Wirkstoff(e) Pyridoxin (Vitamin B6)
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Hevert-Arzneimittel GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code A11HA02
Pharmakologische Gruppe Andere Vitaminpräparate, rein

Zulassungsinhaber

Hevert-Arzneimittel GmbH & Co.KG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Anwendungsgebiete
Behandlung eines Vitamin B6-Mangels soweit eine orale Arzneimittelgabe nicht möglich ist.
Wirkstoff
Pyridoxinhydrochlorid 25 mg
Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidl√∂sung 25% (m/V), Wasser f√ľr Injektionszwecke.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Gegenanzeigen
Vitamin B6-Hevert darf nicht angewendet werden bei einer Allergie gegen Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen der √ľbrigen Bestandteile von Vitamin B6-Hevert.
Vorsichtsma√ünahmen f√ľr die Anwendung
Bei langfristiger Einnahme von Tagesdosen √ľber 50 mg sowie bei kurzfristiger Einnahme von Dosen im Grammbereich wurden Kribbeln und Ameisenlaufen an H√§nden und F√ľ√üen (Anzeichen einer peripheren sensorischen Neuropathie, bzw. von Par√§sthesien) beobachtet. Wenn Sie Kribbeln und Ameisenlaufen bei sich beobachten, wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt. Dieser wird die Dosierung √ľberpr√ľfen und wenn n√∂tig das Medikament absetzen.
Neugeborene und Säuglinge
Bei Neugeborenen und Säuglingen können eine starke Sedierung, Hypotonie und respiratorische Störungen (Dyspnoe, Apnoe) auftreten. Die Initialtherapie bei Neugeborenen und Säuglingen darf daher nur unter intensivmedizinischen Bedingungen erfolgen.
Schwangerschaft und Stillzeit
In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährung sichergestellt werden. Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seiner Wirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels bestimmt und darf daher nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt angewendet werden. Systematische Untersuchungen zur Anwendung von Vitamin B6-Hevert in der Schwangerschaft liegen nicht vor.
Vitamin B6 geht in die Muttermilch √ľber.
Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Vitamin B6-Hevert nicht anders verordnet hat.
Es wird täglich 1 Ampulle Vitamin B6-Hevert (entsprechend 25 mg Pyridoxinhydrochlorid) angewendet soweit eine orale Behandlung nicht möglich ist.
Art der Anwendung
Die Injektion erfolgt intramuskulär (in einen Muskel) oder intravenös (in eine Vene).
Dauer der Anwendung
Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art und Schwere der Grunderkrankung. Befragen Sie hierzu bitte Ihren behandelnden Arzt.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
√úberdosierung und andere Anwendungsfehler
Anwendung einer zu großen Menge
Die langfristige Einnahme (Monate bis Jahre) von Vitamin B6 in Dosen √ľber 50 mg/Tag sowie die kurzfristige Einnahme (2 Monate) von Dosen √ľber 1 g/Tag k√∂nnen zu neurotoxischen Wirkungen f√ľhren.
Eine Überdosierung zeigt sich im Wesentlichen durch eine sensorische Polyneuropathie, gegebenenfalls mit Ataxie. Extrem hohe Dosen können sich in Krämpfen äußern.
Bei Neugeborenen und S√§uglingen k√∂nnen eine starke Sedierung, Hypotonie und respiratorische St√∂rungen (Dyspnoe, Apnoe) auftreten (siehe auch unter Vorsichtsma√ünahmen f√ľr die Anwendung).
Wenn akut Dosen √ľber 150 mg/kg K√∂rpergewicht gegeben wurden, sind gegebenenfalls intensivmedizinische Ma√ünahmen erforderlich.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Beeinflussung der Wirkung von Vitamin B6-Hevert durch andere Arzneimittel
Die gleichzeitige Gabe von so genannten Pyridoxinantagonisten (Arzneimittel, die u. a. eine gegen Vitamin B6 gerichtete Wirkung haben, wie z. B. Hydralazin, Isoniazid (INH), Cycloserin, D-Penicillamin) kann den Bedarf an Vitamin B6 erhöhen.
Beeinflussung der Wirkung anderer Arzneimittel durch Vitamin B6-Hevert
Vitamin B6 in Tagesdosen ab 5 mg kann die Wirkung von L-Dopa (ein Arzneimittel zur Behandlung der Parkinson-Krankheit) herabsetzen.
Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch f√ľr vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten k√∂nnen.
Nebenwirkungen
Im angegebenen Dosisbereich f√ľr die Vorbeugung und Behandlung eines Vitamin B6-Mangels sind keine Nebenwirkungen bekannt. Tagesdosen √ľber 50 mg k√∂nnen eine periphere sensorische Neuropathie (Erkrankung der Nerven mit Kribbeln und Ameisenlaufen) hervorrufen.
Bei Neugeborenen und S√§uglingen k√∂nnen eine starke Sedierung, Hypotonie und respiratorische St√∂rungen (Dyspnoe, Apnoe) auftreten (siehe auch unter Vorsichtsma√ünahmen f√ľr die Anwendung).
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Hinweise zu Haltbarkeit und Aufbewahrung
Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf dem Behältnis und Umkarton angegebenen Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden.
Ampullen im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu sch√ľtzen! Arzneimittel: Stets vor Kindern gesch√ľtzt aufbewahren!

Anzeige

Weitere Informationen

Zusammensetzung
1 Ampulle zu 2 ml enthält:
Darreichungsform und Packungsgrößen
5 N1 / 10 N2 / 50 und f√ľr den Sprechstundenbedarf 100 / 200 / 300 Ampullen zu 2 ml Injektionsl√∂sung.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
In der Weiherwiese 1
D-55569 Nussbaum
Stand der Information
Mai 2009
Zul.-Nr. 6306762.00.01

Anzeige

Wirkstoff(e) Pyridoxin (Vitamin B6)
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Hevert-Arzneimittel GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code A11HA02
Pharmakologische Gruppe Andere Vitaminpräparate, rein

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden