Wirkstoff(e) Levomenthol Cholinsalze
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Queisser Pharma GmbH & Co. KG
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 14.04.1987
Abgabestatus Freiverkäuflich
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig

Zulassungsinhaber

Queisser Pharma GmbH & Co. KG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Tiger Balm weiß Levomenthol Cholinsalze Queisser Pharma GmbH & Co. KG
neo-angin Halsspray Levomenthol Amylmetacresol Dichlorbenzylalkohol Divapharma GmbH
Transpulmin Erkältungsbalsam Levomenthol Cineol MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Nervpin Creme Fichtennadelöl Levomenthol Schöning Pharmazeutische Präparate GmbH und Co. KG
Klosterfrau Franzbranntwein Gel Menthol Levomenthol Maria Clementine Martin Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung Beiname: M.C.M. Klosterfrau Vertriebs-GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Tiger Balm rot N ist ein durchblutungsförderndes Mittel / Externa.

Anwendungsgebiet:

Zur Förderung der Hautdurchblutung

Was ist bei Kindern zu ber√ľcksichtigen?

Da zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollte es bei Kindern bis 12 Jahren nicht angewendet werden.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Tiger Balm rot N darf nicht angewendet werden

  • bei bekannter √úberempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe und sonstigen Bestandteile des Arzneimittels;
  • bei Patienten mit Asthma bronchiale und anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgepr√§gten √úberempfindlichkeit der Atemwege einhergehen;
  • bei Hauterkrankungen;
  • auf offenen Verletzungen, Entz√ľndungen oder Infektionen der Haut sowie auf Ekzemen oder auf Schleimh√§uten und im Bereich der Augen,
  • bei S√§uglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes).

Warnhinweise und Vorsichtsma√ünahmen f√ľr die Anwendung:

Welche Vorsichtsma√ünahmen m√ľssen beachtet werden?

Tiger Balm rot N soll nicht mit Hautwunden, Augen oder Schleimh√§uten in Ber√ľhrung kommen. Es sollte darauf geachtet werden, dass Kinder mit ihren H√§nden nicht mit den mit dem Arzneimittel eingeriebenen Hautpartien in Kontakt gelangen. Tiger Balm rot N soll auf keinen Fall in die Nase eingebracht werden. Bitte waschen Sie sich die H√§nde nach jeder Behandlung mit warmem Wasser.

Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten, sollte zur Abklärung der Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden.

Bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung einhergehen, bei andauernden Beschwerden oder bei heftigen Schmerzen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Tiger Balm rot N sollte nur nach R√ľcksprache mit dem Arzt auf gro√üen Fl√§chen angewendet werden.

Was m√ľssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte Tiger Balm rot N nicht angewendet werden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Tiger Balm rot N immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Wie oft und wie sollten Sie Tiger Balm rot N anwenden?

Behandeln Sie die kranken Stellen 3 bis 5mal t√§glich. Die Salbe sollte d√ľnn aufgetragen und 5 Minuten lang leicht einmassiert werden. Je nach Gr√∂√üe der zu behandelnden Stelle ist eine erbsengro√üe Menge erforderlich. Dies entspricht 0,4 ‚Äď 0,5 g Salbe (44 ‚Äď 55 mg Campher rac., 40 ‚Äď 50 mg Levomenthol, 28 ‚Äď 35 mg Cajeput√∂l, 24 ‚Äď 30 mg Pfefferminz√∂l). Die maximale Tagesgesamtdosis betr√§gt 2,5 g Salbe, entsprechend 275 mg Campher rac., 250 mg Levomenthol, 175 mg Cajeput√∂l und 150 mg Pfefferminz√∂l.

Das Abdecken der massierten Stellen mit einem luftdurchlässigen Woll- oder Baumwolltuch erhöht die Wärmewirkung von Tiger Balm rot N. Vor Anlegen eines Verbandes sollte die Salbe einige Minuten auf der Haut eintrocknen. Von der Anwendung eines luftdichten Verbandes wird abgeraten. Eine zeitgleiche Kältetherapie wird aufgrund der möglichen zusätzlichen Hautreizung nicht empfohlen.

Wie lange sollten Sie Tiger Balm rot N anwenden?

Die Behandlung mit Tiger Balm rot N sollte nur kurzzeitig (max. 3 ‚Äď 6 Tage) erfolgen. Der therapeutische Nutzen einer Anwendung √ľber diesen Zeitraum hinaus ist nicht belegt. Bei Fortbestehen der Beschwerden sollte zur Abkl√§rung ein Arzt aufgesucht werden.

Zusammenfassend sollten folgende Punkte beachtet werden:

  1. Salbe immer d√ľnn auftragen.
  2. Salbe immer minutenlang einmassieren.
  3. Keine Salbenreste auf der Haut liegen lassen.
  4. Das Abdecken der massierten Stellen mit einem luftdurchlässigen Woll- oder Baumwolltuch erhöht die Wärmewirkung von Tiger Balm rot N. Aber keinen Verband (Umschlag) mit luftundurchlässigen Stoffen anlegen.
  5. Salbe immer gr√ľndlich einreiben, da ansonsten Verfleckungen der W√§sche m√∂glich sind.

Anwendungsfehler und √úberdosierung:

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Tiger Balm rot N Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10

Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100

Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000

Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000

Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000

Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Tiger Balm rot N auftreten?

Gelegentlich können lokale Hautreaktionen wie z.B. Hautrötungen, Jucken, Brennen und Hautausschlag auftreten.

Gelegentlich kann es zu √úberempfindlichkeitsreaktionen bzw. lokalen allergischen Reaktionen (Kontaktdermatitis) f√ľhren.

In sehr seltenen Fällen können bei entsprechend veranlagten Patienten Atemwegsverengungen (Bronchospasmen) vorkommen.

Das Einatmen von √§therischen √Ėlen kann in seltenen F√§llen Hustenreiz ausl√∂sen.

Das Gef√ľhl von K√§lte oder W√§rme im Verlauf einer Massage mit Tiger Balm rot N ist notwendig.

Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?

Beim Auftreten von Hautr√∂tungen, -brennen und -reizungen waschen Sie die behandelten K√∂rperstellen gr√ľndlich mit Wasser. Bei Anzeichen einer √úberempfindlichkeitsreaktion soll die Behandlung abgebrochen (und Tiger Balm nicht nochmals angewendet) werden.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger- AIIee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.

Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf der √§u√üeren Umh√ľllung und dem Beh√§ltnis aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!

Aufbewahrungsbedingungen:

Nicht √ľber 25¬įC und vor Licht gesch√ľtzt aufbewahren.

Anzeige

Weitere Informationen

Worauf m√ľssen Sie noch achten?

Bitte beachten Sie, dass Tiger Balm rot N zu Verf√§rbungen der W√§sche f√ľhren kann. Am besten decken Sie daher die behandelten K√∂rperstellen mit einem d√ľnnen luftdurchl√§ssigen Tuch ab. Keinen luftundurchl√§ssigen Verband anlegen!

Bei Anwendung von Tiger Balm rot N mit anderen Arzneimitteln:

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Was Tiger Balm rot N enthält:

Die Wirkstoffe sind: 10 g Salbe enthalten:

Campher rac. 1,1 g; Levomenthol 1,0 g; Cajeputöl 0,7 g; Pfefferminzöl 0,6 g.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Hartparaffin; gelbes Vaselin; Nelkenöl; Reaktionsprodukt aus chin. Zimtöl und Ammoniak-Lösung 10%.

Inhalt der Packung:

Tiger Balm rot N ist in Packungen mit 4 g, 8 g und 19,4 g Salbe erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer

Queisser Pharma GmbH & Co. KG Schleswiger Str. 74, 24941 Flensburg email: info@queisser.de

Hersteller

Queisser Pharma GmbH & Co. KG

Schleswiger Str. 74, 24941 Flensburg

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im Dezember 2015.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2022

Quelle: Tiger Balm rot N - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Levomenthol Cholinsalze
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Queisser Pharma GmbH & Co. KG
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 14.04.1987
Abgabestatus Freiverkäuflich
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden