Wirkstoff(e) Weißdorne (Crataegus monogyna/laevigata)
Zulassungsland Österreich
Hersteller Austroplant
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code C01EB
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Herzmittel

Zulassungsinhaber

Austroplant

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂŒr wird es verwendet?

CrataeganÂź-Tropfen

sind ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei beginnender Leistungsverminderung des Herzens mit Symptomen wie Abgeschlagenheit und MĂŒdigkeit bei Belastung.

Anzeige

Was mĂŒssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Crataegan-Tropfen dĂŒrfen nicht eingenommen werden,

- wenn Sie ĂŒberempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile von Crataegan-Tropfen sind.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Crataegan-Tropfen ist erforderlich,

bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot sowie bei Ansammlung von Wasser in den Beinen muss sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren:

FĂŒr Crataegan-Tropfen gibt es keine Indikation fĂŒr die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Bei Einnahme von Crataegan-Tropfen mit anderen Arzneimitteln

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Crataegan-Tropfen zusammen mit Nahrungsmitteln und GetrÀnken

Die Einnahme von Nahrungsmitteln und GetrĂ€nken fĂŒhrt zu keiner Beeinflussung der Wirksamkeit des Arzneimittels.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Da keine ausreichenden Daten vorliegen kann die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen werden.

VerkehrstĂŒchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die VerkehrstĂŒchtigkeit und die FĂ€higkeit zum Bedienen von Maschinen durchgefĂŒhrt.

Wichtige Informationen ĂŒber bestimmte sonstige Bestandteile von Crataegan-Tropfen

Dieses Arzneimittel enthÀlt 43 Gew.-% Ethanol (Alkohol), d.h. bis zu 258mg pro Dosis (15 Tropfen), entsprechend 6,5 ml Bier, 2,2 ml Wein pro Dosis.

Es besteht daher ein gesundheitliches Risiko bei Patienten, die unter Alkoholismus leiden. Der Alkoholgehalt ist bei Schwangeren bzw. Stillenden sowie bei Kindern und Patienten mit einem erhöhten Risiko auf Grund einer Lebererkrankung oder Epilepsie zu berĂŒcksichtigen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wenden Sie Crataegan-Tropfen immer genau nach Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung Erwachsenen:

2 -3 x tÀglich 15-20 Tropfen

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren:

FĂŒr Crataegan-Tropfen gibt es keine Indikation fĂŒr die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren..

Art der Anwendung

CRATAEGAN-Tropfen werden unverdĂŒnnt oder mit etwas Wasser verdĂŒnnt eingenommen.

Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder nach 4 Wochen keine Besserung eintritt, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge von Crataegan-Tropfen eingenommen haben, als Sie sollten

Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Im Falle extremer Überdosierung empfiehlt sich die Überwachung von Herz- und Kreislauffunktionen.

Wenn Sie die Einnahme von Crataegan-Tropfen vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Crataegan-Tropfen abbrechen können Ihre Beschwerden wieder auftreten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel können Crataegan-Tropfen Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂŒssen.

Übelkeit wurde beobachtet.

Angaben zur HÀufigkeit des Auftretens der Nebenwirkung können nicht gemacht werden.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgefĂŒhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintrĂ€chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel fĂŒr Kinder unzugĂ€nglich aufbewahren.

Nicht ĂŒber 25°C lagern.

In der Originalverpackung aufbewahren um den Inhalt vor Licht zu schĂŒtzen.

Nach Anbruch der Flasche soll Crataegan – Tropfen nicht lĂ€nger als 1 Jahre verwendet werden.

Sie dĂŒrfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach Verw. bis: angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schĂŒtzen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Crataegan-Tropfen enthalten

Der Wirkstoff ist alkoholischer Auszug aus BlĂ€ttern, BlĂŒten und FrĂŒchten verschiedener Crataegusarten (Weißdorn)

100 g enthalten 75 g Weißdornextrakt aus BlĂŒten, BlĂ€ttern und FrĂŒchten mit 6 mg oligomere Procyanidine (OPC) pro Gramm; DEV 1: 0,9 – 1,9, Auszugsmittel: Ethanol 49 Gew.-%

Die sosntigen Bestandteile sind: Ethanol - Wassergemisch

Gesamtalkoholgehalt: 43 Gew.-%. 1 ml = ca. 24 Tropfen;

1ml = 0,9g

1 ml enthÀlt 0,4g Ethanol.

Wie Crataegan-Tropfen aussehen und Inhalt der Packung

Crataegan-Tropfen sind eine rotbraune, klare Lösung in Flaschen aus Braunglas mit Verschluss und Tropfer aus Kunststoff.

PackungsgrĂ¶ĂŸe: 50 ml

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Zulassungsinhaber:

AUSTROPLANT-ARZNEIMITTEL GmbH

Richard Strauss-Straße 13

A - 1232 Wien

Tel.-Nr.: 01 / 616 26 44 - 64 Fax-Nr.: 01 / 616 26 44 - 851 e-mail: med.servic@peithner.at

Hersteller:

Dr. Peithner KG nunmehr GmbH & Co

Richard Strauss-Straße 13

A - 1232 Wien

Z.Nr.: 7868

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im April 2011

Anzeige

Wirkstoff(e) Weißdorne (Crataegus monogyna/laevigata)
Zulassungsland Österreich
Hersteller Austroplant
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code C01EB
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Herzmittel

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-QualitĂ€tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ĂŒber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten fĂŒr hĂ€ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können fĂŒr die Korrektheit der Daten keine Haftung ĂŒbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. FĂŒr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden