Arbid-top®

ATC Code
R01AB01
Medikamio Hero Image

VIFOR FRIBOURG

Wirkstoff
Suchtgift Psychotrop
Nein Nein
Pharmakologische Gruppe Dekongestiva und andere rhinologika zur topischen anwendung

Anzeige

Alle Informationen

Autor

VIFOR FRIBOURG

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Arbid-top wirkt schleimhautabschwellend, antimikrobiell (bakterien- und pilzabtötend) und schleimlösend. Arbid-top wird zur Abschwellung der Nasenschleimhaut zur Erleichterung der Atmung bei Schnupfen verwendet.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Arbid-top soll nicht angewendet werden nach gewissen chirurgischen Eingriffen im Nasen-Mund-Bereich, sowie bei Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe.


Arbid-top darf ohne ärztliche Abklärung nicht länger als 5?7 Tage angewendet werden, da bei längerer Anwendung eine medikamentös bedingte Anschwellung der Nasenschleimhaut auftreten kann, die in ihren Symptomen einem Schnupfen sehr ähnlich ist. Nicht bei trockener Nasenschleimhaut (Rhinitis sicca) anwenden. Nicht bei Kindern unter 6 Jahren anwenden. Bei der gleichzeitigen Anwendung von Arbid-top bei hohem Blutdruck, Herz-/Kreislaufleiden, Diabetes oder Schilddrüsenueberfunktion ist Vorsicht geboten. Gleichzeitig verabreichte Arzneimittel können sich in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.


Falls Sie schwanger sind oder stillen, sagen Sie das bitte Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin. Er bzw. sie entscheidet dann, ob Sie Arbid-top anwenden dürfen.

Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten, es sei denn, der Arzt oder die Ärztin erachtet dies als klar notwendig.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Arbid-top auftreten:

Durch Schleimhautreizung können brennende Schmerzen entstehen. Bei längerer, missbräuchlicher Anwendung an der Nasenschleimhaut kann eine Schleimhautschwellung auftreten, die zur erneuten Anwendung zwingt und so eine Art Abhängigkeit hervorrufen kann. Ausserdem sind bei längerdauernder Anwendung Schädigungen der Nasenschleimhaut häufig. Der Wirkstoff Dequalin kann gelegentlich allergische Reaktionen hervorrufen. Sollten Sie während der Behandlung mit Arbid-top Missempfindungen oder andere Veränderungen bemerken, müssen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin informieren.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Arbid-top darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Exp.» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Bei Raumtemparatur (15?25 °C) lagern.

Weitere Informationen

Arbid-top Nasentropfen und Dosierspray

1 ml Lösung enthält: 3,75 mg Phenylephrin-Hydrochlorid, 0,1 mg Dequaliniumchlorid, 0,5 mg Lysozym-Hydrochlorid, Propylenglykol, Aromastoffe.

1 ml Nasentropfen = 19 Tropfen.

1 Sprühstoss = 0,07 ml.

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.