Wirkstoff(e) Lactulose
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Ardeypharm GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code A06AD11
Pharmakologische Gruppe Mittel gegen Obstipation

Zulassungsinhaber

Ardeypharm GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml Sirup Lactulose AbZ-Pharma GmbH
Lactulose - 1 A Pharma Lactulose 1 A Pharma GmbH
Lactulose AIWA 670 mg/ml Lösung zum Einnehmen Lactulose T & D Pharma GmbH
LactuHEXAL Sirup Lactulose Hexal Akiengesellschaft
Lactulose-Hemopharm 67g/100ml Sirup Lactulose Fresenius Kabi Austria GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Anwendungsgebiete

  • Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Ma√ünahmen nicht beeinflu√üt werden kann, sowie Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern.
  • Vorbeugung und Behandlung der portokavalen Enzephalopathie (d.h. St√∂rungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, besonders bei Leberzirrhose)


Wann d√ľrfen Sie Tulotract nicht einnehmen?
Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber k√∂nnen Anzeichen einer ernsten Erkrankung, wie z. B. Darmverschlu√ü (Ileus) oder Entz√ľndungen im Magen-Darm-Bereich sein. Bei solchen Beschwerden sollten Sie Tulotract nicht einnehmen und unverz√ľglich √§rztlichen Rat suchen.
Auch bei Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes (Salzverluste) sollte Tulotract nicht eingenommen werden.
Bei den sehr selten auftretenden Unverträglichkeiten von Fructose (Fructose-Intoleranz), Galactose (Galactosämie, Glucose/ Galactose-Malabsorptionssydrom) und Lactose (Lactose-Insuffizienz) sollten Sie Tulotract nicht einnehmen.
Was ist bei Kindern zu ber√ľcksichtigen?
Da bei S√§uglingen und Kleinkindern eine vererbte Fructose-Unvertr√§glichkeit m√∂glicherweise noch nicht erkannt wurde, sollten diese Tulotract erst nach R√ľcksprache mit einem Arzt erhalten.
Wie und wann sollten Sie Tulotract einnehmen?
Messen Sie bitte die f√ľr Sie erforderliche Dosis Tulotract ab. Anschlie√üend wird diese Menge Tulotract mit Wasser oder mit warmen Getr√§nken, z. B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, M√ľsli oder Brei einger√ľhrt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen.
Die Einnahme von Lactulose kann unabh√§ngig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine einmalige Dosis Tulotract ausreichend, so hat sich die Einnahme morgens nach dem Fr√ľhst√ľck als besonders vertr√§glich erwiesen.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was m√ľssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Schädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt. Lactulose kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.
Welche Vorsichtsma√ünahmen m√ľssen beachtet werden?
Leiden Sie bereits längere Zeit unter Verstopfungsbeschwerden, so sollten Sie sich vor Beginn einer Therapie mit Tulotract von Ihrem Arzt beraten und untersuchen lassen, denn chronische Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Stuhlgangs können Anzeichen einer ernsteren Erkrankung sein.
Hinweis f√ľr Diabetiker und Patienten mit anderen Verwertungsst√∂rungen von Kohlenhydraten:
Dieses Arzneimittel enthält herstellungsbedingt geringe Mengen verdaulicher Kohlenhydrate, die jedoch nur in relativ geringem Umfang aus dem Darm in den Körper aufgenommen werden und daher fast keinen Nährwert haben.
Beachten Sie dennoch, dass Tulotract in 10 ml max. 2,7 g verdauliche Kohlenhydrate, z. B. Fructose (Fruchtzucker), Galactose, Lactose (Michzucker) enthält, das max 0,2 BE entspricht.
Was m√ľssen Sie im Stra√üenverkehr sowie bei der Arbeit mit Maschinen und bei Arbeiten ohne sicheren Halt beachten?
Tulotract hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Wahrnehmung, die Urteilskaft sowie das Reaktionsvermögen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Tulotract nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschrift, da Tulotract sonst nicht richtig wirken kann!
Bedenken Sie auch, da√ü es nach Einnahme der angegebenen Dosen von Tulotract einer geraumen, oft von Patient zu Patient unterschiedlichen Zeit bedarf, bis sich die erw√ľnschte Wirkung zeigt. So kann die abf√ľhrende Wirkung von Tulotract bereits nach 2-10 Stunden eintreten, es k√∂nnen aber auch 1-2 Tage bis zum ersten Stuhlgang vergehen, besonders bei noch ungen√ľgender Dosierung.
Wieviel von Tulotractund wie oft sollten Sie Tulotract einnehmen?
Tulotract mu√ü je nach Anwendungsgebiet unterschiedlich dosiert werden. Die hier angegebenen Dosierungen k√∂nnen nur der Orientierung dienen und m√ľssen ggf. ver√§ndert werden, um die gew√ľnschte Wirkung zu erzielen.
Wie lange sollten Sie Tulotract einnehmen?
Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung des jeweiligen Krankheitsbildes.
√úberdosierung und andere Anwendungsfehler
Was ist zu tun, wenn Tulotract in zu großen Mengen angewendet wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?
Wurde Tulotract in zu gro√üen Mengen eingenommen, k√∂nnen √úbelkeit, Erbrechen, Durchf√§lle und Verluste an Wasser und Elektrolyten (vor allem Kalium und Natrium) auftreten, die gegebenenfalls durch eine medikament√∂se Therapie ausgeglichen werden m√ľssen.
Informieren Sie Ihren Arzt, wenn es bei einer √úberdosierung zu solchen Beschwerden gekommen ist. Dieser wird dann auch √ľber eventuell einzuleitende Behandlungsma√ünahmen entscheiden.
Was m√ľssen Sie beachten, wenn Sie zuwenig Tulotract eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?
Auch bei richtiger Einnahme der empfohlenen Dosis Tulotract kann es einige Zeit dauern, bis sich die gew√ľnschte Wirkung einstellt (siehe auch "Dosierungsanleitung").
Sollten Sie zuwenig eingenommen haben, so kann sich die Zeit bis zum Wirkungseintritt verlängern. Der Behandlungserfolg kann dann aber auch ganz ausbleiben.
Haben Sie einmal die Einnahme einer Dosis Tulotract vergessen, fahren Sie bitte mit der Therapie wie empfohlen fort, ohne selbständig die Dosis zu erhöhen. In Zweifelsfällen fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat.
Was m√ľssen Sie beachten, wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden?
Unterbrechen Sie die Behandlung mit Tulotract oder beenden Sie die Einnahme vorzeitig, so m√ľssen Sie damit rechnen, da√ü sich die gew√ľnschte Wirkung nicht einstellt bzw. das Krankheitsbild sich wieder verschlechtert. Nehmen Sie deshalb bitte R√ľcksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung von Tulotract oder werden selbst in ihrer Wirkung durch Tulotract beeinflußt?
Tulotract kann den Kaliumverlust durch andere, gleichzeitig eingenommene Arzneimittel verstärken. Dazu gehören bestimmte harntreibende Mittel (Diuretika) und Nebennierenrinden-Hormone (Kortikosteroide) und das gegen Pilze eingesetzte Amphotericin B.
Bei Kaliummangel ist die Empfindlichkeit gegen√ľber herzwirksamen Glykosiden (z.B Digitoxin) erh√∂ht.
Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Tulotract auftreten?
Bei Beginn der Behandlung mit Tulotract treten bei mittlerer Dosierung sehr häufig leichte Bauchschmerzen oder Blähungen auf.
Unter hoher Dosierung sind auch Übelkeit, Erbrechen und Durchfall mit Störungen im Elektrolythaushalt möglich.
Bei langfristiger Einnahme von Tulotract in einer Dosierung, die zu anhaltend d√ľnnen St√ľhlen f√ľhrt, mu√ü mit den √ľblichen, durch Abf√ľhrmittel bedingten St√∂rungen im Bereich des Wasser- und Elektrolythaushaltes (vermehrte Ausscheidung von Natrium und Kalium) sowie deren Folgewirkungen gerechnet werden.
Sollten Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgef√ľhrt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
Die zu Beginn einer Behandlung mit Tulotract m√∂glichen unerw√ľnschten Arzneimittelwirkungen, die sich in leichten Bauchschmerzen und Bl√§hungen zeigen k√∂nnen, verschwinden meistens von allein im weiteren Behandlungsverlauf.
Sollte es unter einer - meist hoch dosierten - Einnahme von Tulotract zu Durchf√§llen und nachfolgenden St√∂rungen im Wasser- und Elektrolythaushalt kommen, so m√ľssen diese ggf. medikament√∂s behandelt und ein aufgetretener Mangel an Wasser, Kalium- oder Natriumsalzen ausgeglichen werden. H√§ufig ist dann auch eine Reduktion der einzunehmenden Menge von Tulotract erforderlich.
Sollten Sie diese unerw√ľnschten Wirkungen bei sich feststellen, informieren Sie bitte Ihren behandelnden Arzt. Dieser wird dann auch entscheiden, ob eine Verringerung oder in seltenen F√§llen ein Absetzen der Einnahme von Tulotract erforderlich ist.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels
Das Verfalldatum dieser Packung ist aufgedruckt.Nach Ablauf dieses Datums darf diese Packung nicht mehr verwendet werden!
Haltbarkeit nach √Ėffnen des Beh√§ltnisses:
Auch nach Anbruch der Packung ist Tulotract bei sachgerechter Lagerung und Aufbewahrung maximal bis zu dem aufgedruckten Verfallsdatum 3 Monate haltbar.
Wie ist Tulotract aufzubewahren?
Nicht √ľber 30¬įC lagern!
Tulotract muß nach Anbruch gut verschlossen aufbewahrt werden!
Hinweis:
Tulotract ist so aufzubewahren, da√ü es f√ľr Kinder nicht zu erreichen ist!
Stand der Information
Oktober 2006

Anzeige

Weitere Informationen

Arzneilich wirksame Bestandteile: 100 ml enthalten 66,7 g Lactulose
Sonstige Bestandteile: gereinigtes Wasser
Hinweis:
Enthält herstellungsbedingt Fructose, Galactose und Lactose
Darreichungsform und Inhalt:
OP mit 200 ml Fl√ľssigkeit zum Einnehmen
OP mit 500 ml Fl√ľssigkeit zum Einnehmen
OP mit 1000 ml Fl√ľssigkeit zum Einnehmen
Abf√ľhrmittel, Leber- und Darmtherapeutikum.
ARDEYPHARM GmbH
Loerfeldstraße 20
58313 Herdecke
Telefon: 02330/ 977677
Telefax: 02330/ 977697

Anzeige

Wirkstoff(e) Lactulose
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Ardeypharm GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code A06AD11
Pharmakologische Gruppe Mittel gegen Obstipation

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden