Testavan 20 mg/g Transdermales Gel

ATC Code
G03BA03
Testavan 20 mg/g Transdermales Gel

The Simple Pharma Company Limited

Standardarzneimittel Human
Wirkstoff(e)
Testosteron
Suchtgift Psychotrop
Nein Nein
Zulassungsdatum 27.04.2018
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Androgene

Anzeige

Alle Informationen

Zulassungsinhaber

The Simple Pharma Company Limited

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Testavan wird bei Männern als Testosteronersatz zur Behandlung von verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden eingesetzt, die durch einen Testosteronmangel (männlicher Hypogonadismus) verursacht werden. Dieser Mangel an Testosteron muss durch zwei voneinander unabhängige Bestimmungen der Testosteronkonzentrationen im Blut bestätigt werden. Außerdem haben bestimmte klinische Anzeichen vorhanden zu sein, wie:

  • Störungen der Sexualfunktion (Impotenz)
  • Sterilität (Infertilität)
  • Abnahme des Geschlechtstriebs
  • Müdigkeit
  • depressive Verstimmungen
  • Verlust von Knochensubstanz aufgrund der niedrigen
• teilweiser Verlust der sekundären Geschlechtsmerkmale der
Stimme, Veränderungen der Fettverteilung  

und teilweiser Verlust von Gesichts- und Körperbehaarung

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Wie viel ist anzuwenden?

Die empfohlene Anfangsdosis Testavan beträgt 23 mg Testosteron (ein Pumpenhub) ei

täglich zur gleichen Tageszeit (möglichst morgens). Bei einigen Patienten eine
höhere Dosis erforderlich.  
  • Die empfohlene Höchstdosis beträgt 69 mg Testosteron täglich (drei
Der Arzt bestimmt die von Ihnen benötigte korrekte Testavan-Dosis regelmäßiger
Untersuchungen:  
  • Testosteronspiegel im Blut
  • Wirkung des Arzneimittels bei Ihnen.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den die Wirkungen des
Arzneimittels zu stark oder zu schwach sind.  

Anwendung des Arzneimittels

 
Es ist wichtig, dass Sie diese richtigen Anwendung von Testavan lesen und
beachten.  
Tragen Sie Applikator auf die Haut auf. Bei dieser Art der Anwendung, die als
„transdermale bezeichnet wird, gelangt der Wirkstoff durch die Haut in den Körper.
Tragen Arzneimittel nur auf saubere, trockene, normale und gesunde Haut an der Schulter oder
am  

Sie Testavan auf keinen Fall an folgenden Stellen auf:

am Penis und an den Hoden

  • auf rissige oder geschädigte Haut
  • auf offene Stellen, Wunden oder gereizte Haut.

Wenden Sie die tägliche Dosis wie in den Schritten 1-4 beschrieben an

1. Schritt: Vorbereitung für das Auftragen des Testavan-Gels

  • Wählen Sie einen sauberen, trockenen, normalen und gesunden Hautbereich am Oberarm oder an der Schulter, der von einem kurzärmeligen T-Shirt bedeckt werden kann. Siehe Abbildung D.
  • Wenden Sie Testavan-Gel nur an Oberarm oder Schulter an.

Abbildung D

Abbildung E

Abbildung F

2. Schritt: Auftragen des Testavan-Gels

  • Halten Sie die Pumpe mit der Öffnung zur Applikatoroberfläche.
  • Drücken Sie den Pumpenkopf einmal vollständig herunter. Siehe Abbildung G.

Abbildung G.

  • Verteilen Sie das Gel mit dem Applikator gleichmäßig über Oberarm und Schulter einer Achten Sie darauf, dass kein Gel an Ihre Hände gelangt. Siehe Abbildung H.
  • Wischen Sie verschüttetes Gel mit einem Papiertuch auf. Entsorgen Sie benutzte damit andere, einschließlich Kinder oder Haustiere, damit nicht in Kontakt kommen.
DosisAnwendung
23 mg (1 Pumpenhub)Drücken Sie die Pumpe einmal herunter, und tragen Sie das Gel wie in Schritt 2 beschrieben auf.
46 mg (2 Pumpenhübe)Drücken Sie die Pumpe einmal herunter, und tragen Sie das Gel wie in Schritt 2 beschrieben auf. Tragen Sie das Gel eines weiteren Pumpenhubes auf Oberarm und Schulter der anderen Seite auf.
69 mg (3 Pumpenhübe)Drücken Sie die Pumpe einmal herunter, und tragen Sie das Gel wie in Schritt 2 beschrieben auf. Tragen Sie das Gel eines weiteren Pumpenhubes auf Oberarm und Schulter der anderen Seite auf. Tragen Sie das Gel eines dritten Pumpenhubes auf Oberarm und Schulter der ersten Seite auf.

Reinigen des Testavan-Applikators

• Reinigen Sie den Applikator nach Gebrauch mit einem Papiertuch. Siehe Abbildung I.

Abbildung I

• Entsorgen Sie das benutzte Papiertuch sicher. Achten Sie darauf, dass andere, Kinder oder Haustiere, damit nicht in Kontakt kommen.

• DENKEN SIE DARAN, den Deckel wieder auf den Applikator zu setzen setzen n Applikator wieder auf die Pumpe. Siehe Abbildung J.

DosisAnwendung
23 mg (1 Pumpenhub)Drücken Sie die Pumpe einmal herunter, und tragen Sie das Gel wie in Schritt 2 beschrieben auf.
46 mg (2 Pumpenhübe)Drücken Sie die Pumpe einmal herunter, und tragen Sie das Gel wie in Schritt 2 beschrieben auf. Tragen Sie das Gel eines weiteren Pumpenhubes auf Oberarm und Schulter der anderen Seite auf.
69 mg (3 Pumpenhübe)Drücken Sie die Pumpe einmal herunter, und tragen Sie das Gel wie in Schritt 2 beschrieben auf. Tragen Sie das Gel eines weiteren Pumpenhubes auf Oberarm und Schulter der anderen Seite auf. Tragen Sie das Gel eines dritten Pumpenhubes auf Oberarm und Schulter der ersten Seite auf.

möglicherweise Kontakt mit der Anwendungsstelle hat.

größere Menge Testavan angewendet haben, als Sie sollten

Sie versehentlich zu viel Arzneimittel aufgetragen haben, waschen Sie sobald wie möglich die Anwendungsstelle mit Wasser und Seife.

Wenden Sie nur die von Ihrem Arzt verordnete Menge Arzneimittel an. Wenn Sie reizbar oder nervös sind, an Gewicht zunehmen oder lang anhaltende oder häufige Erektionen haben, können dies Anzeichen dafür sein, dass Sie zu viel Arzneimittel anwenden.

Wenn Sie die Anwendung von Testavan vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

  • Wenn es bis zur nächsten Dosis weniger als 12 Stunden sind, wenden Sie die ausgelassene Dosis nicht an. Fahren Sie mit der nächsten Dosis wie geplant fort.
  • Wenn es bis zur nächsten Dosis mehr als 12 Stunden sind, tragen Sie die vergessene Dosis auf. Fahren Sie am nächsten Tag wie üblich fort.

Wenn Sie die Anwendung von Testavan abbrechen

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie die Anwendung dieses Arzneimittels abbrechen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, Ihren Arzt
oder Apotheker.  

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel haben, die aber nicht bei jedem
auftreten müssen.  

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten

 
• Hautreizungen an der hließlich Hautausschlag, Trockenheit und
Rötung)  
  • Anstieg der B
  • Blutdruckanstieg
  • Anstieg des prostataspezifischen Antigens (PSA). PSA ist ein Protein, das von der Prostata
hergestellt Erkennung von Prostataerkrankungen herangezogen werden kann.
• Anstieg (prozentualer Anteil der roten Blutkörperchen im Blut), der bei
regelmäßig Blutuntersuchungen festgestellt wird.

Gelegentlich

zu 1 von 100 Behandelten betreffen)

Hämoglobinwertes im Blut (Hämoglobin ist der Bestandteil der roten

der den Sauerstoff transportiert), der bei regelmäßigen Blutuntersuchungen

wird. chmerzen

Weitere bekannte Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Testosteronbehandlung:

Akne, Talg-Überproduktion (Seborrhö), Glatzenbildung, Schwitzen, vermehrtes Wachstum der Körperbehaarung, Kribbeln oder Taubheitsgefühl der Haut, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Übelkeit, Hitzewallungen, Flüssigkeitsansammlung im Körper (z. B. Schwellung am Fußknöchel), Gewichtszunahme, Schlafapnoe, Kurzatmigkeit, Überempfindlichkeitsreaktionen, Unwohlsein, Stimmungsveränderungen (z. B. Aggression, Feindseligkeit, Nervosität, Angst, Depression), Schlaflosigkeit, Muskelschmerzen oder -krämpfe, Entwicklung von Brüsten, Erhöhung der Anzahl der roten Blutkörperchen, Verringerung der Anzahl der roten Blutkörperchen, Blutgerinnselbildung,

Gelbsucht (Leberstörungen, die gelegentlich mit einer Gelbfärbung der Haut und des weißen Teils der Augen einhergehen) und abnorme Leberfunktionstests.

Veränderungen des sexuellen Antriebs, vermehrte Erektionen, lange, schmerzhafte Erektionen (Priapismus), Hodenstörungen, reduzierte Spermienzahl, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Veränderungen der Prostata, Prostatakrebs (es gibt keinen überzeugenden Nachweis dafür, dass die Testosteronersatztherapie bei Männern mit Hypogonadismus Prostatakrebs hervorruft; dennoch ist eine Therapie mit Testosteron bei Männern mit nachgewiesenem oder vermutetem Prostatakrebs zu vermeiden).

Eine längere Testosteronanwendung kann zu Veränderungen der Salzspiegel (Elektrolyte) und des Wassergehalts im Körper führen.

Meldung von Nebenwirkungen

 
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder gilt auch
für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.  
Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:  

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Traisengasse 5

1200 WIEN

ÖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207

Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die
Sicherheit dieses zur Verfügung gestellt werden.

dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett der Pumpe und auf der Umkarten mit „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Weitere Informationen

Testosteron wird normalerweise von Ihrem Körper in den Hoden hergestellt.

Es fördert die Spermienproduktion und trägt zur Entwicklung und zum Erhalt männlicher Merkmale wie tiefe Stimme und Körperbehaarung bei.

werden. männlichen Personen unter 18 Jahren angewendet weiblichen Personen jeden Alters angewendet

  • Es wird für die normale Sexualfunktion und den Geschlechtstrieb benötigt.
  • Es trägt auch zum Erhalt der Muskelmasse und Muskelstärke bei.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Testavan enthält

Der Wirkstoff ist: Testosteron.

Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 96 %, Propylenglycol (E 1520), Diethylenglycolmonoethylether (Ph. Eur.), Carbomer 980, Trolamin, Natriumedetat (Ph. Eur gereinigtes Wasser

1 g Gel enthält 20 mg Testosteron. Mit jedem Fumpenhub werden 1,15 g mit 23 mg
Testosteron abgegeben.  

Wie Testavan aussieht und Inhalt der Packung

Die Pumpe ist erhältlich in Packungen mit mit drei Dosierpumpe(n) und einem Applikator
mit Hygienedeckel.    
Jede Pumpe enthält 85,5 g Testavan 56 Einzeldosen (Pumpenhübe) entnommen
werden.    
Es kann sein, dass nicht Packungsgrößen vermarktet werden.

Unternehmer

Pharma Company Limited

Floor, 71 Lower Baggot St

D02 F, Ireland

Hersteller

Ferring Controlled Therapeutics Limited

1 Redwood Place, Peel Park Campus

East Kilbridge, G74 5PB

Vereinigtes Königreich

Ferring GmbH

Wittland 11

24109 Kiel

Deutschland

Applikator:

Ferring Pharmaceuticals A/S

Kay Fiskers Plads 11

2300 Kopenhagen S

Dänemark

Z.Nr.: 138290

Dieses Arzneimittel ist in den

des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

unter den folgenden Bezeichnungen

 
Bulgarien, Finnland, Frankreich, Island, Italien, Liechtenstein, Litauen, Malta,
Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Spanien,
Tschechische Vereinigtes Königreich: Testavan

Irland, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Slowenien, Ungarn, Zypern: Testarzon

Packungsbeilage wurde zuletzt im März 2021 überarbeitet.

Zuletzt aktualisiert: 16.05.2022

Quelle: Testavan 20 mg/g Transdermales Gel - Packungsbeilage

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.