg RRR--Tocopherol pro Tag (1 Weichkapsel Malton E 400 mg) kann es zu einer Senkung des SchilddrĂŒsenhormonspiegels im Blut kommen.
Sehr selten treten bei hohen Dosen in einem Bereich von 800 mg RRR--Tocopherol (2 Weichkapseln Malton E 400 mg) Magen- und Darmbeschwerden auf.
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgefĂŒhrt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgefĂŒhrt sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels
Das Verfallsdatum des Arzneimittels ist aufgedruckt. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr nach diesem Datum!
Wie ist Malton E 400 mg aufzubewahren?
Malton E 400 mg soll vor Licht und WĂ€rme geschĂŒtzt aufbewahrt werden.
Stand der Information
Dezember 2003

Anzeige

Weitere Informationen

Zusammensetzung
Arzneilich wirksame Bestandteile:
1 Weichkapsel enthÀlt 600 mg Pflanzenöldestillat, entsprechend arzneilich wirksamer Bestandteil 402,6 mg RRR--Tocopherol (Vitamin E) bzw. 600 internationale Einheiten (I.E.)
Hinweis
RRR--Tocopherol gehört zu den Stoffen, die zusammenfassend als "Vitamin E" bezeichnet werden.
Sonstige Bestandteile:
Pflanzenöl, RĂŒböl, Gelatine, Glycerol, gereinigtes Wasser
Darreichungsform und Inhalt
Weichkapseln zum Einnehmen.
OP mit 30 Weichkapseln
OP mit 60 Weichkapseln
OP mit 100 Weichkapseln
OP mit 120 Weichkapseln
VitaminprÀparat
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
RIEMSER Arzneimittel AG
An der Wiek 7, 17493 Greifswald - Insel Riems
Tel: 038351-760; Fax: 038351-308

Anzeige

Wirkstoff(e) Alpha-Tocopherol (Vitamin E)
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Leyh-Pharma GmbH
BetÀubungsmittel Nein
ATC Code A11HA03
Pharmakologische Gruppe Andere VitaminprÀparate, rein

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-QualitĂ€tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ĂŒber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten fĂŒr hĂ€ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können fĂŒr die Korrektheit der Daten keine Haftung ĂŒbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. FĂŒr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden