Kytril® Filmtabletten

Abbildung Kytril® Filmtabletten
Wirkstoff(e) Granisetron
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Roche
Suchtgift Nein
ATC Code A04AA02
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antiemetika und Mittel gegen ├ťbelkeit

Zulassungsinhaber

Roche

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

├ťbelkeit und Erbrechen sind bekannte unerw├╝nschte Wirkungen einer Krebsbehandlung.

Die Ursache der Nebenwirkung liegt in der Freisetzung der chemischen ├ťbertr├Ągersubstanz (Transmitter) Serotonin. Dadurch werden Bindungsstellen (Rezeptoren) f├╝r Serotonin aktiviert. Dies f├╝hrt zur Anregung des Brechzentrums. Sobald ein Schwellenwert der Anregung erreicht ist, wird der Brechreflex ausgel├Âst.

Der Wirkstoff von Kytril, Granisetron, blockiert die Serotoninrezeptoren und verhindert ├ťbelkeit und Erbrechen.

Kytril wird, ausschliesslich auf ├Ąrztliche Verordnung, zur Vorbeugung von ├ťbelkeit und Erbrechen, hervorgerufen durch eine Krebsbehandlung, angewendet.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann ist bei der Einnahme von Kytril Vorsicht geboten?

Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsf├Ąhigkeit, die F├Ąhigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen und die Fahrt├╝chtigkeit beeintr├Ąchtigen.

Teilen Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin mit, wenn Sie Anzeichen einer Darmverstopfung bemerkt haben.

Vorsicht ist auch geboten, wenn Sie Kytril in Kombination mit Arzneimittel einnehmen, die zu einer Erh├Âhung von biologischen ├ťbermittlersubstanzen wie z.B. Serotonin oder Serotonin-├Ąhnlich wirkender Substanzen f├╝hren. Dazu geh├Âren z.B. bestimmte Typen von Arzneimitteln gegen Depression (z.B. mit den Wirkstoffen Clomipramin, Fluoxetin, Paroxetin, Sertralin, Fluvoxamin, Citalopram oder Johanniskraut), gewisse Schmerzmittel (z.B. mit den Wirkstoffen Tramadol oder Fentanyl), gewisse Arzneimittel gegen Migr├Ąne (sogenannte Triptane) und andere Arzneimittel mit Wirkstoffen wie L-Tryptophan, Lithium, Linezolid.

Bitte nehmen Sie Kytril erst nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt bzw. Ihre ├ärztin ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunvertr├Ąglichkeit leiden.

Dieses Arzneimittel enth├Ąlt weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Filmtablette, d.h. es ist nahezu ┬źnatriumfrei┬╗

Kytril Filmtabletten d├╝rfen Kindern nicht verabreicht werden, da zurzeit zu wenig Erfahrungen vorliegen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie

Ôłĺ an andern Krankheiten leiden

Ôłĺ Allergien haben oder

Ôłĺ andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen!

Darf Kytril w├Ąhrend einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Wenn Sie schwanger sind oder es werden m├Âchten, sollen Sie vorsichtshalber auf Arzneimittel verzichten und Kytril nur nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer ├ärztin einnehmen. W├Ąhrend einer Behandlung mit Kytril sollte nicht gestillt werden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Sofern vom Arzt bzw. von der Ärztin nicht anders verordnet, gilt folgende Dosierung:

Erwachsene

Vorbeugung gegen Erbrechen und Brechreiz, hervorgerufen durch eine Krebsbehandlung:

2-mal t├Ąglich 1 Filmtablette zu 1┬ámg Kytril oder 1-mal t├Ąglich 1 Filmtablette zu 2 mg, w├Ąhrend und

bis zu einer Woche nach Ende der Krebsbehandlung.

Die erste Filmtablette Kytril sollte innerhalb einer Stunde vor dem Beginn der Krebsbehandlung eingenommen werden.

F├╝r ├Ąltere Patienten und Patienten mit Leber- oder Nierenfunktionsst├Ârungen gelten ebenfalls die oben beschriebenen Empfehlungen.

Kinder

Dosisempfehlungen f├╝r Kinder sind zurzeit nicht m├Âglich.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wann darf Kytril nicht eingenommen werden?

Kytril darf nicht zur Behandlung von Brechreiz und Erbrechen verwendet werden, die aus einem anderen als aus dem oben erw├Ąhnten Grund auftreten.

Sie sollten Kytril nicht einnehmen, wenn Sie fr├╝her ├╝berempfindlich auf Kytril reagiert haben.

Eine ├ťberempfindlichkeit zeigt sich in Symptomen wie roten Hautflecken, Fieber oder einer schmerzhaften Zunge.

Welche Nebenwirkungen kann Kytril haben?

Folgende Nebenwirkungen k├Ânnen bei der Einnahme von Kytril auftreten:

Wie bei andern Arzneimitteln dieser Klasse beobachtet, k├Ânnen auch bei Kytril Kopfschmerzen und Verstopfung als haupts├Ąchliche Nebenwirkungen auftreten. Diese sind jedoch meist milder Natur und f├╝hren selten zu einem Therapieabbruch.

H├Ąufig ist ein vor├╝bergehender Anstieg bestimmter Leberwerte beobachtet worden.

Gelegentlich ist das Auftreten grippeartiger Symptome mit Fieber und Sch├╝ttelfrost sowie Verstopfung, ├ťberempfindlichkeitsreaktionen oder ein sogenanntes Serotonin-Syndrom m├Âglich. Das Serotonin-Syndrom wird durch hohe Serotoninmengen im K├Ârper hervorgerufen und verursacht ernsthafte Ver├Ąnderungen der Funktionen im Gehirn, in den Muskeln und im Verdauungstrakt. Es kann sich durch Symptome wie z.B. ├╝berm├Ąssige Reflexe, Zittern, Bewusstseinsverlust, Muskelkr├Ąmpfe, Unruhe, Angst, Wahnvorstellungen, Reizbarkeit, Delirium und Koma, schneller Puls, rasche Ver├Ąnderungen des Blutdruckes, erh├Âhte K├Ârpertemperatur, ├ťbelkeit, Erbrechen und Durchfall bemerkbar machen. Benachrichtigen Sie unverz├╝glich Ihren Arzt bzw. Ihre ├ärztin, falls solche oder ├Ąhnliche Symptome auftreten.

Gelegentlich kann es zu Hautausschl├Ągen und zu Wasseransammlungen im Gewebe (├ľdeme), besonders im Gesicht, kommen.

Gelegentlich wurde ├╝ber Blutdruckabfall sowie Herzrhythmusst├Ârungen wie auch Ver├Ąnderungen im EKG berichtet.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Ihre Ärztin, Apothekerin. Dies gilt insbesondere auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Beh├Ąlter mit ┬źEXP┬╗ bezeichneten Datum verwendet werden.

Das Arzneimittel ist nicht über 30 °C zu lagern und für Kinder unerreichbar aufzubewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Anzeige

Weitere Informationen

Was ist in Kytril enthalten?

1 Filmtablette zu 1┬ámg enth├Ąlt:

Wirkstoffe

1 mg Granisetron (als Granisetronhydrochlorid)

Hilfsstoffe

Carboxymethylst├Ąrke-Natrium (Typ A), mikrokristalline Cellulose (E 460), Hypromellose, Lactose-Monohydrate, Macrogol 400 (E 1521), Magnesiumstearat, Polysorbat 80, Titandioxid (E171)

1 Filmtablette zu 2┬ámg enth├Ąlt:

Wirkstoffe

2 mg Granisetron (als Granisetronhydrochlorid)

Hilfsstoffe

Carboxymethylst├Ąrke-Natrium (Typ A), mikrokristalline Cellulose (E 460), Hypromellose, Lactose-Monohydrate, Macrogol 400 (E 1521), Magnesiumstearat, Polysorbat 80, Titandioxid (E171)

Zulassungsnummer

52354 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Kytril? Welche Packungen sind erh├Ąltlich?

In Apotheken nur gegen ├Ąrztliche Verschreibung.

Filmtabletten zu 1 mg:

Packungen mit 2 und 10 Filmtabletten

Filmtabletten zu 2 mg:

Packungen mit 1 und 5 Filmtabletten

Zulassungsinhaberin

Future Health Pharma GmbH, 8620 Wetzikon ZH

Diese Packungsbeilage wurde im April 2020 letztmals durch die Arzneimittelbeh├Ârde (Swissmedic) gepr├╝ft.

Anzeige

Wirkstoff(e) Granisetron
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Roche
Suchtgift Nein
ATC Code A04AA02
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antiemetika und Mittel gegen ├ťbelkeit

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden