Mepha-Angin® Pastillen Menthol

Abbildung Mepha-Angin® Pastillen Menthol
Wirkstoff(e) Chlorhexidin
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Mepha Pharma AG
Suchtgift Nein
ATC Code R02AA05
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Hals- und Rachentherapeutika

Zulassungsinhaber

Mepha Pharma AG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Eosin 2% Regen Lab Chlorhexidin REGEN LAB
Wasserstoffperoxid 3% Regen Lab Chlorhexidin Wasserstoffperoxid REGEN LAB
Dosiseptine® Chlorhexidin REGEN LAB
Dentohexin 0,2% Chlorhexidin Chlorhexidindigluconat Streuli Pharma AG
Collunosol®-N Chlorhexidin Sanofi-Aventis (Suisse) SA

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Mepha-Angin Pastillen Menthol enthalten die Wirkstoffe Lidocainhydrochlorid und Chlorhexidinhydrochlorid.

Mepha-Angin Pastillen Menthol k├Ânnen zur lokalen Desinfektion und Bek├Ąmpfung von Symptomen bei schmerzhaften Hals-Rachen-Entz├╝ndungen angewendet werden.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann ist bei der Einnahme von Mepha-Angin Pastillen Menthol Vorsicht geboten?

Mepha-Angin Pastillen Menthol enthalten Chlorhexidin. Chlorhexidin kann zu akuten ├ťberempfindlichkeitsreaktionen (anaphylaktischen Reaktionen) der Haut und Schleimh├Ąute f├╝hren. Sie ├Ąussern sich mit Hautr├Âtung, Nesselfieber, Juckreiz, Schwellungen von Haut oder Schleimh├Ąuten, in schwereren F├Ąllen mit ├ťbelkeit, Koliken, Asthma, Schwellung der oberen Atemwege, Blutdruckabfall oder Kreislaufschock. Wenn solche Zeichen auftreten, m├╝ssen Sie Mepha-Angin Pastillen Menthol absetzen und den Arzt resp. die ├ärztin aufsuchen. Bei entsprechend sensibilisierten Patienten kann Chlorhexidin, namentlich bei operativen Eingriffen, zu Anaphylaxien f├╝hren. Chlorhexidin gilt deshalb aus allergologischer Sicht als problematisch. Falls bei der Anwendung von Mepha-Angin Pastillen Menthol auf eine Allergie verd├Ąchtige Symptome auftreten, sollten Chlorhexidin-haltige Produkte (auch Kosmetika) vermieden werden. Eine ├ťberempfindlichkeit kann durch eine allergologische Untersuchung abgekl├Ąrt werden.

Bei hohem Fieber oder wenn es nach 3 bis 4 Tagen zu keiner Verbesserung kommt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Die Einnahme einer ├ťberdosis (mehr als 10 Pastillen pro Tag) geht einher mit einem leichten Risiko f├╝r eine ver├Ąnderte Empfindlichkeit im Bereich der Stimmritzen, verringerter Kontrolle des Schluckreflexes und dem Risiko, dass Nahrungsmittel in die Atemwege gelangen.

Mepha-Angin Pastillen Menthol enthalten Sorbitol. Die Einnahme des Arzneimittels wird nicht empfohlen bei Patienten, die an einer seltenen erblichen Fruktoseintoleranz leiden.

Nicht gleichzeitig mit andern Desinfektionsmitteln anwenden.

Nicht gleichzeitig mit Arzneimitteln f├╝r leichte Formen von Alzheimer (Cholinesterasehemmer) anwenden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder ├Ąusserlich anwenden!

Dieses Arzneimittel enth├Ąlt 1208,5┬ámg Sorbitol pro Lutschtabletten.

Sorbitol ist eine Quelle f├╝r Fructose. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bevor Sie (oder Ihr Kind) dieses Arzneimittel einnehmen oder erhalten, wenn Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie (oder Ihr Kind) eine Unvertr├Ąglichkeit gegen├╝ber einigen Zuckern haben oder wenn bei Ihnen eine heredit├Ąre Fructoseintoleranz (HFI) - eine seltene angeborene Erkrankung, bei der eine Person Fructose nicht abbauen kann - festgestellt wurde.

Sorbitol kann Magen-Darm-Beschwerden hervorrufen und kann eine leicht abf├╝hrende Wirkung haben.

Darf Mepha-Angin Pastillen Menthol w├Ąhrend einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Mepha-Angin Pastillen Menthol d├╝rfen w├Ąhrend der Schwangerschaft und der Stillzeit nicht eingenommen werden, ausser auf ├Ąrztliche Verschreibung hin.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:

6 bis 10 Lutschpastillen pro Tag.

Lassen Sie eine Pastille langsam im Mund zergehen.

Die Anwendung und Sicherheit bei Kindern ist bisher nicht gepr├╝ft worden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wann darf Mepha-Angin Pastillen Menthol nicht eingenommen werden?

Mepha-Angin Pastillen Menthol sollten bei bekannter ├ťberempfindlichkeit gegen├╝ber einem der Inhaltsstoffe nicht eingenommen werden.

Patienten mit einer ├ťberempfindlichkeit gegen├╝ber lokalen An├Ąsthetika sollten Mepha-Angin Pastillen Menthol nicht einnehmen.

Welche Nebenwirkungen kann Mepha-Angin Pastillen Menthol haben?

Akute ├ťberempfindlichkeitsreaktionen, v.a. der Haut und Schleimh├Ąute, k├Ânnen auftreten (siehe ┬źWann ist bei der Einnahme von Mepha-Angin Pastillen Menthol Vorsicht geboten?┬╗).

Gelegentlich wurden lokale Reizungen beobachtet. Es k├Ânnen Geschmacksst├Ârungen und ein brennendes Gef├╝hl im Mund auftreten.

Bei regelm├Ąssiger Anwendung kann es zu einer gelblichen oder br├Ąunlichen Verf├Ąrbung der Z├Ąhne kommen. Diese kann durch eine intensive Reinigung der Z├Ąhne entfernt werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Dies gilt insbesondere auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Beh├Ąlter mit ┬źEXP┬╗ bezeichneten Datum verwendet werden.

Lagerungshinweis

Nicht ├╝ber 25┬░C lagern. Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Anzeige

Weitere Informationen

Was ist in Mepha-Angin Pastillen Menthol enthalten?

1 Pastille enth├Ąlt:

Wirkstoffe

5 mg Chlorhexidindihydrochlorid und 1 mg Lidocainhydrochlorid-Monohydrat.

Hilfsstoffe

Levomenthol, Citronens├Ąure, Magnesiumstearat, Sorbitol (E 420).

Zulassungsnummer

62923 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Mepha-Angin Pastillen Menthol? Welche Packungen sind erh├Ąltlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ├Ąrztliche Verschreibung.

Packungen mit 24 Lutschpastillen.

Zulassungsinhaberin

Mepha Pharma AG, Basel.

Diese Packungsbeilage wurde im April 2020 letztmals durch die Arzneimittelbeh├Ârde (Swissmedic) gepr├╝ft.

Interne Versionsnummer: 2.1

Anzeige

Wirkstoff(e) Chlorhexidin
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Mepha Pharma AG
Suchtgift Nein
ATC Code R02AA05
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Hals- und Rachentherapeutika

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden