Wirkstoff(e) Phenylbutazon
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Dechra Regulatory B.V.
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 30.06.2005

Zulassungsinhaber

Dechra Regulatory B.V.

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Prednicomb 50mg (Phenylbutazon) + 1.5 mg (Prednisolon), Tabletten f√ľr Hunde Phenylbutazon Prednisolon Selectavet Dr. Otto Fischer
Butazocare flavour 1g Granulat im Beutel f√ľr Pferde und Ponys Phenylbutazon Ecuphar NV
Equiphen Phenylbutazon CP-Pharma Handelsgesellschaft mbH
exrheudon OPT Dragees Phenylbutazon OPTIMED Pharma GmbH
Phenylbutazon 10%, Testsalbe Phenylbutazon SmartPractice Europe GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Equipalazone 1000 mg/Beutel, mikroverkapseltes Pulver f√ľr Pferde Phenylbutazon

Entz√ľndliche Schwellungen und entz√ľndlich-schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparates.

5. GEGENANZEIGEN

  • Magen-Darm-Ulzerationen
  • L√§sionen der Darmschleimhaut durch Endoparasitenbefall
  • akute und chronische Magen-Darm-Erkrankungen
  • eingeschr√§nkte Nieren- und Leberfunktion
  • Blutbildst√∂rungen
  • h√§morrhagische Diathese
  • dekompensierte Herzinsuffizienz
  • schwere Hypertonie
  • Schilddr√ľsenerkrankungen
  • erh√∂hte Empfindlichkeit gegen Pyrazolone
  • Anwendung bei Neugeborenen
  • Anwendung in der Sp√§tphase der Tr√§chtigkeit

Nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen. Die Umwidmung gemäß § 56a Abs. 2 AMG auf Tiere, die der Lebensmittelgewinnung dienen, ist ausgeschlossen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

DOSIERUNG F√úR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Zum Eingeben √ľber das Futter.

Equipalazone wird, mit einer kleinen Menge Futter vermischt, den Pferden zu Beginn der F√ľtterung eingegeben. Es ist darauf zu achten, dass das Arzneimittel nicht mit Feuchtfutter vermischt wird.

Pferde:

1. Tag: 4 mg Phenylbutazon/kg KGW 2x täglich, entsprechend

1 Beutel Equipalazone pro 250 kg KGW 2x täglich

2.-5. Tag: 2 mg Phenylbutazon/kg KGW 2x täglich, entsprechend 1 Beutel Equipalazone pro 500 kg KGW 2x täglich

6.-12. Tag: Bei Bedarf können an weiteren 7 Tagen

2 mg Phenylbutazon/kg KGW 1x täglich, entsprechend

1 Beutel Equipalazone pro 500 kg KGW 1x täglich gegeben werden

Ponys:

1. Tag: 4,5 mg Phenylbutazon/kg KGW 2x täglich, entsprechend

1 Beutel Equipalazone pro 220 kg KGW 2x täglich

2.-8. Tag: 3,5 mg Phenylbutazon/kg KGW 1x täglich, entsprechend 1 Beutel Equipalazone pro 280 kg KGW 1x täglich

10. und 12. Tag: Bei Bedarf kann mit
  3,5 mg Phenylbutazon/kg KGW, entsprechend
  1 Beutel Equipalazone pro 280 kg KGW am 10. und 12. Tag
  nachdosiert werden

Phenylbutazon soll m√∂glichst nur kurze Zeit angewendet werden. Bei einer Anwendungsdauer √ľber eine Woche ist das Blutbild zu kontrollieren.

Die Anwendung darf nur mit trockenem Futter erfolgen.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Insbesondere nach längerfristiger Anwendung können folgende Erscheinungen auftreten:

Gastrointestinaltrakt:

  • Inappetenz
  • Apathie
  • Kolik
  • Gewichtsverlust
  • Diarrhoe
  • Sch√§digungen der Schleimhaut bis hin zu Ulzerationen, auch in der Maulh√∂hle und im Rachenraum
  • gastrointestinale Blutungen
  • Proteinverlust √ľber den Darm mit folgender Hypoprotein√§mie, besonders bei einigen Ponyrassen

Beim Auftreten von blutigen oder teerartigen Faeces ist die Behandlung sofort abzubrechen.

Beeinträchtigungen der Nierenfunktion:

  • Natrium- und Chloridretention mit √Ėdemen als Folge
  • Nierenpapillennekrose

Blutbildveränderungen:

  • Thrombozytopenie
  • Leukopenie
  • Beeintr√§chtigung der H√§matopoese
  • An√§mie

Weitere Nebenwirkungen:

  • Blutungsneigung/verz√∂gerte Blutgerinnung
  • strumigene Wirkung
  • Erh√∂hung der Aminotransferasen
  • Bronchokonstriktion bei disponierten Tieren

Bei ersten Anzeichen von Nebenwirkungen oder Symptomen gastrointestinaler Komplikationen wie Inappetenz, Apathie, Gewichtsverlust ist die Behandlung abzubrechen.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgef√ľhrt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel unzug√§nglich f√ľr Kinder aufbewahren. Nicht √ľber 25 ¬įC lagern.

Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Beh√§ltnis und √§u√üerer Umh√ľllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr verwenden.

Anzeige

Weitere Informationen

Besondere Vorsichtsma√ünahmen f√ľr die Anwendung bei Tieren:

Anwendung bei sehr jungen und bei altersschwachen Tieren unter vorsichtiger Dosierung.

Ponys weisen eine erhöhte Empfindlichkeit auf. Bei einigen Ponyrassen können toxische Erscheinungen schon bei therapeutischen Dosen auftreten.

Anwendung während der Trächtigkeit oder Laktation:

Phenylbutazon √ľberwindet die Plazentaschranke und wird bei laktierenden Tieren auch √ľber die Milch ausgeschieden. Die Anwendung von Phenylbutazon w√§hrend der Tr√§chtigkeit und Laktation erfordert eine strenge Indikationsstellung.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen:

Phenylbutazon kann andere Stoffe wie Sulfonamide, Cumarinderivate, Digitoxin, Thiopental und Sulfonylharnstoffe aus ihrer Proteinbindung verdrängen, wodurch die Wirkung dieser Stoffe verstärkt und deren Elimination beschleunigt wird.

Durch die Induktion von fremdstoffmetabolisierenden Enzymen kann der Plasmaspiegel anderer Stoffe und somit ihr therapeutischer Effekt beeinträchtigt

werden. Infolge einer Hemmung der renalen Prostaglandinsynthese wird die Wirkung von Diuretika abgeschwächt.

Bei gleichzeitiger Gabe von Aminoglykosidantibiotika besteht ein erhöhtes Risiko nephrotoxischer Wirkungen. Die Elimination von Penicillinen wird verzögert. Die Nebenwirkungen von Phenylbutazon werden durch gleichzeitige Verabreichung von Glukocortikoiden, anderen nicht-steroidalen Antiphlogistika und Antikoagulantien verstärkt.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel):

Im Fall einer akuten Überdosierung kommt es zu zentralnervösen Symptomen (Erregungen, Krämpfe), Hämaturie, Azidose. Bei Anzeichen einer Überdosierung ist Equipalazone sofort abzusetzen und ggf. symptomatisch zu behandeln.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 06.07.2022

Quelle: Equipalazone - Beipackzettel

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden