Moduretic®/- mite

Abbildung Moduretic®/- mite
Zulassungsland Schweiz
Hersteller MSD
Suchtgift Nein
ATC Code C03EA01
Pharmakologische Gruppe Diuretika und kaliumsparende Mittel in Kombination

Zulassungsinhaber

MSD

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Moduretic ist ein Arzneimittel mit zwei Wirksubstanzen, welche beide die Salz- und Wasserausscheidung der Niere erh├Âhen. Die Wirksubstanz Amilorid ist ein Arzneimittel, das in die Gruppe der Antikaliuretika geh├Ârt (sogenannt Kalium-sparende Arzneimittel); Amilorid ist ebenfalls ein schwaches Diuretikum (Wasser-ausscheidendes Arzneimittel). Die Wirksubstanz Hydrochlorothiazid ist ein Arzneimittel, das in die Gruppe der Diuretika geh├Ârt. Die Kombination dieser beiden Substanzen, die als Diuretika bezeichnet werden, bewirkt, dass unerw├╝nschte Verluste von Kalium und Magnesium vermindert werden.

Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin hat Ihnen Moduretic verschrieben, um Ihre Blut-Kaliumwerte normal zu halten.

Das Arzneimittel dient zur Senkung des erh├Âhten Blutdruckes. Moduretic erm├Âglicht auch die Behandlung von ├ľdemen (Ansammlung von Wasser an den Kn├Âcheln, F├╝ssen oder in den Beinen als Folge einer Herzschw├Ąche), oder Aszites (Ansammlung von Wasser in der Bauchh├Âhle) als Folge einer Leberzirrhose (eine Erkrankung der Leber).

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Moduretic soll nicht angewendet werden, wenn Sie

auf einen Wirkstoff oder Bestandteil der Tablette ├╝berempfindlich reagieren (siehe ┬źWas ist in Moduretic enthalten?┬╗);

auf Sulfonamide überempfindlich reagieren (fragen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie nicht wissen, was Sulfonamide sind);

bereits ├╝ber hohe Kaliumkonzentration im Blut verf├╝gen;

andere Arzneimittel oder Salze einnehmen, um Ihre Kaliumkonzentration im Blut zu erh├Âhen, sowie Di├Ątsalze, die Kalium einhalten, einnehmen;

an Nierenkrankheiten leiden;

schwanger sind oder stillen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Moduretic einnehmen sollen, so fragen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.


Dieses Arzneimittel kann Ihre Reaktionszeit, Ihre F├Ąhigkeit, ein Auto zu fahren oder Maschinen zu bedienen, einschr├Ąnken. Dies trifft insbesondere bei Behandlungsbeginn, bei Erh├Âhung der Dosierung, beim Wechsel von Arzneimitteln und in Kombination mit Alkohol auf.

Teilen Sie dem Arzt bzw. der Ärztin alle Krankheiten, die Sie durchgemacht haben oder an denen Sie jetzt leiden, mit.

Sagen Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer ├ärztin falls Sie hohe Blut-Kaliumwerte, eine Herz- oder Lungenerkrankung, eine Erkrankung der Nieren oder der Leber, Gicht oder Lupus Erythematosus haben, oder wenn Sie bereits mit anderen Diuretika (Wasser-ausscheidende Arzneimittel) behandelt werden. Dies ist besonders f├╝r ├Ąltere Patienten/Patientinnen wichtig. Teilen Sie ihm/ihr ebenfalls mit, wenn Sie eine Di├Ąt befolgen oder wenn Sie an Durchfall oder Erbrechen leiden. Ihr Arzt bzw. Ihre ├ärztin wird in diesen F├Ąllen die Dosierung Ihrer Arzneimittel m├Âglicherweise anpassen. Teilen Sie ihm/ihr ebenfalls mit, wenn Sie an Zuckerkrankheit leiden, weil unter Diuretika (Thiazide) eine Dosisanpassung der antidiabetischen Behandlung inklusive Insulin n├Âtig sein kann.

Sagen Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer ├ärztin vor chirurgischen Eingriffen und einer Narkose (auch beim Zahnarzt bzw. bei der Zahn├Ąrztin), dass Sie Moduretic einnehmen, da es in Kombination mit einer Narkose zu einem pl├Âtzlichen Abfall des Blutdruckes kommen kann.

Im Allgemeinen kann Moduretic zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden. Es ist jedoch wichtig, Ihren Arzt bzw. Ihre ├ärztin ├╝ber andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!), die Sie einnehmen, zu informieren, da sich bestimmte Arzneimittel in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen k├Ânnen. Insbesondere sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer ├ärztin mitteilen, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen: ACE-Hemmer, Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten oder Kalium-sparende bzw. Kalium-erg├Ąnzende Arzneimittel, andere Arzneimittel zur Blutdrucksenkung, andere Diuretika, Anionentauscher zur Reduktion des Cholesterins (wie z.B. Quantalan┬«, Colestid┬«), Arzneimittel gegen Zuckerkrankheit inklusive Insulin, Adrenalin und verwandte Stoffe, gewisse Schmerz- und Arthritismittel, Abf├╝hrmittel, Digoxin- oder Kortison-haltige Arzneimittel, Arzneimittel, die das Immunsystem beeinflussen (z.B. nach einer Transplantation; Sand┬şimmun┬«, Neoral┬«, Prograf┬«), oder Lithium (ein Arzneimittel zur Behandlung von gewissen Depressionen). Beruhigungsmittel, Schlafmittel, Alkohol und Schmerzmittel k├Ânnen die blutdrucksenkende Wirkung von Moduretic verst├Ąrken.

Die Anwendung von Moduretic bei Kindern und Jugendlichen ist zur Zeit nicht untersucht.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen.


Moduretic darf in der Schwangerschaft (die Anwendung w├Ąhrend der Schwangerschaft ist nicht gepr├╝ft) und in der Stillzeit (Bestandteile des Arzneimittel gehen in die Muttermilch ├╝ber) nicht verwendet werden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Moduretic genau so ein, wie es Ihnen Ihr Arzt bzw. Ihre ├ärztin verschrieben hat. Es ist sehr wichtig, Moduretic so lange einzunehmen, wie es Ihr Arzt bzw. Ihre ├ärztin verschrieben hat. Nehmen Sie nicht mehr Tabletten ein, als Ihnen verschrieben wurde und ├Ąndern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer ├ärztin oder Apothekerin.

Die folgenden Dosierungs-Richtlinien gelten f├╝r Moduretic und Moduretic mite Tabletten (zwei Tabletten Moduretic mite enthalten die gleiche Wirkstoffmenge wie eine Tablette Moduretic).

Behandlung von Bluthochdruck, ├ľdemen, Leberzirrhose mit Aszites

Die Anfangsdosis betr├Ągt in der Regel eine Tablette Moduretic (dies entspricht zwei Tabletten Moduretic mite) einmal t├Ąglich oder aufgeteilt in Einzeldosen.

Moduretic kann mit einem Glas Wasser eingenommen werden.

Es ist wichtig, dass Sie unter der Behandlung mit Moduretic die Kontrolluntersuchungen bei Ihrem Arzt bzw. Ihrer ├ärztin regelm├Ąssig einhalten, damit er bzw. sie die Therapie individuell Ihren Beschwerden anpassen kann.

Falls Sie eine Dosis vergessen, holen Sie die Einnahme nicht mit einer Extradosis nach, sondern nehmen Sie die n├Ąchste Dosis zum ├╝blichen Zeitpunkt gem├Ąss dem Dosierungsschema ein.

Im Falle einer ├ťberdosierung sollten Sie Ihren Arzt bzw. Ihre ├ärztin sofort kontaktieren, so dass die n├Âtigen Massnahmen getroffen werden k├Ânnen. Die zu erwartenden Symptome beinhalten Benommenheit und Schwindel aufgrund einer Reduktion des Blutdruckes, starken Durst, Verwirrung, eine Ver├Ąnderung der ausgeschiedenen Urinmenge und/oder schnelles Herzklopfen.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Als h├Ąufigste Nebenwirkungen wurden Kopfschmerzen, Schw├Ąche, ├ťbelkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschl├Ąge und Verwirrtheit beobachtet.

Es wurde seltener ├╝ber Magen-Darm-Beschwerden, M├╝digkeit, Durst, Prickeln der Haut, Atemnot und unregelm├Ąssigen Herzschlag berichtet.

Weitere, seltene Nebenwirkungen k├Ânnen ebenfalls auftreten. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre ├ärztin oder Apothekerin f├╝r mehr Information ├╝ber solche Nebenwirkungen. Beide verf├╝gen ├╝ber eine vollst├Ąndige Liste der Nebenwirkungen.

Falls Sie Nebenwirkungen haben, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre ├ärztin oder Apothekerin kontaktieren. W├Ąhrend der Behandlung mit Moduretic sollten Sie weitere Arzneimittel nur dann einnehmen, wenn Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre ├ärztin oder Apothekerin damit einverstanden ist. Teilen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. Ihrer ├ärztin oder Apothekerin umgehend mit, wenn solche oder andere ungew├Âhnliche Symptome auftreten.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Die Tabletten sollten in der verschlossenen Originalpackung an einem f├╝r Kinder unerreichbaren Ort bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden.

Beachten Sie bitte das Haltbarkeitsdatum auf der Packung und verwenden Sie Moduretic nur bis zu dem auf dem Beh├Ąlter mit ┬źEXP┬╗ bezeichneten Datum.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, die über die ausführliche Fachinformation verfügen.

Anzeige

Weitere Informationen

Moduretic enth├Ąlt als Wirkstoffe 50 mg Hydrochlorothiazid und 5 mg Amilorid HCl. Als Farbstoff ist Gelborange (E

Anzeige

Zulassungsland Schweiz
Hersteller MSD
Suchtgift Nein
ATC Code C03EA01
Pharmakologische Gruppe Diuretika und kaliumsparende Mittel in Kombination

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden