Glimepirid Actavis 4 mg Tabletten

Abbildung Glimepirid Actavis 4 mg Tabletten
Wirkstoff(e) Glimepirid
Zulassungsland Österreich
Hersteller Actavis Group PTC ehf
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 15.04.2009
ATC Code A10BB12
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antidiabetika, exkl. Insuline

Zulassungsinhaber

Actavis Group PTC ehf

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂŒr wird es verwendet?

Glimepirid Actavis ist ein blutzuckersenkendes Arzneimittel zum Einnehmen. Es gehört zur Arzneimittelgruppe der sog. Sulfonylharnstoffe, die den Blutzucker senken.

Glimepirid Actavis wirkt, indem es die Insulinmenge erhöht, die von der BauchspeicheldrĂŒse abgegeben wird. Das Insulin senkt dann Ihren Blutzuckerspiegel.

WofĂŒr wird Glimepirid Actavis angewendet?

Glimepirid Actavis wird zur Behandlung einer bestimmten Form der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 2) angewendet, wenn DiÀt, körperliche BetÀtigung und Gewichtsabnahme allein nicht ausreichen, um den Blutzucker einzustellen.

Anzeige

Was mĂŒssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Glimepirid Actavis darf nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Glimepirid andere Sulfonylharnstoffe, Sulfonamide oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • wenn Sie eine diabetische Ketoazidose haben (eine Komplikation des Diabetes, bei der der SĂ€uregehalt in Ihrem Körper erhöht ist und Sie folgende Zeichen feststellen können: MĂŒdigkeit, Übelkeit, hĂ€ufiges Wasserlassen und Muskelsteifigkeit).
  • wenn bei Ihnen ein diabetisches Koma eingetreten ist.
  • wenn Sie eine schwere Nierenerkrankung haben.
  • wenn Sie eine schwere Lebererkrankung haben.

Sie dĂŒrfen dieses Arzneimittel nicht einnehmen, wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Glimepirid Actavis einnehmen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie ist Glimepirid Actavis einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die ĂŒbliche Dosierung fĂŒr Erwachsene ist 1 - 4 mg pro Tag in AbhĂ€ngigkeit vom Blutzuckerspiegel. Die empfohlene tĂ€gliche Maximaldosis betrĂ€gt 6 mg.

Einnahme dieses Arzneimittels:

  • Nehmen Sie Glimepirid Actavis kurz vor oder wĂ€hrend der ersten Hauptmahlzeit des Tages (d. h. in der Regel vor dem FrĂŒhstĂŒck) ein. Wenn Sie nicht frĂŒhstĂŒcken, nehmen Sie das Arzneimittel bitte planmĂ€ĂŸig nach Verordnung Ihres Arztes ein. Es ist wichtig, dass Sie keine

Wie viele Tabletten sind einzunehmen?

Die Dosis hÀngt von Ihrem Bedarf und Ihrer Erkrankung ab. Sie ergibt sich aus Ihren Blut- und Urinzuckerwerten und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Nehmen Sie nicht mehr Tabletten, als der Arzt Ihnen verordnet hat.

  • Die ĂŒbliche Anfangsdosis ist einmal tĂ€glich eine Tablette Glimepirid Actavis 1 mg.
  • Bei Bedarf kann Ihr Arzt nach jeweils 1 - 2 Behandlungswochen die Dosis erhöhen.
  • Die empfohlene Höchstdosis betrĂ€gt 6 mg Glimepirid pro Tag.
  • Es ist möglich, eine Kombinationstherapie mit Glimepirid und Metformin oder mit Glimepirid und Insulin zu beginnen. In diesem Fall bestimmt Ihr Arzt die fĂŒr Sie geeigneten individuellen Dosen von Glimepirid, Metformin bzw. Insulin.
  • Wenn Ihr Gewicht sich Ă€ndert, wenn Sie ihren Lebensstil Ă€ndern oder wenn Sie sich in einer Stresssituation befinden, kann eine verĂ€nderte Dosierung von Glimepirid Actavis notwendig sein. Informieren Sie daher gegebenenfalls Ihren Arzt.
  • Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu schwach oder zu stark ist, Ă€ndern Sie bitte Ihre Dosis nicht selbststĂ€ndig, sondern fragen Sie Ihren Arzt.

Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge von Glimepirid Actavis eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viel Glimepirid Actavis oder eine zusĂ€tzliche Dosis eingenommen haben, besteht die Gefahr einer HypoglykĂ€mie (Zeichen einer HypoglykĂ€mie siehe Abschnitt 2 „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“). Daher sollten Sie sofort genug Zucker zu sich nehmen (z. B. mehrere ZuckerwĂŒrfel, sĂŒĂŸen Saft oder gesĂŒĂŸten Tee) und umgehend einen Arzt informieren. Wenn eine HypoglykĂ€mie aufgrund versehentlicher Einnahme bei Kindern behandelt wird, muss die Menge des verabreichten Zuckers sorgfĂ€ltig kontrolliert werden, da es ansonsten zu einer gefĂ€hrlichen HyperglykĂ€mie kommen kann. Bewusstlosen Personen dĂŒrfen keine Nahrungsmittel oder GetrĂ€nke eingeflösst werden.

Da der hypoglykĂ€mische Zustand ĂŒber lĂ€ngere Zeit andauern kann, ist es sehr wichtig, dass der Patient sorgfĂ€ltig ĂŒberwacht wird, bis keine Gefahr mehr besteht. Möglicherweise ist eine Krankenhausaufnahme, auch als Vorsichtsmaßnahme, erforderlich. Zeigen Sie dem Arzt die Packung oder die ĂŒbrig gebliebenen Tabletten, damit er weiß, was eingenommen wurde.

Schwere HypoglykĂ€mien, die mit Bewusstlosigkeit und schwerwiegenden neurologischen AusfĂ€llen einhergehen, sind medizinische NotfĂ€lle, die eine sofortige Ă€rztliche Versorgung und Krankenhauseinweisung erfordern. Es sollte sichergestellt werden, dass immer eine informierte Person verfĂŒgbar ist, die bei einem Notfall einen Arzt rufen kann.

Wenn Sie die Einnahme von Glimepirid Actavis vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Glimepirid Actavis abbrechen

Wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder beenden, sollten Sie wissen, dass die blutzuckersenkende Wirkung nicht mehr erreicht werden kann bzw. Ihre Erkrankung sich wieder verschlimmert. Sie mĂŒssen Glimepirid Actavis so lange einnehmen, bis der Arzt Ihnen sagt, dass Sie die Einnahme beenden können.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂŒssen.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel fĂŒr Kinder unzugĂ€nglich auf.

Sie dĂŒrfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Blisterpackung und Umkarton nach „Verwendbar bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht ĂŒber 30 °C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schĂŒtzen.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Glimepirid Actavis enthÀlt

  • Der Wirkstoff ist: Glimepirid. Jede Tablette enthĂ€lt 4 mg Glimepirid.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, mikrokristalline Cellulose, CarboxymethylstĂ€rke-Natrium (Typ A), Povidon, Magnesiumstearat und Indigocarmin (E132) (siehe Abschnitt 2 „Glimepirid Actavis enthĂ€lt“).

Wie Glimepirid Actavis aussieht und Inhalt der Packung

Die Tabletten sind flach, lĂ€nglich, mit abgeschrĂ€gtem Rand, mit PrĂ€gung „G“ auf der einen Seite und einer Bruchkerbe auf der anderen Seite.

Die Tabletten sind blau und 10,1 x 5,1 mm groß.

PackungsgrĂ¶ĂŸen:

10, 20, 30, 50, 60, 90 und 120 Tabletten

Es werden möglicherweise nicht alle PackungsgrĂ¶ĂŸen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

Actavis Group PTC ehf. Reykjavikurvegur 76 - 78 220 Hafnarfjördur

Island

Hersteller:

Actavis hf. Reykjavikurvegur 78 220 Hafnarfjördur Island

Anzeige

Wirkstoff(e) Glimepirid
Zulassungsland Österreich
Hersteller Actavis Group PTC ehf
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 15.04.2009
ATC Code A10BB12
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antidiabetika, exkl. Insuline

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-QualitĂ€tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ĂŒber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten fĂŒr hĂ€ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können fĂŒr die Korrektheit der Daten keine Haftung ĂŒbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. FĂŒr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden