Wirkstoff(e) Pyrantel Praziquantel
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Vetoquinol S.A.
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 16.01.1995
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus verschreibungspflichtig

Zulassungsinhaber

Vetoquinol S.A.

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Drontal 230/20 mg Filmtabletten zum Eingeben f├╝r Katzen

Pyrantelembonat/Praziquantel

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur Behandlung von Mischinfektionen der Katze mit Rund- und Bandw├╝rmern, hervorgerufen durch:

adulte Stadien des Spulwurmes - Toxocara cati (syn. mystax)
adulte Stadien der Hakenw├╝rmer - Ancylostoma tubaeforme
  - Ancylostoma braziliense
Bandw├╝rmer - Echinococcus multilocularis
  - Dipylidium caninum
  - Hydatigera (Taenia) taeniaeformis
  - Mesocestoides spp.
  - Joyeuxiella pasqualei

Aufgrund des fr├╝hestm├Âglichen Auftretens einer Bandwurminfektion bei der Katze nach der 3. Lebenswoche ist die Behandlung mit Drontal nach Diagnose einer Mischinfektion erst nach der 3. Lebenswoche angezeigt.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bis zum Vorliegen ausreichender Untersuchungen mit der Kombination sollte Drontal w├Ąhrend der Tr├Ąchtigkeit nicht angewendet werden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

DOSIERUNG F├ťR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Dosierung:

1 x 5 mg Praziquantel und 57,5 mg Pyrantelembonat ( 20 mg Pyrantel Base) pro kg K├Ârpergewicht. Das entspricht 1 Tablette f├╝r 4 kg KGW.

K├Ârpergewicht in kgTabletten
1.0 2.0
2.1 4.01
4.1 6.01 1/2
6.1 8.02

Welpen unter 1 kg K├Ârpergewicht sollten nicht mit Drontal behandelt werden.

Art der Anwendung:

Zum Eingeben.

Die Eingabe der Tabletten erfolgt entweder direkt oder eingeh├╝llt in Fleisch bzw. Wurst. Di├Ątetische Ma├čnahmen sind nicht erforderlich.

Dauer der Anwendung:

Die Anwendung erfolgt einmalig pro Entwurmung.

Hinweis:

Bei Askaridenbefall kann insbesondere bei Welpen nicht mit einer vollst├Ąndigen Wurmfreiheit gerechnet werden, so dass ein Infektionsrisiko bei Personen, die mit behandelten Tieren in Kontakt kommen, weiter bestehen kann. Eine Weiter- oder Wiederholungsbehandlung soll deshalb in 14- t├Ągigen Intervallen bis 2-3 Wochen nach dem Absetzen durchgef├╝hrt werden.

Bei Echinokokkose sind hinsichtlich der Behandlung, der erforderlichen Nachkontrollen und des Personenschutzes besondere Richtlinien zu beachten. Hierzu sollten spezialisierte Tier├Ąrzte oder Institute f├╝r Parasitologie konsultiert werden.

Nach Gebrauch H├Ąnde waschen.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

In sehr seltenen F├Ąllen k├Ânnen bei der Anwendung des Tierarzneimittels milde und vor├╝bergehende gastrointestinale St├Ârungen in Form von vermehrtem Speichelfluss und/oder Erbrechen sowie milde und vor├╝bergehende neurologische St├Ârungen in Form von Ataxien auftreten.

Falls Sie eine Nebenwirkung, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgef├╝hrt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel unzug├Ąnglich f├╝r Kinder aufbewahren.

F├╝r dieses Tierarzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Beh├Ąltnis und ├Ąu├čerer Umh├╝llung angegebenen Verfalldatums nicht mehr verwenden.

Anzeige

Weitere Informationen

Besondere Vorsichtsma├čnahmen f├╝r die Anwendung bei Tieren:

Nach h├Ąufiger wiederholter Anwendung von Wirkstoffen einer Substanzklasse von Anthelminthika kann sich eine Resistenz gegen├╝ber der gesamten Substanzklasse entwickeln.

Besondere Vorsichtsma├čnahmen f├╝r den Anwender:

Nach Gebrauch H├Ąnde waschen.

Bei Askaridenbefall kann insbesondere bei Welpen nicht mit einer vollst├Ąndigen Wurmfreiheit gerechnet werden, so dass ein Infektionsrisiko bei Personen, die mit behandelten Tieren in Kontakt kommen, weiter bestehen kann. Eine Weiter- oder Wiederholungsbehandlung soll deshalb in 14- t├Ągigen Intervallen bis 2-3 Wochen nach dem Absetzen durchgef├╝hrt werden.

Bei Echinokokkose sind hinsichtlich der Behandlung, der erforderlichen Nachkontrollen und des Personenschutzes besondere Richtlinien zu beachten. Hierzu sollten spezialisierte Tier├Ąrzte oder Institute f├╝r Parasitologie konsultiert werden.

Tr├Ąchtigkeit:

Bis zum Vorliegen ausreichender Untersuchungen mit der Kombination sollte Drontal w├Ąhrend der Tr├Ąchtigkeit nicht angewendet werden.

├ťberdosierung (Symptome, Notfallma├čnahmen, Gegenmittel):

Die 5-fache ├ťberdosierung mit Drontal wurde von Katzen symptomlos vertragen. Bei noch h├Âheren ├ťberdosierungen ist als erstes Symptom Erbrechen zu erwarten.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 06.07.2022

Quelle: Drontal - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Pyrantel Praziquantel
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Vetoquinol S.A.
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 16.01.1995
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus verschreibungspflichtig

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden