Wirkstoff(e) Tolperison
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Hexal Aktiengesellschaft
Betäubungsmittel Nein
ATC Code M03BX04
Pharmakologische Gruppe Muskelrelaxanzien, zentral wirkende Mittel

Zulassungsinhaber

Hexal Aktiengesellschaft

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Tolperison-HCl neuraxpharm 50 mg Filmtabletten Tolperison neuraxpharm Arzneimittel GmbH
Tolperison-HCl neuraxpharm 150 mg Filmtabletten Tolperison neuraxpharm Arzneimittel GmbH
Tolperison-HCl dura 150 mg Filmtabletten Tolperison Mylan Germany GmbH
Viveo Tolperison Orion Corporation
Tolperison-HCl dura 50 mg Filmtabletten Tolperison Mylan Germany GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂĽr wird es verwendet?

Was ist Tolperison HEXAL® 50 mg und wofür wird es angewendet?
Tolperison HEXAL® 50 mg ist ein zentral wirkendes Muskelrelaxans.
Tolperison HEXAL® 50 mg wird angewendet bei
Spastizität bei neurologischen Erkrankungen.

Anzeige

Was mĂĽssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Tolperison HEXAL® 50 mg darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tolperisonhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile von Tolperison HEXAL® 50 mg sind
- wenn Sie an Myasthenia gravis leiden (rasche ErmĂĽdbarkeit der Muskulatur)
- wenn Sie stillen.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Tolperison HEXAL® 50 mg ist erforderlich
- bei Kindern
- während der Schwangerschaft
- bei Zuckerunverträglichkeit.
Lesen Sie bitte die entsprechenden Abschnitte.
Kinder
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sollten Tolperison HEXAL® 50 mg nur in Ausnahmefällen und unter strenger Indikationsstellung einnehmen.
Schwangerschaft
Da die Sicherheit einer Anwendung von Tolperison HEXAL® 50 mg nicht belegt ist, dürfen Sie Tolperison HEXAL® 50 mg nur einnehmen, wenn Ihr Arzt dies für eindeutig erforderlich hält.
Stillzeit
Es ist nicht bekannt, ob der Wirkstoff aus Tolperison HEXAL® 50 mg in die Muttermilch übertritt. Da unerwünschte Wirkungen auf das gestillte Kind, insbesondere unter einer Dauertherapie mit Tolperison HEXAL® 50 mg, nicht auszuschließen sind, dürfen Sie Tolperison HEXAL® 50 mg in der Stillzeit nicht einnehmen. Ist eine Behandlung während der Stillzeit erforderlich, müssen Sie abstillen.
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
VerkehrstĂĽchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Bei bestimmungsgemäßer Anwendung ist keine Beeinträchtigung zu erwarten.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Tolperison HEXAL® 50 mg
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Tolperison HEXAL® 50 mg daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie ist Tolperison HEXAL® 50 mg einzunehmen?
Nehmen Sie Tolperison HEXAL® 50 mg immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ĂĽbliche Dosis
für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre 3-mal täglich 1-3 Filmtabletten.

AlterEinzeldosisTagesgesamtdosis
Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre1-3 Filmtabletten (entsprechend 50-150 mg Tolperisonhydrochlorid)3-9 Filmtabletten (entsprechend 150-450 mg Tolperisonhydrochlorid)

Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sollten Tolperison HEXAL® 50 mg nur in Ausnahmefällen und unter strenger Indikationsstellung einnehmen.
Art der Anwendung
Nehmen Sie Tolperison HEXAL® 50 mg direkt nach den Mahlzeiten mit Flüssigkeit ein. Die Filmtabletten sollen nicht gekaut werden.
Dauer der Anwendung
Tolperison HEXAL® 50 mg ist für eine Langzeitanwendung geeignet.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Tolperison HEXAL® 50 mg zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge Tolperison HEXAL® 50 mg eingenommen haben als Sie sollten,
sprechen Sie bitte unverzĂĽglich mit Ihrem Arzt.
Wenn Sie die Einnahme von Tolperison HEXAL® 50 mg vergessen haben,
nehmen Sie danach nicht die doppelte Dosis ein. Nehmen Sie zum nächsten Zeitpunkt Ihre übliche Dosis ein.
Wenn Sie die Einnahme von Tolperison HEXAL® 50 mg abbrechen,
sprechen Sie bitte unverzĂĽglich mit Ihrem Arzt.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Tolperison HEXAL® 50 mg mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bisher sind keine negativen Erfahrungen bei gleichzeitiger Einnahme von Tolperison HEXAL® 50 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln berichtet worden.
Sofern erforderlich, kann Tolperison HEXAL® 50 mg mit Schlaf- oder Beruhigungsmitteln eingenommen werden.
Tolperison HEXAL® 50 mg kann mit nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) kombiniert werden. Die Wirkung von nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) wird durch Tolperison HEXAL® 50 mg verstärkt.
Bei Einnahme von Tolperison HEXAL® 50 mg zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Es sind keine besonderen VorsichtsmaĂźnahmen erforderlich.
Die Wirkung von Alkohol auf die Funktionen des Zentralnervensystems werden durch Tolperison HEXAL® 50 mg nicht klinisch relevant verstärkt oder verändert.
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann Tolperison HEXAL® 50 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
Ăśberempfindlichkeitserscheinungen
Gelegentlich treten Überempfindlichkeitsreaktionen an der Haut (z. B. Rötung, Juckreiz, Exanthem) oder leichte allergische Allgemeinreaktionen (z. B. Nesselsucht, anfallsartige Hautrötung mit Hitzegefühl, Schwellung im Bereich der Unterhaut und Schleimhaut) auf.
Selten kommt es zu ausgeprägten allergischen Allgemeinreaktionen (z. B. Atemnot, Verkrampfung der Atemwege [Bronchospasmus], Übelkeit, Stuhldrang, Blutdruckabfall).
Sehr selten kann eine schwere allergische Allgemeinreaktion bis hin zum anaphylaktischen Schock vorkommen.
Psychische Reaktionen
Sehr selten wurden psychische Veränderungen in einem möglichen Zusammenhang mit Tolperison HEXAL® 50 mg beschrieben.
Einzelfallmeldungen, wie z. B. Schlafstörung, Verwirrtheit, Depression, Konzentrationsstörung, liegen vor.
Nervensystem
Gelegentlich tritt SchwindelgefĂĽhl auf.
Gelegentlich werden Kopfschmerzen beobachtet.
Herz
Selten kann es zu einer erhöhten Herzschlagfrequenz kommen.
Magen-Darm-Trakt
Gelegentlich kommen Mundtrockenheit, Oberbauchschmerzen, Ăśbelkeit oder Durchfall vor.
Muskel- und Skelettsystem
Selten wurde Muskelschwäche berichtet.
Sonstige
Selten tritt vermehrtes Schwitzen oder Blutdruckabfall auf.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Sie dĂĽrfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Blisterpackung nach ?verwendbar bis? angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Aufbewahrungsbedingungen
Nicht über 30 °C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren!

Anzeige

Weitere Informationen

Was Tolperison HEXAL® 50 mg enthält
Der Wirkstoff ist Tolperisonhydrochlorid.
1 Filmtablette enthält 50 mg Tolperisonhydrochlorid.
Die sonstigen Bestandteile sind: Betainhydrochlorid, mikrokristalline Cellulose, Crospovidon (Typ A), Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4000, Mannitol (Ph.Eur.), Stearinsäure (Ph.Eur.), Talkum, Farbstoff Titandioxid (E 171).
Wie Tolperison HEXAL® 50 mg aussieht und Inhalt der Packung
Tolperison HEXAL® 50 mg sind weiße, runde Filmtabletten mit der Prägung ?50? auf einer Seite.
Tolperison HEXAL® 50 mg ist in Packungen mit 20 (N1), 48 (N2) und 96 (N3) Filmtabletten erhältlich.
Pharmazeutischer Unternehmer
HEXAL AG
IndustriestraĂźe 25
83607 Holzkirchen
Telefon: (08024) 908-0
Telefax: (08024) 908-1290
E-Mail: service@hexal.com
Hersteller
Salutas Pharma GmbH,
ein Unternehmen der HEXAL AG
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ĂĽberarbeitet im Februar 2010.

Anzeige

Wirkstoff(e) Tolperison
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Hexal Aktiengesellschaft
Betäubungsmittel Nein
ATC Code M03BX04
Pharmakologische Gruppe Muskelrelaxanzien, zentral wirkende Mittel

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden