Wirkstoff(e) Eicosapentaensäureethylester
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Amarin Switzerland GmbH
Suchtgift Nein
ATC Code C10AX06
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Mittel, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen, rein

Zulassungsinhaber

Amarin Switzerland GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Vazkepa enthält den Wirkstoff Icosapent-Ethyl, eine hochgereinigte Omega-3-Fettsäure aus Fischöl.

Vazkepa verringert die Werte der Triglyceride (eine Form von Fett) im Blut und wird mit einem Statin (das Cholesterin im Blut verringert) angewendet, um kardiovaskulären Ereignissen vorzubeugen, wie:

Vazkepa wird bei Erwachsenen mit hohen Triglycerid-Werten im Blut angewendet, die bereits eine Herzerkrankung oder einen Diabetes und andere Erkrankungen haben und deshalb ein erh√∂htes Risiko f√ľr kardiovaskul√§re Ereignisse aufweisen.

Auf Verschreibung des Arztes oder der √Ąrztin.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann ist bei der Einnahme von VAZKEPA Vorsicht geboten?

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin oder Apotheker bzw. Apothekerin, bevor Sie Vazkepa einnehmen:

  • Wenn Sie allergisch gegen Fisch oder gegen Schalentiere sind.
  • Wenn Sie Probleme mit Ihrer Leber haben.
  • Wenn Sie Herzrhythmusst√∂rungen haben (Vorhofflimmern oder -flattern).
  • Wenn Sie ein Antikoagulantium (das die Blutgerinnung hemmt) oder ein Arzneimittel, das die Blutpl√§ttchen (Thrombozyten) im Blut hemmt, einnehmen oder wenn bei Ihnen ein Risiko f√ľr Blutungen besteht.

Wenn einer der vorstehenden Punkte auf Sie zutrifft, halten Sie bitte R√ľcksprache mit Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin.

Bluttests

W√§hrend Ihrer Behandlung kann Ihr Arzt bzw. √Ąrztin Bluttests durchf√ľhren, die Auskunft √ľber eventuelle Probleme mit Ihrer Leber geben und zeigen, wie gut Ihr Blut gerinnt.

Einnahme von Vazkepa zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen.

Wenn Sie gleichzeitig mit Vazkepa Arzneimittel einnehmen, die sich auf Ihre Blutgerinnung auswirken, zum Beispiel Antikoagulantien (Gerinnungshemmer), werden bei Ihnen während der Behandlung Bluttests erfolgen.

Vazkepa enthält Maltitol, Sorbitol und Sojalecithin

Maltitol (E965 ii)

Bitte nehmen Sie Vazkepa erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.

Sorbitol (E420 ii)

Dieses Arzneimittel enthält 83 mg Sorbitol pro Kapsel.

Sorbitol ist eine Quelle f√ľr Fructose. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen, wenn Ihr Arzt bzw. √Ąrztin Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie eine Unvertr√§glichkeit gegen√ľber einigen Zuckern haben oder wenn bei Ihnen eine heredit√§re Fructoseintoleranz (HFI) ‚Äď eine seltene angeborene Erkrankung, bei der eine Person Fructose nicht abbauen kann ‚Äď festgestellt wurde.

Sojalecithin

Dieses Arzneimittel enth√§lt Sojalecithin. Es darf nicht eingenommen werden, wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen√ľber Soja oder Erdnuss sind.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieses Arzneimittel Auswirkungen auf Ihre Verkehrst√ľchtigkeit oder Ihre F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen hat.

Kinder und Jugendliche

Dieses Arzneimittel darf bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden, da es in diesen Altersgruppen nicht untersucht wurde.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin, Apothekerin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen/ einnehmen oder √§usserlich anwenden

Darf VAZKEPA während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt bzw. √Ąrztin oder Apotheker bzw. Apothekerin um Rat.

Schwangerschaft

Die Anwendung von Vazkepa w√§hrend der Schwangerschaft wird nicht empfohlen, es sei denn, Ihr Arzt bzw. Ihre √Ąrztin r√§t Ihnen, das Arzneimittel einzunehmen.

Stillzeit

Eine Anwendung von Vazkepa w√§hrend der Stillzeit wird nicht empfohlen, da die Auswirkungen auf Ihr Kind nicht bekannt sind. Ihr Arzt bzw. Ihre √Ąrztin wird Ihnen helfen, den Nutzen der Behandlung gegen eventuelle Risiken f√ľr Ihr gestilltes Kind abzuw√§gen.

Fortpflanzungsfähigkeit

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer √Ąrztin √ľber die Fortpflanzungsf√§higkeit w√§hrend der Behandlung.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer √Ąrztin ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin oder Apotheker bzw. Apothekerin nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. √Ąndern Sie Ihre Dosis nicht ohne R√ľcksprache mit Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin.

Empfohlene Dosis

Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich jeweils zwei Kapseln, jeweils zu oder nach den Mahlzeiten einzunehmen.

Schlucken Sie die Kapseln im Ganzen herunter. Die Kapseln d√ľrfen nicht zerbrochen, zerkleinert, aufgel√∂st oder zerkaut werden.

Anwendung bei älteren Patienten

Eine Dosisanpassung bei √§lteren Patienten ist nicht erforderlich. Sie k√∂nnen die √ľbliche empfohlene Dosis einnehmen.

Wenn Sie eine grössere Menge von Vazkepa eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie versehentlich mehr Kapseln eingenommen haben, als Ihnen von Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin verschrieben wurden, fragen Sie Ihren Arzt bzw. √Ąrztin oder Apotheker bzw. Apothekerin um Rat.

Wenn Sie die Einnahme von Vazkepa vergessen haben

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn Sie die Einnahme jedoch einen ganzen Tag lang vergessen haben, nehmen Sie einfach Ihre n√§chste geplante Dosis ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt bzw. √Ąrztin oder Apotheker bzw. Apothekerin.

Wenn Sie die Einnahme von Vazkepa abbrechen

Brechen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels nicht ohne R√ľcksprache mit Ihrem Arzt bzw. √Ąrztin ab. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt bzw. √Ąrztin oder Apotheker bzw. Apothekerin.

Die Anwendung und Sicherheit von VAZKEPA bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht gepr√ľft worden.

√Ąndern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer √Ąrztin oder Apothekerin.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wann darf VAZKEPA nicht eingenommen werden?

Vazkepa darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Icosapent-Ethyl, Soja oder einen der unter ¬ęWas ist in VAZKEPA enthalten?¬Ľ genannten Hilfsstoffe dieses Arzneimittels sind.

Welche Nebenwirkungen kann VAZKEPA haben?

Setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung,

  • wenn bei Ihnen Herzklopfen oder unregelm√§ssiger Herzschlag auftreten. Dies k√∂nnen Symptome eines ernsthaften gesundheitlichen Problems sein, das als Vorhofflimmern bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich um eine h√§ufige Nebenwirkung (die bis zu 1¬†von¬†10¬†Behandelten betreffen kann).
  • wenn Sie zur Bildung von Bluterg√ľssen neigen oder Blutungen sich nicht stoppen lassen. Dies ist eine sehr h√§ufige Nebenwirkung (die mehr als 1¬†von¬†10¬†Behandelten betreffen kann). Ihr Blutungsrisiko kann steigen, wenn Sie zus√§tzlich noch ein Antikoagulantium (Gerinnungshemmer) einnehmen.

Rufen Sie unverz√ľglich einen Arzt bzw. √Ąrztin zu Hilfe, wenn eine der nachfolgend genannten Nebenwirkungen bei Ihnen auftritt. Diese Symptome k√∂nnten durch ein ernsthaftes gesundheitliches Problem, das als √úberempfindlichkeit bezeichnet wird, verursacht werden, das w√§hrend der Behandlung jederzeit auftreten kann. Hierbei handelt es sich um eine gelegentliche Nebenwirkung (die bis zu 1¬†von¬†100¬†Behandelten betreffen kann).

  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Zugeschn√ľrter Hals oder Kratzen im Hals
  • Anschwellen der Lippen
  • Nesselsucht (Quaddeln auf der Haut)
  • Hautausschlag und juckende Haut
  • Magenschmerzen oder -kr√§mpfe
  • Durchfall
  • √úbelkeit und Erbrechen

Weitere Nebenwirkungen, die auftreten können

Häufig (betrifft 1 bis 10 von 100 Anwendern)

  • Schwellung der H√§nde, Arme, Beine und F√ľsse
  • Schmerzen in Muskeln, Knochen oder Gelenken
  • Gicht (schmerzhaftes Anschwellen von Gelenken aufgrund einer Ablagerung von Harns√§ure)
  • Hautausschlag
  • Verstopfung
  • Aufstossen

Gelegentlich (betrifft 1 bis 10 von 1000 Anwendern)

Schlechter Geschmack im Mund

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin, Apothekerin. Dies gilt insbesondere auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Beh√§lter mit ¬ęEXP¬Ľ bezeichneten Datum verwendet werden.

Lagerungshinweis

Nicht √ľber 30¬įC lagern.

Flasche: Flasche fest verschlossen aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu sch√ľtzen.

Blister: In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu sch√ľtzen.

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Weitere Hinweise

Weitere Ausk√ľnfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin, Apothekerin. Diese Personen verf√ľgen √ľber die ausf√ľhrliche Fachinformation.

Anzeige

Weitere Informationen

Was ist in VAZKEPA enthalten?

L√§ngliche Weichkapsel, 25¬†x¬†10¬†mm, mit dem Aufdruck ¬ęIPE¬Ľ in weisser Tinte. Die Kapselh√ľlle ist hellgelb bis bernsteinfarben und enth√§lt eine farblose bis blassgelbe Fl√ľssigkeit.

Wirkstoffe

998 mg Icosapent-Ethyl pro Weichkapsel.

Hilfsstoffe

Kapselinhalt: all-rac-alpha-Tocopherol (E307).

Kapselh√ľlle: Gelatine, Glycerol (E422), Maltitol-L√∂sung (E965¬†ii), Sorbitol-L√∂sung 70% (nicht kristallisierend) (E420¬†ii), mittelkettige Triglyceride, gereinigtes Wasser, Sojalecithin (E322).

Drucktinte: Titandioxid (E171), Propylenglykol (E1520), Hypromellose (E464).

Zulassungsnummer

68354(Swissmedic).

Wo erhalten Sie VAZKEPA? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Packung zu 1 Flasche mit 120 Weichkapseln.

Packung zu 3 Flaschen mit jeweils 120 Weichkapseln.

Blisterpackung mit 4 x 2 Kapseln in perforierten Einzeldosis-Blistern.

Zulassungsinhaberin

Amarin Switzerland GmbH, Zug.

Diese Packungsbeilage wurde im August 2022 letztmals durch die Arzneimittelbeh√∂rde (Swissmedic) gepr√ľft.

Anzeige

Wirkstoff(e) Eicosapentaensäureethylester
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Amarin Switzerland GmbH
Suchtgift Nein
ATC Code C10AX06
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Mittel, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen, rein

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden