Wirkstoff(e) Goldrutenkraut
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Apogepha Arzneimittel GmbH
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code G04BP06
Pharmakologische Gruppe Urologika

Zulassungsinhaber

Apogepha Arzneimittel GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
aurufluxx Goldrutenkraut Natu-cur Pharma GmbH
Nieral 100 Goldrutenkraut Schuck GmbH Arzneimittelfabrik
Canephron S Solidago Filmtabletten Goldrutenkraut Bionorica SE
Solidago Steiner Brausetabletten Goldrutenkraut Steiner & Co. Deutsche Arzneimittelgesellschaft mbH & Co. KG
Blasen und Nieren Durchsp├╝lungstee Goldrutenkraut Sidroga Gesellschaft f├╝r Gesundheitsprodukte mbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Urol® flux Brause ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Durchspülung der Harnwege
Urol┬« flux Brause wird zur Durchsp├╝lung bei entz├╝ndlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, bei Harnsteinen und Nierengrie├č sowie zur vorbeugenden Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrie├č angewendet.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Urol® flux Brause darf nicht angewendet werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Goldrutenkraut oder einem der sonstigen Bestandteile von Urol® flux Brause sind.
- wenn Sie ├ľdeme (Wasseransammlungen im Gewebe) infolge eingeschr├Ąnkter Herz- oder Nierent├Ątigkeit haben.
- bei Jugendlichen: Zur Anwendung von Urol® flux Brause liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Das Arzneimittel soll deshalb von Jugendlichen unter 12 Jahren nicht eingenommen werden
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Urol® flux Brause ist erforderlich
Bei bestimmungsgem├Ą├čer Einnahme von Urol┬« flux Brause sind keine weiteren besonderen Vorsichtsma├čnahmen notwendig.
Schwangerschaft und Stillzeit
Urol® flux Brause soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es hat keinen Einfluss auf die Verkehrst├╝chtigkeit und die F├Ąhigkeit zum Bedienen von Maschinen.
Wichtige Warnhinweise über bestimmte Bestandteile von Urol® flux Brause:
Dieses Arzneimittel enth├Ąlt Lactose. Bitte nehmen Sie Urol┬« flux Brause daher erst nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr├Ąglichkeit gegen├╝ber bestimmten Zuckern leiden.
Mannitol kann eine leicht abf├╝hrende Wirkung haben.
Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph.Eur.) kann Magenverstimmung und Durchfall hervorrufen.
Eine Brausetablette enth├Ąlt 12,8 mmol (294,0 mg) Natrium. Wenn Sie eine kochsalzarme Di├Ąt einhalten m├╝ssen, sollten Sie dies ber├╝cksichtigen.
Hinweis f├╝r Diabetiker: Eine Brausetablette entspricht 0,12 BE.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Urol® flux Brause immer genau nach Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ├╝bliche Dosis f├╝r Erwachsene und Jugendlichen ab 12 Jahre 3-mal t├Ąglich 1 Brausetablette. L├Âsen Sie bitte die Brausetablette in 1 Glas Trinkwasser auf und trinken Sie morgens, mittags und abends den Inhalt des Glases vollst├Ąndig aus.
Trinken Sie bitte zus├Ątzlich ausreichend und ├╝ber den Tag verteilt, damit Urol┬« flux Brause richtig wirken kann.
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Im Zweifelsfall befragen Sie Ihren Arzt. Beachten Sie jedoch bitte in jedem Fall die Angaben unter "Anwendungsgebiete" und "Nebenwirkungen".
Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei anhaltenden Beschwerden ├╝ber 5 Tage sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Urol® flux Brause zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge eingenommen haben als Sie sollten, k├Ânnen die unter "Nebenwirkungen" beschriebenen Beschwerden verst├Ąrkt auftreten. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann ├╝ber erforderliche Ma├čnahmen entscheiden. Vergiftungen mit Urol┬« flux Brause sind bisher nicht bekannt.
Wenn Sie die Einnahme von Urol┬« flux Brause vergessen haben, so nehmen sie beim n├Ąchsten Mal nicht etwa die doppelte Menge, sondern fahren Sie mit der Einnahme fort, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Urol® flux Brause mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimittel sind nicht bekannt.
.
Bei Einnahme von Urol┬« flux Brause zusammen mit Nahrungsmitteln und Getr├Ąnken
Bei bestimmungsgem├Ą├čer Einnahme von Urol┬« flux Brause sind keine weiteren besonderen Vorsichtsma├čnahmen notwendig.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND M├ľGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Urol® flux Brause Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende H├Ąufigkeitsangaben zu Grunde gelegt:

Sehr h├Ąufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
H├Ąufig: 1 bis 10 von 100 Behandelten
Gelegentlich: 1 bis 10 1000 Behandelten
Selten: 1 bis 10 10 000 Behandelten
Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten
Nicht bekannt: H├Ąufigkeit auf Grundlage der verf├╝gbaren Daten nicht absch├Ątzbar

Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, nehmen Sie Urol┬« flux Brause nicht weiter ein und suchen Sie Ihren Arzt m├Âglichst umgehend auf.
Sehr selten kann es zu ├ťberempfindlichkeitsreaktionen (Juckreiz, Hautausschlag) oder zu Magen-Darm-Beschwerden (Schmerzen, Kr├Ąmpfe, ├ťbelkeit) kommen.
Bei den ersten Anzeichen einer ├ťberempfindlichkeitsreaktion darf Urol┬« flux Brause nicht nochmals eingenommen werden.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef├╝hrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr├Ąchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufbewahren.
Bewahren Sie die Tabletten im Originalbeh├Ąltnis auf. Das Tablettenbeh├Ąltnis fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu sch├╝tzen.Sie d├╝rfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Urol┬« flux Brause enth├Ąlt
- Der Wirkstoff ist Goldrutenkraut ÔÇô Trockenextrakt. 1 Brausetablette enth├Ąlt als arzneilich wirksamen Bestandteil 400,5 mg Trockenextrakt aus Goldrutenkraut (4-7:1); das Auszugsmittel ist Wasser.
- Die sonstigen Bestandteile sind: Wasserfreie Citronens├Ąure (Ph.Eur.), D-Mannitol, Natriumhydrogencarbonat, Lactose, Lactose-Monohydrat, Natriumcarbonat, Macrogol 6000, Maltodextrin, Ananas-Aroma, Natriumcyclamat, mittelkettige Triglyceride, Simeticon, Saccharin-Natrium, Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph.Eur.), Natriumcitrat, Magnesiumstearat (Ph.Eur.)
Wie Urol® flux Brause aussieht und Inhalt der Packung
Urol┬« flux Brause sind Brausetabletten (Durchmesser: 2,5 cm, braun/wei├č marmoriert) und in Packungen mit 20 (N1) und 100 Brausetabletten (N2) erh├Ąltlich.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Kyffh├Ąuserstr. 27
01309 Dresden
Tel.: 03 51 / 33 63-3; Fax: 03 51/ 33 63-440
apo@apogepha.de; www.apogepha.de
Apothekenpflichtig
Stand der Information: August 2008
Gesundheitstipps Urol® flux Brause
Liebe Patientin, lieber Patient,
Sie haben in der Apotheke unser Pr├Ąparat Urol┬« flux Brause erhalten. Nachfolgend haben wir f├╝r Sie einige zus├Ątzliche Hinweise zu diesem Arzneimittel zusammengefasst.
Der Wirkstoff von Urol® flux Brause ist ein Goldrutenkraut-Trockenextrakt. Extrakte der Goldrute enthalten komplexe Wirkstoffbestandteile, die durchspülend, wassertreibend, schmerzlindernd und abschwellend in den Harnwegen wirken. Sie hemmen auch das Bakterienwachstum.
Pflanzliche Arzneimittel wie Urol┬« flux Brause sind im Allgemeinen sehr gut vertr├Ąglich, gerade auch bei Langzeiteinnahme.
Urol┬« flux Brause zeichnet sich durch seine anwenderfreundliche Einnahme von 3x1 Brausetablette pro Tag aus. Die Fl├╝ssigkeitsaufnahme durch die Brausetablette unterst├╝tzt Ihren Therapieerfolg zus├Ątzlich. Nach vollst├Ąndigem Aufl├Âsen der Brausetablette entfaltet Urol┬« flux Brause ein angenehmes Ananas-Aroma.
Sie selbst k├Ânnen den Therapieerfolg ma├čgeblich mitbestimmen, wenn Sie folgende Verhaltensregeln beachten.
? bei Blasenentz├╝ndung und Reizblase
- Trainieren Sie Ihren Beckenboden durch entsprechende Gymnastik. Ihr Arzt oder Apotheker wird Sie dazu gern beraten.
- Sch├╝tzen Sie sich vor Unterk├╝hlung und N├Ąsse.
- Waschen Sie Ihre ├Ąu├čeren Geschlechtsorgane nur mit Wasser. Verzichten Sie auf Seife zur Intimhygiene oder Intimsprays.
- Achten Sie auf eine ausreichende t├Ągliche Trinkmenge von mindestens 2 Litern (z. B. Tee oder Mineralwasser). Trainieren Sie Ihre Blase, indem Sie die Abst├Ąnde zwischen dem Wasserlassen bewusst kontrollieren und vergr├Â├čern.
- Essen Sie viel Obst und Gem├╝se zur St├Ąrkung Ihres Immunsystems.
? bei Harnsteinen
- Trinken Sie regelm├Ą├čig vor dem Schlafengehen, so dass Sie mindestens einmal nachts aufstehen m├╝ssen.
- Trinken Sie ├╝ber den Tag verteilt ca. 2,5 ÔÇô 3 Liter Fl├╝ssigkeit (z. B. Tee oder Mineralwasser). Meiden Sie gro├če Mengen Alkohol, Cola, Limonaden, Kaffee und schwarzen Tee.
- Ern├Ąhren Sie sich fettarm und ballaststoffreich mit viel Obst, Gem├╝se, Salaten und Getreideerzeugnissen.
- Verwenden Sie Kochsalz nur in geringen Mengen.
- Nehmen Sie Mahlzeiten regelm├Ą├čig zu sich. Vermeiden Sie ├ťbergewicht aber auch Hungerkuren.
Wir wünschen Ihnen gute Besserung mit Urol® flux Brause.
Ihre APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Weitere Informationen und Serviceangebote finden Sie unter (Patienten/Reizblase bzw. Harnsteine).

Anzeige

Wirkstoff(e) Goldrutenkraut
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Apogepha Arzneimittel GmbH
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code G04BP06
Pharmakologische Gruppe Urologika

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden