Solidago Steiner Brausetabletten

Abbildung Solidago Steiner Brausetabletten
Wirkstoff(e) Goldrutenkraut
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Steiner & Co. Deutsche Arzneimittelgesellschaft mbH & Co. KG
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code G04BP06
Pharmakologische Gruppe Urologika

Zulassungsinhaber

Steiner & Co. Deutsche Arzneimittelgesellschaft mbH & Co. KG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Solidacur 600mg pro Goldrutenkraut Rodisma-Med Pharma GmbH
Urol flux Brause Goldrutenkraut Apogepha Arzneimittel GmbH
Urol flux Kapseln Goldrutenkraut Apogepha Arzneimittel GmbH
Solidago Steiner Goldrutenkraut Aristo Pharma GmbH
Uroplant biomo Goldrutenkraut biomo pharma GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Solidago Steiner Brausetabletten sind ein pflanzliches Arzneimittel zur Durchsp├╝lung der Harnwege.
Solidago Steiner Brausetabletten werden angewendet zur Durchsp├╝lung bei entz├╝ndlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, Harnsteinen und Nierengrie├č; zur vorbeugenden Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrie├č.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Solidago Steiner® Brause-
tabletten ist erforderlich
Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei anhaltenden Beschwerden ├╝ber 5 Tage m├╝ssen Sie einen Arzt aufsuchen.
Beachten Sie bitte, dass nicht nur bei der Einnahme, sondern w├Ąhrend des ganzen Tages reichlich Fl├╝ssigkeit zugef├╝hrt wird, da Solidago Steiner Brausetabletten sonst nicht richtig wirken k├Ânnen.
Kinder
Zur Anwendung von Solidago Steiner Brausetabletten bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Deshalb wird die Einnahme dieses Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen.
Bei Einnahme von Solidago Steiner® Brausetabletten mit anderen
Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt.
Untersuchungen mit Solidago Steiner┬« Brausetabletten zu m├Âglichen Wechselwirkungen mit anderen gleichzeitig verabreichten Arzneimitteln liegen nicht vor.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Aus der verbreiteten Anwendung von Goldrutenkrautzubereitungen als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte f├╝r Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben, Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen jedoch nicht vor. Solidago Steiner Brausetabletten sollen deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Dabei ist zu beachten, dass auch die Anwendung bei Frauen im geb├Ąrf├Ąhigen Alter, die nicht verh├╝ten, sorgf├Ąltig abgewogen werden muss, da eine m├Âglicherweise vorliegende Schwangerschaft noch nicht bekannt ist.
Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsma├čnahmen erforderlich.
Wichtige Informationen ├╝ber bestimmte sonstige Bestandteile von
Solidago Steiner® Brausetabletten
Dieses Arzneimittel enth├Ąlt Lactose. Bitte nehmen Sie Solidago Steiner Brausetabletten daher erst nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr├Ąglichkeit gegen├╝ber bestimmten Zuckern leiden.
Macrogolglycerolhydroxystearat kann Magenverstimmung und Durchfall hervorrufen.
Eine Brausetabeltte enth├Ąlt ... mmol (... mg) Natrium. Wenn Sie eine kochsalzarme Di├Ąt einhalten m├╝ssen, sollten Sie dies ber├╝cksichtigen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie sind Solidago Steiner® Brausetabletten einzunehmen?
Nehmen Sie Solidago Steiner Brausetabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ├╝bliche Dosis:
Alter
Einzeldosis
Tagesgesamtdosis

Jugendliche ab 12 Jahren
und Erwachsene
1 Brausetablette3-mal 1 Brausetablettemorgens, mittags, abends

Bitte beachten Sie die Angaben unter ?Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Solidago Steiner® Brausetabletten ist erforderlich?.
Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren ist nicht vorgesehen.
Art der Anwendung
L├Âsen Sie bitte die Brausetablette in einem Glas Trinkwasser (200 ml) auf und trinken Sie den Inhalt des Glases vollst├Ąndig aus.
Dauer der Anwendung
Goldrutenkrautzubereitungen werden traditionell ├╝ber einen Zeitraum von 2 bis 4 Wochen angewendet. Beachten Sie aber bitte die Hinweise im Abschnitt ?Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Solidago Steiner┬« Brausetabletten ist erforderlich? sowie im Abschnitt ?Welche Nebenwirkungen sind m├Âglich??. Im Zweifelsfall befragen Sie einen Arzt.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Solidago Steiner® Brausetabletten zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge Solidago Steiner┬« Brausetabletten eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie versehentlich einmal die doppelte oder dreifache Einzeldosis eingenommen haben, so hat das in der Regel keine nachteiligen Folgen. Setzen Sie in diesem Fall die Einnahme fort, wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist.
Wenn Sie eine wesentlich gr├Â├čere Menge von Solidago Steiner┬« Brausetabletten eingenommen haben, als Sie sollten,
benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann ├╝ber gegebenenfalls erforderliche Ma├čnahmen entscheiden. M├Âglicherweise treten die unten aufgef├╝hrten Nebenwirkungen verst├Ąrkt auf.
Vergiftungen mit Zubereitungen aus Goldrutenkraut sind bisher nicht bekannt.
Wenn Sie die Einnahme von Solidago Steiner® Brausetabletten vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.
Wenn Sie die Einnahme von Solidago Steiner Brausetabletten abbrechen
Hier sind bei bestimmungsgem├Ą├čer Anwendung von Solidago Steiner Brausetabletten keine besonderen Vorsichtsma├čnahmen zu treffen. Die Behandlung kann unterbrochen oder vorzeitig beendet werden, da das Absetzen in der Regel unbedenklich ist.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel k├Ânnen Solidago Steiner Brausetabletten Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m├╝ssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende H├Ąufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr h├Ąufig: mehr als 1 Behandelter von 10
H├Ąufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: H├Ąufigkeit auf Grundlage der verf├╝gbaren Daten nicht absch├Ątzbar

M├Âgliche Nebenwirkungen:
Es k├Ânnen ├ťberempfindlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) wie Hautausschlag und Juckreiz und/oder Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Die H├Ąufigkeit ist nicht bekannt.
Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie gegebenenfalls einen Arzt, damit er ├╝ber den Schweregrad und eventuell erforderlich Ma├čnahmen entscheiden kann.
Bei den ersten Anzeichen einer ├ťberempfindlichkeitsreaktion darf Solidago Steiner Brausetabletten nicht nochmals eingenommen werden.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
Besonderer Hinweis:
Bei den ersten Anzeichen einer ├ťberempfindlichkeitsreaktion d├╝rfen Sie Solidago Steiner Brausetabletten nicht nochmals einnehmen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef├╝hrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr├Ąchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Wie sind Solidago Steiner® Brausetabletten aufzubewahren?
Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufbewahren.
Sie d├╝rfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und Tablettenr├Âhrchen (Beh├Ąltnis) nach ?Verwendbar bis? angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Aufbewahrungsbedingungen:
Das R├Âhrchen nach Tablettenentnahme bitte wieder fest verschlie├čen, bis der Deckel fest einrastet!
Hinweis auf die Haltbarkeit nach Anbruch
Nach Anbruch des R├Âhrchens sind Solidago Steiner Brausetabletten 2 Jahre verwendbar.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Solidago Steiner® Brausetabletten enthalten
Der Wirkstoff ist:
1 Solidago Steiner┬« Brausetablette enth├Ąlt als arzneilich wirksamen
Bestandteil:
400,5 mg Trockenextrakt aus Goldrutenkraut in einem Verh├Ąltnis von Droge zu Extrakt wie 4 ÔÇô 7: 1
Auszugsmittel: Wasser
Die sonstigen Bestandteile sind:
Wasserfreie Citronens├Ąure, Mannitol, Natriumhydrogencarbonat,Lactose wasserfrei, Lactose-Monohydrat, wasserfreies Natriumcarbonat, Macrogol 6000, Maltodextrin, Ananasaroma, Natriumcyclamat, mittelkettige Triglyceride, Simethicon, Saccharin-Natrium, Macrogolglycerolhydroxystearat 40, Natriumcitrat, Magnesiumstearat.
Hinweis f├╝r Diabetiker:
1 Solidago Steiner┬« Brausetablette enth├Ąlt lediglich 0,1 anrechenbare Broteinheiten (BE), so dass eine unbedenkliche Einnahme m├Âglich ist.
Wie Solidago Steiner® Brausetabletten aussehen und Inhalt der Packung:
Solidago Steiner Brausetabletten sind in einer Originalpackung mit
18 Brausetabletten(N1) erh├Ąltlich.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Steiner & Co.
Deutsche Arzneimittelgesellschaft mbH & Co. KG
Ostpreu├čendamm 74
12207 Berlin
Telefon: 0310 94-0
Telefax: 0312 50-12
E-Mail:
Homepage:
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ├╝berarbeitet im [Monat/Jahr]
Zul.-Nr.: 47250.00.00
Wissenswerte Informationen f├╝r die Patienten
F├╝r die Herstellung von Solidago Steiner┬« Brausetabletten wird nur hochwertiges, pflanzliches Ausgangsmaterial mit vorher festgelegten Anforderungsmerkmalen verwendet. Die im Laufe des Herstellungsprozesses durchgef├╝hrten Kontrolluntersuchungen dienen der Sicherstellung einer gleichbleibenden Qualit├Ąt, die eine wichtige Voraussetzung f├╝r die Wirksamkeit und Vertr├Ąglichkeit darstellt.
Alles Gute f├╝r Ihre
Gesundheit

Anzeige

Wirkstoff(e) Goldrutenkraut
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Steiner & Co. Deutsche Arzneimittelgesellschaft mbH & Co. KG
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code G04BP06
Pharmakologische Gruppe Urologika

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden