Autor: BIO-H-TIN Pharma GmbH & Co. KG


Langinformationen

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Was ist BIO-H-TIN 5 mg und wofür wird es angewendet?
BIO-H-TIN 5 mg ist ein Vitaminpräparat.
BIO-H-TIN 5 mg wird angewendet zur
- Vorbeugung und Behandlung eines Biotin-Mangels.
(Zur Vorbeugung sind weniger als 0,2 mg Biotin am Tag ausreichend).
- Behandlung eines Biotin-Mangels beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylasemangel.

Inhaltsverzeichnis
Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?
Wie wird es angewendet?
Was sind mögliche Nebenwirkungen?
Wie soll es aufbewahrt werden?
Weitere Informationen

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Biotin oder einen der sonstigen Bestandteile von BIO-H-TIN 5 mg sind.

Wie wird es angewendet?

Wie ist BIO-H-TIN 5 mg einzunehmen?
Nehmen Sie BIO-H-TIN 5 mg immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Täglich ½ Tablette einnehmen (entsprechend 2,5 mg Biotin).
Zur Prophylaxe sind weniger als 0,2 mg Biotin pro Tag ausreichend.
Zur Therapie des multiplen Carboxylasemangels:
Täglich 1 bis 2 Tabletten einnehmen (entsprechend 5 bis 10 mg Biotin).
Für niedrigere Dosierungen stehen Präparate mit geringerem Gehalt an Biotin zur Verfügung, z.B. BIO-H-TIN 2,5 mg mit einem Gehalt von 2,5 mg Biotin pro Tablette.
Zum exakten Halbieren legen Sie bitte die Tablette mit der Bruchkerbe nach oben auf eine feste Unterlage und drücken mit dem Finger darauf.
Art der Anwendung
Nehmen Sie BIO-H-TIN 5 mg unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise einem Glas Trinkwasser) ein.
Dauer der Anwendung
BIO-H-TIN 5 mg wird bis zur Normalisierung der Biotin-Werte im Blut eingenommen. Die Dauer ist abhängig vom Verlauf der Grunderkrankung. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.
Beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylasemangel erfolgt die Einnahme lebenslang.
Wenn Sie eine größere Menge von BIO-H-TIN 5 mg eingenommen haben, als Sie sollten
Vergiftungen und Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt.
Wenn Sie die Einnahme von BIO-H-TIN 5 mg vergessen haben
Falls Sie die Einnahme einmal vergessen haben, nehmen Sie bei der nächsten Gabe nicht mehr als die übliche empfohlene Menge ein, sondern führen Sie die Einnahme, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben bzw. vom Arzt verordnet, fort.
Wenn Sie die Einnahme von BIO-H-TIN 5 mg abbrechen:
Hier sind bei bestimmungsgemäßer Anwendung von BIO-H-TIN 5 mg keine Besonderheiten zu beachten.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von BIO-H-TIN 5 mg mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Es bestehen Hinweise, dass Arzneimittel gegen Krampfanfälle (Antikonvulsiva) den Spiegel von Biotin im Blutplasma senken.
Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von BIO-H-TIN 5 mg
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie BIO-H-TIN 5 mg daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann BIO-H-TIN 5 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
Nebenwirkungen
Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000) wurden allergische Reaktionen der Haut (Nesselsucht) beschrieben.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn die oben aufgeführte Nebenwirkung Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Weitere Informationen

Was eine Tablette BIO-H-TIN 5 mg enthält
Der Wirkstoff ist: 5 mg Biotin
Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], hochdisperses Siliciumdioxid.
Wie BIO-H-TIN 5 mg aussieht und Inhalt der Packung:
Weiße, runde, mit Hilfe einer Bruchkerbe (SNAP TAB) in gleiche Hälften teilbare Tablette; Packungen mit 15, 30, 60 und 90 Tabletten.
Pharmazeutischer Unternehmer
e + b GmbH + Co. PHARMA KG, Emil-Kemmer-Straße 33, D-96103 Hallstadt, Telefon: 095043-0, Telefax: 09504329.
Hersteller und Vertrieb
Dr. R. Pfleger Chemische Fabrik GmbH, D-96045 Bamberg, Telefon: 095043-0, Telefax: 09504329.
E-Mail:
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2008.
__________________________________________________________________________________
BIO-H-TIN® 5 mg Tabletten
Vitaminpräparat zur Vorbeugung und Behandlung eines Biotin-Mangels Chiffre

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK