Doxazosin AWD 4 mg Retardtabletten

ATC Code
C02CA04
Medikamio Hero Image

AWD.pharma GmbH & Co. KG

Wirkstoff
Suchtgift Psychotrop
Nein Nein
Pharmakologische Gruppe Antiadrenerge mittel, peripher wirkend

Anzeige

Alle Informationen

Autor

AWD.pharma GmbH & Co. KG

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Der in den Tabletten enthaltene Wirkstoff, Doxazosin, gehört zur Arzneimittelgruppe der so genannten alpha-Rezeptorenblocker oder alpha-Rezeptorantagonisten.
Doxazosin wird angewendet zur Behandlung des Bluthochdrucks und bei Männern zur Behandlung der Symptome der benignen Prostatahyperplasie (BPH), die durch eine Vergrößerung der Prostata verursacht wird.
Ihr Arzt hat Ihnen Doxazosin unter Umständen verschrieben, weil Ihr Blutdruck erhöht ist (Hypertonie). Bluthochdruck kann, wenn er nicht behandelt wird, das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle erhöhen. Doxazosin entspannt und erweitert die Blutgefäße, so dass Ihr Herz das Blut leichter durch die Gefäße pumpen kann. Dies senkt den Blutdruck und das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle.
Unter Umständen wurde Ihnen Doxazosin verschrieben, um die Symptome der benignen Prostatahyperplasie (BPH) zu behandeln, die durch eine Vergrößerung der Prostata, die direkt unterhalb der Blase liegt, verursacht wird. Dies führt dazu, dass Sie häufig Wasserlassen müssen und/oder das Harnvolumen gering ist. Doxazosin entspannt die Muskulatur am Blasenausgang und erleichtert so den Harnfluss.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Doxazosin AWD 4 mg darf nicht eingenommen werden,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Doxazosin oder einen der sonstigen Bestandteile von Doxazosin AWD 4 mg oder andere Chinazoline sind.
- wenn Sie an einer gutartigen Vergrößerung der Prostata und gleichzeitig an einer chronischen Harnwegsinfektion oder an Blasensteinen leiden.
- wenn Sie an einer Verstopfung des Darms leiden oder in der Vergangenheit gelitten haben.
- während der Stillzeit.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Doxazosin AWD 4 mg ist erforderlich,
- wenn Sie an einer akuten Herzkrankheit wie Herzversagen leiden.
- wenn Sie Doxazosin AWD 4 mg zur Behandlung der Symptome der gutartigen Prostatavergrößerung einnehmen und an niedrigem Blutdruck leiden. In diesem Fall kann es zu Schwindel- oder Ohnmachtsanfällen kommen, wenn Sie schnell aufstehen.
- wenn Sie an einer Erkrankung der Leber leiden.
- wenn Sie Medikamente einnehmen, die in der Leber abgebaut werden, wie z. B. Cimetidin.
- wenn Sie an einer so genannten autonomen diabetischen Neuropathie, einem Nervenleiden infolge der Zuckerkrankheit, leiden. Ihr Arzt wird vor der Behandlung feststellen, ob Sie an dieser Krankheit leiden.
Wenn Sie Doxazosin ?Pliva 4 mg Retardtabletten zusammen mit Arzneimitteln anwenden, die zur Behandlung sexueller Funktionsstörungen eingesetzt werden (PDE-5-Hemmer wie Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil), die dadurch gekennzeichnet sind, dass eine Erektion nicht entstehen bzw. nicht aufrechterhalten werden kann (erektile Dysfunktion), sollten Sie diese Arzneimittel mit Vorsicht anwenden, da es zu einem starken Blutdruckabfall kommen kann. Hierzu kommt es am ehesten kurz nach der Einnahme eines PDE-5-Hemmers. Sie sollten deshalb vor Beginn der Behandlung mit einem PDE-5-Hemmer stabil mit dem Alpha-Blocker eingestellt sein.
Ihr Arzt kann eine niedrigere Anfangsdosis des PDE-5-Hemmers erwägen.
Ihr Arzt wird Sie auch darüber informieren, was Sie im Fall von orthostatischen Symptomen (bei einem Blutdruckabfall bei Lagewechsel wie z. B. vom Liegen oder Sitzen zum Stehen) tun sollen.
Wenn Sie sich aufgrund eines Katarakts (Trübung der Augenlinse) einer Augenoperation unterziehen müssen, informieren Sie bitten Ihren Augenarzt vor der Operation darüber, dass Sie Doxazosin ?Pliva 4 mg Retardtabletten einnehmen oder eingenommen haben. Dies ist nötig, weil Doxazosin ?Pliva 4 mg Retardtabletten zu Komplikationen während der Operation führen können, mit denen der Chirurg umgehen kann, wenn er darauf vorbereitet ist.
Schwangerschaft und Stillzeit
Sie dürfen Doxazosin AWD 4 mg nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen oder wenn Sie stillen.
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Nach der Einnahme der Tabletten kann es zu Schwindel, Müdigkeit oder Verschwommensehen kommen. In diesem Fall dürfen Sie sich nicht an das Steuer eines Fahrzeuges setzen oder Maschinen bedienen. Diese Wirkungen treten vor allem zu Beginn der Behandlung auf, wenn die Dosis erhöht wird oder wenn Sie die Tabletten länger nicht eingenommen haben.

Wie wird es angewendet?

WIE IST Doxazosin AWD 4 mg EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Doxazosin AWD 4 mg immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Behandlung von Bluthochdruck und der Symptome der gutartigen Prostatavergrößerung:
Erwachsene (einschließlich ältere Patienten)
Die übliche Dosis beträgt 1 Retardtablette Doxazosin AWD 4 mg (entsprechend 4 mg Doxazosin) täglich. Ihr Arzt kann die Dosis auf höchstens 2 Retardtabletten Doxazosin AWD 4 mg täglich erhöhen.
Kinder und Jugendliche
Doxazosin AWD 4 mg wird nicht zur Anwendung bei Patienten unter 18 Jahren empfohlen.
Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion
Ihr Arzt kann die Dosis senken oder die Behandlung sorgfältig überwachen. Doxazosin AWD 4 mg wird nicht zur Anwendung bei Patienten empfohlen, deren Leberfunktion stark eingeschränkt ist.
Sie können Doxazosin AWD 4 mg unabhängig von den Mahlzeiten bzw. vor, während oder nach einer Mahlzeit einnehmen. Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die Tabletten sind in einer speziellen Form hergestellt, so dass der Wirkstoff Doxazosin langsam freigesetzt wird. Sie dürfen die Tabletten nicht kauen oder zerstoßen. Sie können die Tabletten zu jeder Tageszeit einnehmen. Wählen Sie eine für Sie günstige Zeit und nehmen Sie die Tabletten dann jeden Tag immer zu dieser Zeit ein. Unterbrechen Sie die Einnahme nur auf Anordnung Ihres Arztes.
Wenn Sie eine größere Menge von Doxazosin AWD 4 mg eingenommen haben, als Sie sollten
Halten Sie sich unbedingt an die auf der Faltschachtel angegebenen Dosis. Setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrem Arzt, einem Apotheker oder der Notaufnahme eines Krankenhauses in Verbindung, wenn Sie oder eine andere Person mehrere Tabletten gleichzeitig eingenommen haben oder ein Kind eine Tablette heruntergeschluckt hat. Nehmen Sie in diesem Fall die Schachtel mit den verbleibenden Tabletten mit, damit schneller festgestellt werden kann, welche Tabletten eingenommen wurden. Die Symptome einer Überdosierung sind Benommenheit oder Schwindel infolge eines Blutdruckabfalls.
Wenn Sie die Einnahme von Doxazosin AWD 4 mg vergessen haben
Wenn Sie eine Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die nächste Tablette zur gewohnten Zeit am nächsten Tag ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
Wenn Sie die Einnahme von Doxazosin AWD 4 mg abbrechen
Es ist wichtig, dass Sie die Tabletten regelmäßig über längere Zeit einnehmen, um Ihren Blutdruck zu kontrollieren.
Verändern Sie nicht die Dosis und brechen Sie die Behandlung nicht ab, bevor Sie mit Ihrem Arzt gesprochen haben.
Suchen Sie Ihren Arzt auf, bevor Sie alle Tabletten aufgebraucht haben.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Doxazosin AWD 4 mg mit anderen Arzneimitteln
Wenn Sie Doxazosin AWD 4 mg zusammen mit einem Arzneimittel einnehmen, das zur Behandlung der erektilen Dysfunktion angewendet wird (PDE-5-Hemmer wie z. B. Sildenafil, Tadalfil, Vardenafil), kann dies zu einer Senkung des Blutdrucks führen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Zahnarzt vor einer Operation oder Narkose, dass Sie Doxazosin einnehmen.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei Einnahme von Doxazosin AWD 4 mg zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Sie können Doxazosin AWD 4 mg zu oder unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Doxazosin AWD 4 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Patienten auftreten. Die meisten Nebenwirkungen halten nur kurz an und lassen im Verlauf der Behandlung nach.
Häufige Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 100 und weniger als 10 von 100 Patienten):
Brustschmerz, Atembeschwerden, Palpitationen (starkes Herzklopfen), Schwindelgefühl oder ?Drehschwindel?, Benommenheit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Verdauungsstörungen (Magenbeschwerden), Bauchschmerzen, Muskelkrämpfe, Schwellungen vor allem in den Füßen und Beinen (Ödeme), Kopfschmerzen, Akkommodationsstörungen (Sehstörungen), Rhinitis (juckende, laufende und verstopfte Nase), Teilnahmslosigkeit (Apathie), Erschöpfung, Schwäche, allgemeines Unwohlsein, Schläfrigkeit, vermehrter Harndrang und erhöhtes Harnvolumen, verzögerter Samenerguss.
Gelegentliche Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 1000 und weniger als 10 von 1000 Patienten):
Herzinfarkt, Angina pectoris (Brustschmerz), Verengung der Atemwege verbunden mit Atembeschwerden oder pfeifendem Atem (Bronchospasmen), Schwellungen vor allem im Gesicht (Gesichtsödem), unregelmäßiger Herzschlag, beschleunigter Herzschlag, verlangsamter Herzschlag, Ohnmachtsanfall, plötzlicher Blutdruckabfall beim Aufstehen (vor allem zu Beginn der Behandlung mit Doxazosin oder bei Dosiserhöhung), Schwellung der Gelenke, Gelenkschmerzen und Gelenksteifigkeit (Arthralgie), Gicht (schmerzhafte Form der Arthritis), Zittern, Muskelsteifigkeit, Muskelschmerzen, Muskelschwäche, niedrige Kaliumspiegel im Blut (Schwäche oder Lähmung), Nasenbluten, Durchblutungsstörungen in Armen und Beinen, unkontrolliertes oder erschwertes und schmerzhaftes Wasserlassen, Gesichtsröte, Fieber, Schüttelfrost und Blässe, Husten, Halsschmerzen, Gedächtnisverlust, Stimmungsschwankungen, Weinen, Alpträume, Lichtempfindlichkeit, Tinnitus (Ohrklingeln), erhöhter oder verminderter Appetit, Geschmacksstörungen, Durst, Haarausfall.
Seltene Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 10.000 und weniger als 10 von 10.000 Patienten):
Durchblutungsstörungen des Gehirns, Schwellungen im Rachen, Gelbsucht (mit Gelbfärbung der Haut oder des Augenweißes), gehemmte Ausscheidung von Galle über die Leber (Cholestase), erhöhte Leberwerte, niedriger Blutzucker, schmerzhafte Dauererektion, Blut im Harn, Verschwommensehen, Hautausschläge, Juckreiz, ungewöhnliche Hautblutungen oder blaue Flecken, Depressionen, innere Unruhe (Agitation), Gefühl von Kribbeln, Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen, niedrige Körpertemperatur (vor allem bei älteren Menschen).
Sehr selten (bei weniger als 1 von 10.000 Patienten) wurden erhöhte Blutenzymwerte und eine Abnahme anderer Blutzellen gemeldet.
Bitte brechen Sie die Behandlung mit Doxazosin AWD 4 mg sofort ab und suchen Sie einen Notarzt auf oder benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn eine der folgenden schwer wiegenden Nebenwirkungen auftritt: Herzinfarkt, Angina pectoris (Brustschmerz), Verengung der Atemwege verbunden mit Atembeschwerden, Schwellungen im Rachen oder im Gesicht.
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind oder wenn Sie Erfahrungen gemacht haben mit einer der aufgeführten Nebenwirkungen, die schwerwiegend sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Weitere Informationen

Was Doxazosin AWD 4 mg enthält
- Der Wirkstoff ist Doxazosin 4 mg (als Doxazosinmesilat).
- Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: Polyethylenoxid, mikrokristalline Cellulose (E 460), Povidon, Butylhydroxytoluol (E 321), alpha-Tocopherol (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid (E 551), Natriumstearylfumarat (Ph.Eur.); Tablettenüberzug: Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1: 1) Dispersion 30 %, hochdisperses Siliciumdioxid (E 551), Macrogol 1300-1600, Titandioxid (E 171).
Wie Doxazosin AWD 4 mg aussieht und Inhalt der Packung
Doxazosin AWD 4 mg Retardtabletten sind weiße, runde, bikonvexe Tabletten mit der Prägung ?DL? auf einer Seite.
Doxazosin AWD 4 mg ist in Blisterpackungen mit 98 Retardtabletten erhältlich.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
AWD.pharma GmbH & Co. KG
Wasastraße 50
01445 Radebeul
Tel.-Nr.: (0351) 834-0
Fax-Nr.: (0351) 834-2199
e-mail:
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 1007

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.