Autor: Mylan dura GmbH


Langinformationen

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Rizatriptan Mylan dura gehört zur Klasse der als selektive Serotonin-5-HT1B/1D-Rezeptoragonisten bezeichneten Arzneimittel, die zur Behandlung von Migräneanfällen angewendet werden.
Die Symptome eines Migräneanfalls werden durch eine vorübergehende Erweiterung der Blutgefäße im Kopf verursacht. Man nimmt an, dass Rizatriptan Mylan dura die erweiterten Blutgefäße verengt.
Rizatriptan Mylan dura wird nur zur Behandlung von Migränekopfschmerzen mit oder ohne Aura (Warnzeichen) angewendet. Es sollte nicht zur Vorbeugung von Kopfschmerzen eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis
Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?
Wie wird es angewendet?
Was sind mögliche Nebenwirkungen?
Wie soll es aufbewahrt werden?
Weitere Informationen

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Rizatriptan Mylan dura darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Rizatriptan oder einen der sonstigen Bestandteile von Rizatriptan Mylan dura sind.
- wenn Sie schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörungen haben.
- wenn Sie in der Vergangenheit bereits einen Schlaganfall oder einen Minischlaganfall (eine sogenannte transitorische ischämische Attacke, TIA) hatten.
- wenn Sie sehr hohen Blutdruck haben oder leichten Bluthochdruck, der nicht medikamentös behandelt wird.
- wenn Sie eine Herzerkrankung wie Schmerzen im Brustkorb (Angina pectoris) haben.
- wenn Sie an einer vermindertem Blutversorgung der Arme und/oder Beine aufgrund verengter oder verstopfter Arterien (periphere Gefäßerkrankung) leiden.
- wenn Sie bereits einmal einen Herzinfarkt hatten.
- wenn Sie dem Rizatriptan ähnliche Arzneimittel wie Sumatriptan oder Zolmitriptan einnehmen.
- wenn Sie Monoaminoxidase(MAO)-Hemmer (Arzneimittel zur Behandlung einer Depression) einnehmen oder in den vergangenen 2 Wochen eingenommen haben.
- wenn Sie gleichzeitig andere Migränemittel wie Ergotamin oder Ergotaminderivate oder Methysergid einnehmen.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine der oben genannten Gegenanzeigen auf Sie zutrifft, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Rizatriptan Mylan dura ist erforderlich
- wenn Ihre Kopfschmerzen mit Schwindel, Schwierigkeiten beim Gehen, Koordinationsstörungen oder Schwächegefühl in Beinen und Armen einhergehen.
- wenn bei Ihnen Risikofaktoren für eine Herzerkrankung, Bluthochdruck oder Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) vorliegen, Sie rauchen oder Nikotinersatzmittel anwenden, als Mann über 40 Jahre alt sind oder als Frau jenseits der Wechseljahre sind, wenn es Herzerkrankungen in Ihrer Familiengeschichte gibt.
- wenn Sie Johanniskraut zur Behandlung einer Depression einnehmen.
Wenn Sie Rizatriptan Mylan dura über lange Zeit einnehmen, können sich die Kopfschmerzen verschlimmern. In einem solchen Fall sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, da Sie Rizatriptan Mylan dura möglicherweise absetzen müssen.
Bitte beschreiben Sie Ihrem Arzt oder Ihrem Apotheker Ihre Symptome. Ihr Arzt wird feststellen, ob Sie an Migräne leiden. Sie sollten Rizatriptan Mylan dura nur bei einem Migräneanfall einnehmen. Rizatriptan Mylan dura sollte nicht zur Behandlung anderer Kopfschmerzarten angewendet werden, die andere, schwerwiegendere Ursachen haben können.
Schwangerschaft und Stillzeit
Die Sicherheit einer Einnahme von Rizatriptan Mylan dura während der Schwangerschaft ist nicht nachgewiesen worden. Sprechen Sie vor der Einnahme von Rizatriptan Mylan dura mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen.
Rizatriptan geht in die Muttermilch über. Sie sollten 24 Stunden nach der Einnahme der Schmelztablette nicht stillen.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Rizatriptan Mylan dura kann Schläfrigkeit und Schwindel verursachen. In diesem Fall sollten Sie kein Fahrzeug führen und keine Werkzeuge oder Maschinen bedienen.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Rizatriptan Mylan dura
Rizatriptan Mylan dura enthält Aspartam (E 951) als Quelle für Phenylalanin und kann schädlich sein, wenn Sie eine Phenylketonurie haben.

Wie wird es angewendet?

WIE IST RIZATRIPTAN MYLAN DURA EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Rizatriptan Mylan dura immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die Dosis bestimmt Ihr Arzt.
Nehmen Sie Rizatriptan Mylan dura so früh wie möglich nach Beginn des Migräneanfalls ein. Nehmen Sie Rizatriptan Mylan dura nicht zur Vorbeugung eines Anfalls ein.
Erwachsene (18-65 Jahre)
Die einzunehmende Menge von Rizatriptan ist die Dosis.
Zur Behandlung der Migräne wird gewöhnlich eine Einzeldosis von 10 mg eingenommen.
Wenn Sie Leber- oder Nierenerkrankungen haben, wird Ihr Arzt Ihnen eine niedrigere Dosis (5 mg) verordnen. Wenn Sie Propranolol zur Blutdrucksenkung einnehmen, müssen Sie 2 Stunden bis zur Einnahme von Rizatriptan Mylan dura warten.
Wenn der Migräneanfall nach 2 Stunden immer noch anhält
Wenn die erste Dosis die Kopfschmerzen nicht gelindert hat,
nehmen Sie keine zweite Dosis zur Behandlung desselben Migräneanfalls ein. Es ist dennoch möglich, dass Sie bei dem nächsten Migräneanfall auf Rizatriptan ansprechen.
Wenn die Migräne innerhalb von 24 Stunden wieder auftritt
Wenn Sie auf die erste Dosis angesprochen haben, aber die Migränesymptome innerhalb von 24 Stunden wieder auftreten, können Sie eine weitere Dosis von Rizatriptan Mylan dura einnehmen.
Zwischen der Einnahme der ersten und zweiten Dosis müssen Sie mindestens 2 Stunden warten.
nehmen Sie innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 2 Tabletten Rizatriptan Mylan dura ein.
Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren) und ältere Menschen (über 65 Jahren)
Kinder, Jugendliche und ältere Menschen sollten Rizatriptan Mylan dura nicht einnehmen, weil keine ausreichenden Erfahrungen mit der Anwendung von Rizatriptan in diesen Altersgruppen vorliegen.
Art der Anwendung
Entnehmen Sie die Blisterpackung mit trockenen Händen aus dem äußeren Beutel. Ziehen Sie die Blisterpackung auseinander und legen Sie die Schmelztablette auf die Zunge, wo sie sich auflöst.
Wenn Sie eine größere Menge von Rizatriptan Mylan dura eingenommen haben, als Sie sollten
Suchen Sie umgehend Ihren Arzt oder ein Krankenhaus auf.
Als Anzeichen einer Überdosierung können Schwindel, Benommenheit, Erbrechen, Ohnmacht und verlangsamter Herzschlag auftreten.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Rizatriptan Mylan dura mit anderen Arzneimitteln
Sie dürfen Rizatriptan Mylan dura nicht einnehmen,
- wenn Sie andere Migränemittel wie Sumatriptan oder Zolmitriptan, Ergotamin oder Ergotaminderivate oder Methysergid anwenden.
- wenn Sie zur Behandlung einer Depression einen MAO-Hemmer einnehmen oder in den vergangenen 2 Wochen eingenommen haben.
Sie sollten nach der Einnahme von Rizatriptan Mylan dura mindestens 6 Stunden warten, bevor Sie Arzneimittel vom Ergotamintyp wie Ergotamin oder Dihydroergotamin oder Methysergid einnehmen.
Sie sollten nach der Einnahme von Arzneimitteln vom Ergotamintyp mindestens 24 Stunden warten, bevor Sie Rizatriptan Mylan dura einnehmen.
Informieren Sie Ihren Arzt,
- wenn Sie Propranolol zur Blutdrucksenkung einnehmen.
- wenn Sie zur Behandlung einer Depression einen selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) wie Citalopram, Fluoxetin, Paroxetin oder einen Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI) wie Venlafaxin oder Duloxetin einnehmen.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/ angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei Einnahme von Rizatriptan Mylan dura zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Rizatriptan Mylan dura wirkt am besten, wenn es auf leeren Magen eingenommen wird. Sie können die Schmelztablette auch nach einer Mahlzeit einnehmen, allerdings kann dann die Wirkung verzögert einsetzen.
Rizatriptan Mylan dura muss nicht mit Wasser eingenommen werden.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Rizatriptan Mylan dura Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Mögliche Nebenwirkungen sind im Folgenden aufgeführt:
Wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt oder begeben Sie sich umgehend in ärztliche Notfallbehandlung, wenn bei Ihnen eine der folgenden Reaktionen auftritt:

  • plötzliches Keuchen (Atemgeräusche beim Ausatmen) oder Engegefühl in der Brust oder Atembeschwerden
  • Herzanfall, Durchblutungsstörung des Herzens oder Schlaganfall. Davon sind allgemein Patienten mit Risikofaktoren für Herz- und Gefäßerkrankungen betroffen.
  • Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge, Rachen, die Atem- und Schluckbeschwerden verursachen können; Hautausschlag, schwere Hautablösungsreaktionen in Verbindung mit Fieber.
  • Überempfindlichkeitsreaktion, allergische Reaktion, vollständiger Zusammenbruch.

Häufige Nebenwirkungen (1 bis 10 Behandelte von 100)
  • Schwindelgefühl, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen
  • Zittern (Tremor), verminderte Aufmerksamkeit
  • Herzklopfen oder unregelmäßiger Herzschlag (Palpitationen), Herzjagen (Tachykardie)
  • Hitzegefühl mit kurzzeitiger Hautrötung (Flush), Hitzewallungen, Schwitzen
  • Rachenbeschwerden, Atemnot
  • Übelkeit, Erbrechen, trockener Mund, Durchfall
  • Müdigkeit oder Schweregefühl
  • Bauchschmerzen oder Schmerzen im Brustkorb

Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen (1 bis 10 Behandelte von 1.000)
  • Koordinationsstörungen der Muskulatur
  • Drehschwindel oder das Gefühl, dass sich der Boden dreht
  • Bluthochdruck
  • Durst
  • Verdauungsstörungen
  • Juckreiz, rote, juckende Quaddeln
  • Nackenschmerzen, Steifigkeit, Muskelschwäche, Verspannungen in bestimmten Körperregionen
  • Schlaflosigkeit, Orientierungsstörungen, Nervosität
  • Verschwommensehen

Seltene Nebenwirkungen (1 bis 10 Behandelte von 10.000)
Die folgenden Nebenwirkungen wurden berichtet. Die Häufigkeit ist nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar).
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.
Nicht über 25C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Weitere Informationen

Was Rizatriptan Mylan dura enthält
Der Wirkstoff ist Rizatriptan.
Jede Schmelztablette enthält 5 mg Rizatriptan als Rizatriptanbenzoat
Die sonstigen Bestandteile sind: hochdisperses Siliciumdioxid, Crospovidon (Typ B), Crospovidon (Typ A), Mannitol (Ph.Eur.), mikrokristalline Cellulose, Guar (Ph. Eur.), Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], Aspartam (E 951), Pfefferminz-Aroma.
Wie Rizatriptan Mylan dura aussieht und Inhalt der Packung
Weiß bis gebrochen weiße, runde flache Schmelztabletten mit abgeschrägten Kanten und der Prägung ?M auf der einen Seite und ?RN1 auf der anderen Seite.
Rizatriptan Mylan dura ist in Blisterpackungen mit 2, 3, 6, 12, 18 Schmelztabletten in dreifach laminierten Beuteln mit Siliciumdioxid-Gel verpackt erhältlich.
Pharmazeutischer Unternehmer
Mylan dura GmbH
Wittichstr. 6
64295 Darmstadt
Deutschland
Hersteller
Mc Dermott Laboratories Ltd.
(T/A Gerard Laboratories)
36 Baldoyle Industrial Estate, Grange Road
Dublin 13
Irland
Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen
Tschechische Republik Rizatriptan Mylan 5 mg
Deutschland Rizatriptan Mylan dura 5 mg Schmelztabletten
Frankreich Rizatriptan Mylan 5 mg Comprim? orodispersible
Italien Rizatriptan Mylan Generics
Niederlande Rizatriptan SmeltTab Mylan 5mg, orodispergeerbare tabletten
Rumänien Rizatriptan Mylan 5 mg
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im [MM/JJJJ]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK