Wirkstoff(e) Eukalyptusöl Pfefferminzöl Zimtöl Nelkenöl Fenchelöl Sternanisöl Thymol Levomenthol Salbeiöl
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Madaus GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code A01AP50
Pharmakologische Gruppe Stomatologika

Zulassungsinhaber

Madaus GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Pinimenthol Erkältungssalbe Eucalyptusöl Kiefernnadelöl Menthol Eukalyptusöl Levomenthol Kiefernnadelöl Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Medizinischer Erkältungsbalsam intensiv Campher Eukalyptusöl Aenova IP GmbH
Erkältungs-Balsam N Campher Eukalyptusöl Levomenthol Euro Vital Pharma GmbH
Tumarol Kinderbalsam N Eukalyptusöl Robugen Gesellschaft mit beschränkter Haftung pharmazeutische Fabrik Esslingen a.N.
Sogoon Schmerzcreme Eukalyptusöl Pfefferminzöl Rosmarinöl Aristo Pharma GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂĽr wird es verwendet?

Salviathymol® N ist ein traditionelles Arzneimittel.
Anwendungsgebiet:
Traditionell angewendet als mild wirkendes Arzneimittel bei leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut. Sollten bei Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut die Beschwerden länger als 1 Woche andauern, ist ein Arzt aufzusuchen.

Anzeige

Was mĂĽssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Salviathymol® N darf nicht angewendet werden,
- wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie auf Anethol, Anis, Zimt oder Perubalsam, Fenchel oder andere Doldengewächse (z.B. Sellerie), einen der anderen Wirk- stoffe, oder einen der sonstigen Bestandteile von Salviathymol® N
ĂĽberempfindlich reagiert haben,
- bei Säuglingen und Kleinkindern und bei Schwangeren.
Besondere Vorsicht ist bei der Anwendung von Salviathymol® N erforderlich
Kinder
Zur Anwendung von Salviathymol® N bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Salviathymol® N soll deshalb auch bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Bei Anwendung von Salviathymol® N mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind im angegebenen Dosisbereich nicht bekannt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Salviathymol® N soll auch wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
VerkehrstĂĽchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen VorsichtsmaĂźnahmen erforderlich.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Salviathymol® N
Dieses Arzneimittel enthält 31 Vol.-% Alkohol.
Aufgrund des Gehaltes an Propylenglycol können bei der Anwendung dieses Arzneimittels Schleimhautirritationen auftreten.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie ist Salviathymol® N ANZUWENDen?
Wenden Sie Salviathymol® N immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ĂĽbliche Dosis:
Erwachsene und Kinder über 12 Jahre wenden bis zu 3 mal täglich 20 Tropfen (entsprechend 1 g) Flüssigkeit in einem Glas (ca. 100 ml) lauwarmen Wassers verdünnt an.
Art der Anwendung
Die oben beschriebene Verdünnung reicht für 3 - 4 Spülungen aus, insgesamt also für eine Spüldauer von ca. 2 Minuten. Ziehen Sie dabei die Flüssigkeit auch durch die Zahnzwischenräume. Schlucken Sie die Flüssigkeit nicht, und spülen Sie nicht mit Wasser nach.
Als Zusatz in Mundduschegeräten für die tägliche Mundhygiene werden einige Tropfen oder mehr Salviathymol® N in den vorher mit Wasser gefüllten Behälter des Gerätes gegeben. Nach Gebrauch das Gerät kurz mit klarem Wasser durchspülen.
Dauer der Anwendung
Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Verlauf der Beschwerden. Bestehen die Beschwerden länger als 1 Woche, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Salviathymol® N Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Wie bei allen ätherischen Ölen können nach der Anwendung des Produktes Reizerscheinungen an Haut und Schleimhäuten verstärkt auftreten, Hustenreiz und Bronchospasmen können ausgelöst oder verstärkt werden. Das Auftreten von Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, der Atemwege oder im Magen-Darm-Kanal ist möglich.

Aufgrund des Gehaltes an Propylenglycol können bei der Anwendung dieses Arzneimittels Schleimhautirritationen auftreten.

Bei Auftreten von Nebenwirkungen ist die Anwendung von Salviathymol® N zu beenden und ein Arzt aufzusuchen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.


Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis und dem Umkarton nach ?Verwendbar bis? angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Aufbewahrungsbedingungen :
Nicht über 25°C aufbewahren.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Salviathymol® N enthält
Die Wirkstoffe sind:
1 g Flüssigkeit (entspricht 1 ml) enthält:
Salbeiöl 2 mg,
Eucalyptusöl 2 mg,
Pfefferminzöl 23 mg,
Zimtöl 2 mg,
Nelkenöl 5 mg,
Fenchelöl 10 mg,
Sternanisöl 5 mg,
Levomenthol 20 mg,
Thymol 1 mg.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Ethanol 96 %, Propylenglycol, Natriumdodecylsulfat, Polysorbat 80, Saccharin-Natrium, Chlorophyll-Kupfer-Komplex (E 141), gereinigtes Wasser.
Wie Salviathymol® N aussieht und Inhalt der Packung:
FlĂĽssigkeit in Packungen mit 20 ml (N1), 50 ml (N2) und 100 ml (N3).
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
MADAUS GmbH
51101 Köln
Telefon: 022998-0
Telefax: 022998-711
e-mail: info@madaus.de
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ĂĽberarbeitet im Juli 2009.

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden