Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS 300 mg/12,5 mg Tabletten.

Abbildung Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS 300 mg/12,5 mg Tabletten.
Wirkstoff(e) Irbesartan Hydrochlorothiazid (HCT)
Zulassungsland EuropĂ€ische Union (Österreich)
Hersteller Bristol-Myers Squibb
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code C09DA04
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten, Kombinationen

Zulassungsinhaber

Bristol-Myers Squibb

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂŒr wird es verwendet?

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS ist eine KombinationlÀngervon zwei Wirkstoffen, Irbesartan und Hydrochlorothiazid.

Irbesartan gehört zu einer Klasse von Arzneimitte n, die als Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten bekannt sind. Angiotensin II ist eine körpereigene Substanz, die sich an Rezeptoren der BlutgefĂ€ĂŸe bindet und so zu einer GefĂ€ĂŸverengungnichtfĂŒhrt. Das Ergebnis ist ein Blutdruckanstieg. Irbesartan verhindert die Bindung von Angiotensin II an diese Rezeptoren und bewirkt so eine Entspannung der BlutgefĂ€ĂŸe und eine Senkung des Blutdrucks.

HydrochlorothiazidArzneimittelgehört zu einer Art von Arzneimitteln (Thiaziddiuretika genannt), die die Urinausscheidung erhöhen und dadurch den Blutdruck senken.

Die Kombination beider Wirks offe von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS senkt den Blutdruck mehr, als wenn jeder Wirkstoff alleine gegeben wĂŒrde.

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS wird angewendet, um einen hohen Blutdruck zu behandeln, wenn die Behandlung mit Irbesartan oder Hydrochlorothiazid allein bei Ihnen zu keiner ausreichenden Blutd ucksenkung gefĂŒhrt hat.

Anzeige

Was mĂŒssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie ĂŒberempfindlich (allergisch) gegen Irbesartan oder einen der sonstigen Bestandteile von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS sind

wenn Sie ĂŒberempfindlich (allergisch) gegen Hydrochlorothiazid oder andere Sulfonamidderivate sind

wenn Sie seit mehr als 3 Monaten schwanger sind (es ist auch besser Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS in der frĂŒhen Schwangerschaft nicht einzunehmen - siehe Abschnitt zur Schwangerschaft)

wenn Sie schwere Leber- oder Nierenprobleme haben wenn Sie Schwierigkeiten mit der Harnproduktion haben

wenn Ihr Arzt bei Ihnen anhaltend erhöhte Kalzium- oder erniedrigte Kaliumblutspiegel festgestellt hat.

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS sollte Kindern und Jugendlichen (unter 18 Jahren) nicht gegeben werden.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS ist erforderlich Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Folgendes auf Sie zutrifft:

wenn Sie an starkem Erbrechen oder Durchfall leiden

wenn Sie an Nierenproblemen leiden oder ein Nierentransplantat haben wenn Sie an einer Herzerkrankung leiden

wenn Sie Leberprobleme haben wenn Sie an Diabetes leiden

wenn Sie an Lupus erythematodes (auch als SLE bekannt) leiden.

wenn Sie an primĂ€rem Aldosteronismus leiden (einem Zustand mit erhöhter Produktion des Hormons Aldosteron; dies fĂŒhrt zu Natriumretention und in Folge zu einem Anstieg des Blutdrucks).

Sie mĂŒssen Ihren Arzt informieren, wenn Sie vermuten, dass Sie schwanger sind od r schwanger werden könnten. Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS sollte in der frĂŒhen Schwangerschaft möglichst nicht eingenommen werden und darf nicht eingenommen werden, wenn Sie seit mehr als 3 Monaten schwanger sind, da es Ihr Kind ernsthaft schĂ€digen kann, wenn es in di s r Phase eingenommen wird (siehe Abschnitt zur Schwangerschaft).


Sie sollten Ihren Arzt auch informieren

zugelassen


wenn Sie eine salzarme DiĂ€t einhalten mĂŒssen,


 


wenn Sie ungewöhnlichen Durst, Mundtrockenh it, in allgemeines SchwĂ€chegefĂŒhl,


SchlĂ€frigkeit, Muskelschmerzen oder -krĂ€mpfe, Übelkeit, Erbrechen oder einen stark


beschleunigten Puls haben, da dies auf eine zu starke Wirkung von Hydrochlorothiazid (das in


Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS en hal en ist) hindeuten kann,


 

lÀnger

 


wenn Sie eine erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenĂŒber Sonnenlicht mit Symptomen


eines Sonnenbrands (wie z. B. Rötung, Juckreiz, Schwellungen, Blasenbildung) bemerken, die


schneller als normal auftritt,

nicht

 


 

 


wenn bei Ihnen eine Operation ansteht oder Sie Narkosemittel erhalten sollen.

Hydrochlorothiazid, das in diesem Arzneimittel enthalten ist, könnte ein positives Ergebnis in einem Dopingtest hervorrufen.

Bei Einnahme von Irb sartan Hydrochlorothiazide BMS mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor Kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel

handelt.

Arzneimittel

 

Harntreibende Stoffe wie das in Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS enthaltene Hydrochlorothiazid können Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln haben. Lithiumhaltige Arzneimittel dĂŒrfen zusammen mit Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS nicht ohne engmaschige Ă€rztliche Überwachung eingenommen werden.

Blutuntersuchungen können notwendig sein, wenn Sie

KaliumprÀparate

kaliumhaltige SalzersatzprÀparate

kaliumsparende Arzneimittel oder andere Diuretika (entwĂ€ssernde Tabletten) manche AbfĂŒhrmittel

Arzneimittel zur Behandlung von Gicht therapeutische Vitamin-D-ErgÀnzungsprÀparate Arzneimittel gegen Herzrhythmusstörungen

Arzneimittel gegen Diabetes (orale Antidiabetika oder Insulin) einnehmen bzw. anwenden.

Es ist auch wichtig Ihren Arzt zu informieren, ob Sie andere blutdrucksenkende Arzneimittel, Steroide, Arzneimittel gegen Krebs, schmerzstillende Arzneimittel oder Arzneimittel gegen Arthritis einnehmen.

Bei Einnahme von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS zusammen mit Nahrungsmitteln und GetrÀnken

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS kann unabhÀngig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

Aufgrund des in Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS enthaltenen Hydrochlorothiazids können Sie unter Alkoholeinfluss wĂ€hrend der Behandlung mit diesem Arzneimittel ein stĂ€rkeres SchwindelgefĂŒhl beim Aufstehen haben, insbesondere beim Aufstehen aus einer sitzenden Position.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft

Sie mĂŒssen Ihren Arzt informieren, wenn Sie vermuten, dass Sie schwanger sind oder schwanger werden könnten. Ihr Arzt wird Ihnen normalerweise raten, die Einnahme von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS zu beenden, bevor Sie schwanger werden oder sobald Sie wissen, dass Sie schwanger sind und Sie auf eine alternative Behandlung zu Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS umstellen. Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS wird in der frĂŒhen Schwanger chaft nicht empfohlen und darf nicht eingenommen werden, wenn Sie seit mehr als 3 Monaten schw nger sind, weil es Ihr Kind ernsthaft schĂ€digen kann, wenn es nach dem dritten Monat der Schwangerschaft eingenommen wird.

Stillzeit

zugelassen

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie stillen, oder wenn Sie vo haben zu stillen. Irbesartan

Hydrochlorothiazide BMS wird fĂŒr stillende MĂŒtter nicht

mpfohlen. Ihr Arzt kann eine andere

Behandlung fĂŒr Sie wĂ€hlen, wenn Sie stillen wollen, vor allem, solange Ihr Kind im

Neugeborenenalter ist oder wenn es eine FrĂŒhgeburt war.

 

lÀnger

VerkehrstĂŒchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

 

Es wurden keine Studien zur VerkehrstĂŒnichtht gkeit oder der FĂ€higkeit zum Bedienen von Maschinen durchgefĂŒhrt.

HydrochlorothiaArzneimittelide BMS

Es ist unwahrscheinlich, dass Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS Ihre VerkehrstĂŒchtigkeit oder Ihre FĂ€higkeit zum Bedienen von Maschin n beeintrĂ€chtigt. WĂ€hrend der Behandlung eines hohen Blutdrucks können jedoch hĂ€uf g Schwindel oder MĂŒdigkeit auftreten. Falls Sie dies feststellen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie ein Fahrzeug steuern oder Maschinen bedienen.

Wichtige Informatio ĂŒber bestimmte sonstige Bestandteile von Irbesartan

Irbesartan Hyd ochlorothiazide BMS enthĂ€lt Lactose. Bitte nehmen Sie dieses Arzneimittel erst nach RĂŒcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer UnvertrĂ€glichkeit gegenĂŒber bestimmten Zuckern leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung

Die ĂŒbliche Dosis von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS betrĂ€gt eine Tablette am Tag. Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS wird im Allgemeinen von Ihrem Arzt verordnet werden, wenn eine vorausgegangene Behandlung Ihren Blutdruck nicht ausreichend gesenkt hat. Ihr Arzt wird Sie informieren, wie die Umstellung von der bisherigen Behandlung auf Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS erfolgen soll.

Art der Anwendung

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS ist zum Einnehmen bestimmt. Die Tabletten sollten mit ausreichend FlĂŒssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) geschluckt werden. Sie können Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS unabhĂ€ngig von den Mahlzeiten einnehmen. Sie sollten Ihre Tagesdosis immer zur gleichen Tageszeit einnehmen. Es ist wichtig, dass Sie Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS einnehmen, solange es Ihr Arzt Ihnen verordnet.

Der maximale blutdrucksenkende Effekt wird im Allgemeinen 6-8 Wochen nach Behandlungsbeginn erreicht.

Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie aus Versehen zu viele Tabletten eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

Kinder sollten Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS nicht einnehmen

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS sollte Kindern unter 18 Jahren nicht gegeben werden. Wenn ein

Kind einige Tabletten geschluckt hat, wenden Sie sich sofort anzugelasseneinen Arzt.

Wenn Sie die Einnahme von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS verge en haben

Wenn Sie versehentlich vergessen haben, die tÀgliche Dosis einzunehmen, ollten Sie die Behandlung wie verordnet fortsetzen. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND lĂ€ngerMÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂŒssen. Einigenichtdieser Nebenwirkungen können jedoch schwerwiegend sein und Ă€rztliche Behandlung erfordern.

berichtet.

Bei Patienten, dieArzneimittelIrbesartan einnahmen, wurden in seltenen FĂ€llen allergische Hautreaktionen (Ausschlag, Nesselsucht) wie auch Schwellungen im Gesicht, der Lippen und/oder der Zunge

Sollten Sie irgendeines der obengenannten Anzeichen bei sich bemerken oder plötzlich schlecht Luft bekommen, nehm n S e Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS nicht mehr ein und verstÀndigen Sie sofort einen Arzt.

In klinischen Studien mit Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS wurden folgende Nebenwirkungen beobachtet:

HĂ€ufige Nebenwirkungen (betreffen 1 bis 10 Patienten von 100) Übelkeit/Erbrechen

abnormales Wasserlassen MĂŒdigkeit

Schwindel (einschließlich Schwindel beim Aufstehen aus einer liegenden oder sitzenden Position)

In Blutuntersuchungen können Werte fĂŒr die Kreatinkinase (CK), einem Leitenzym fĂŒr die Diagnose von SchĂ€digungen der Herz- und Skelettmuskulatur, oder Leitwerte fĂŒr die Messung der Nierenfunktion (Blutharnstoff, Kreatinin) erhöht sein.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Ihnen eine der aufgefĂŒhrten Nebenwirkungen Probleme bereitet.

Gelegentliche Nebenwirkungen (betreffen 1 bis 10 Patienten von 1.000) Durchfall

niedriger Blutdruck

OhnmachtsgefĂŒhl schneller Puls HitzegefĂŒhl Schwellungen

sexuelle Störungen (Probleme mit der sexuellen LeistungsfÀhigkeit) Blutuntersuchungen können verringerte Kalium- und Natriumwerte in Ihrem Blut zeigen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Ihnen eine der aufgefĂŒhrten Nebenwirkungen Probleme bereitet.

Nebenwirkungen, die seit der MarkteinfĂŒhrung von Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS berichtet wurden

Die HĂ€ufigkeit dieser Nebenwirkungen ist nicht bekannt. Diese unerwĂŒnschten Wirkungen sind: Kopfschmerzen, Ohrenklingen, Husten, Geschmacksstörungen, Verdauungsstörungen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Leber- und Nierenfunktionsstörungen, erhöhte Kaliumwerte im Blut und allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht, Schwellungen im Gesicht, der Lippen, des

Mundes, der Zunge oder des Rachens. zugelassen

Wie immer bei der Kombination zweier Wirkstoffe können Nebenwirkungen aufgrund jeder einzelnen der beiden Komponenten nicht ausgeschlossen werden.

Nebenwirkungen, die mit Irbesartan allein in Verbindung gebracht w rden

ZusÀtzlich zu den oben genannten Nebenwirkungen wurden auch Brustschmerzen beobachtet.

Nebenwirkungen, die mit HydrochlorothiazidlÀngerallein in Ve bindung gebracht werden

Appetitlosigkeit; Magenreizung; MagenkrĂ€mpfe; Verstopfung; Gelbsucht (GelbfĂ€rbung der Haut und/oder der weißen Augenhaut); BauchspeicheldrĂŒsenentzĂŒndung, die u. a. durch starke Schmerzen im Oberbauch charakterisiert ist, oft in Verbindung mit Übelkeit und Erbrechen; Schlafstörungen; Depression; verschwommenes Sehen; Mangel an weißen Blutzellen, der zu hĂ€ufigeren Infektionen fĂŒhren kann; Fieber; verringerte Anzahlnichtder Blu plĂ€ttchen (eine Blutzelle, die fĂŒr die Blutgerinnung wichtig ist); verringerte Anzahl der roten Blutkörperchen (AnĂ€mie), charakterisiert durch MĂŒdigkeit, Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit bei körperl her AktivitĂ€t, Schwindel und blassem Aussehen;

Nierenerkrankung; Lungenerkrankungen ei schließlich LungenentzĂŒndung oder

FlĂŒssigkeitsansammlungArzneimittelin den Lungen; erhöhte Sonnenempfindlichkeit der Haut; EntzĂŒndung der BlutgefĂ€ĂŸe; eine Hautkrankhei , die durch das AbschĂ€len der Haut am ganzen Körper charakterisiert

ist; kutaner Lupus erythematodes, der sich durch Ausschlag im Gesicht, Genick und auf der Kopfhaut zeigt; allergische Reaktionen; SchwĂ€che und MuskelkrĂ€mpfe; verĂ€nderter Puls; verringerter Blutdruck nach Wechsel der Körp rhaltung; Anschwellen der SpeicheldrĂŒsen; hoher Blutzuckerspiegel; Zucker im Urin; Erhöhung der W rte bei einigen Blutfetten; hohe HarnsĂ€urewerte im Blut, wodurch Gicht verursacht werden kann.

Es ist bekannt, dass sich die mit Hydrochlorothiazid in Zusammenhang gebrachten Nebenwirkungen bei höheren Dosierungen von Hydrochlorothiazid verstÀrken können.

Wenn eine der aufgefĂŒhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintrĂ€chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel fĂŒr Kinder unzugĂ€nglich aufbewahren.

Sie dĂŒrfen Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS nach dem auf dem Umkarton und dem Blister angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nicht ĂŒber 30°C lagern.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schĂŒtzen.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schĂŒtzen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS enthÀlt

Die Wirkstoffe sind Irbesartan und Hydrochlorothiazid. Jede Filmtablette Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS 300 mg/12,5 mg enthÀlt 300 mg Irbesartan und 12,5 mg Hydrochlorothiazid.

Die sonstigen Bestandteile sind Lactose-Monohydrat, mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Hypromellose, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Titandioxid, Macrogol 3000, Eisen(III)-oxid und Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O, Carnaubawachs.

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS 300 mg/12,5 mg Filmtablettenzugelassenstehen in Blisterpackungen zu 14, 28, 56, 84 oder 98 StĂŒck zur VerfĂŒgung. Des Weiteren st h n Packungen zu 56 x 1 Filmtablette in

Wie Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS aussieht und Inhalt der P ckung

Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS 300 mg/12,5 mg Filmtabletten sind pfirsichfarben, bikonvex, oval geformt; auf der einen Seite ist ein Herz eingeprÀgt und auf der anderen Seite die Zahl 2876.

perforierten Blistern zur Abgabe von Einzeldosen fĂŒr den G brauch im Krankenhaus zur VerfĂŒgung.

Es werden möglicherweise nicht alle PackungsgrĂ¶ĂŸen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

lÀnger

 

BRISTOL-MYERS SQUIBB PHARMA EEIG

Uxbridge Business Park

nicht

Sanderson Road

Uxbridge UB8 1DH - Vereinig es Königreich

SANOFI WINTHROP INDUSTRIE 1, rue de la Vierge

Hersteller Arzneimittel

AmbarĂšs & Lag ave

F-33565 Carbon Blanc Cedex - Frankreich

SANOFI SYNTHELABO LIMITED

Edgefield Avenue - Fawdon

Newcastle Upon Tyne, Tyne & Wear NE3 3TT - Vereinigtes Königreich

CHINOIN PRIVATE CO. LTD.

LĂ©vai u.5.

2112 VeresegyhĂĄz - Ungarn

SANOFI WINTHROP INDUSTRIE

30-36 Avenue Gustave Eiffel

37100 Tours - Frankreich

Falls weitere Informationen ĂŒber das Arzneimittel gewĂŒnscht werden, setzen Sie sich bitte mit dem örtlichen Vertreter des Pharmazeutischen Unternehmers in Verbindung.

Belgique/België/Belgien

Luxembourg/Luxemburg

BRISTOL-MYERS SQUIBB BELGIUM S.A./N.V.

BRISTOL-MYERS SQUIBB BELGIUM S.A./N.V.

TĂ©l/Tel: + 32 2 352 76 11

TĂ©l/Tel: + 32 2 352 76 11

Đ‘ŃŠĐ»ĐłĐ°Ń€ĐžŃ

MagyarorszĂĄg

BRISTOL-MYERS SQUIBB

BRISTOL-MYERS SQUIBB

GYÓGYSZERKERESKEDELMI KFT.

GYÓGYSZERKERESKEDELMI KFT.

TeĐ».: + 359 800 12 400

Tel.: + 36 1 301 9700

Česká republika

Malta

BRISTOL-MYERS SQUIBB SPOL. S R.O.

BRISTOL-MYERS SQUIBB S.R.L.

Tel: + 420 221 016 111

Tel: + 39 06 50 39 61

Danmark

BRISTOL-MYERS SQUIBB

Tlf: + 45 45 93 05 06

Deutschland

BRISTOL-MYERS SQUIBB GMBH & CO. KGAA

Tel: + 49 89 121 42-0

Eesti

BRISTOL-MYERS SQUIBB

GYÓGYSZERKERESKEDELMI KFT.

Tel: + 372 6827 400

ΕλλΏΎα

BRISTOL-MYERS SQUIBB A.E.

΀ηλ: + 30 210 6074300

nicht

España

 

BRISTOL-MYERS SQUIBB, S.A.

 

Tel: + 34

91 456 53 00

 

France

 

 

BRISTOL-MYERS SQUIBB SARL

 

TĂ©l: + 33

(0)810 410 500

 

 

Arzneimittel

 

BRISTOL-MYERS SQUIBB BV

Tel: + 31 34 857 42 22

Nederland zugelassen

Norge

BRISTOL-MYERS SQUIBB NORWAY LTD

Tlf: + 47 67 55 53 50

Österreich

lÀngerBRISTOL-MYERS SQUIBB GESMBH Tel: + 43 1 60 14 30

Polska

BRISTOL-MYERS SQUIBB POLSKA SP. Z O.O.

Tel.: + 48 22 5796666

Portugal

BRISTOL-MYERS SQUIBB FARMACÊUTICA

PORTUGUESA, S.A.

Tel: + 351 21 440 70 00

RomĂąnia

BRISTOL-MYERS SQUIBB

GYÓGYSZERKERESKEDELMI KFT.

Tel: + 40 (0)21 272 16 00

Ireland

Slovenija

BRISTOL-MYERS SQUIBB PHARMACEUTICALS LTD BRISTOL-MYERS SQUIBB SPOL. S R.O.

Tel: + 353 (1 800) 749 749

Tel: + 386 1 236 47 00

Ísland

SlovenskĂĄ republika

VISTOR HF

BRISTOL-MYERS SQUIBB SPOL. S R.O.

SĂ­mi: + 354 535 7000

Tel: + 421 2 59298411

Italia

Suomi/Finland

BRISTOL-MYERS SQUIBB S.R.L.

OY BRISTOL-MYERS SQUIBB (FINLAND) AB

Tel: + 39 06 50 39 61

Puh/Tel: + 358 9 251 21 230

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im ÎšÏÏ€ÏÎżÏ‚ Α ΚΗΣ Π ΑΝΑΓΙ ℩ ΀Ο΄ & ΄ ΙΟΣ Ε . Π . Ε . ΀ηλ : + 357 22 677038 Latvija B RISTOL -M YERS S QUIBB G YÓGYSZERKERESKEDELMI K FT . Tel: + 371 67 50 21 85 Lietuva B RISTOL -M YERS S QUIBB G YÓGYSZERKERESKEDELMI K FT . Tel: + 370 5 2790 762

Sverige

BRISTOL-MYERS SQUIBB AB

Tel: + 46 8 704 71 00

United Kingdom

BRISTOL-MYERS SQUIBB PHARMACEUTICALS LTD

Tel: + 44 (0800) 731 1736

AusfĂŒhrliche Informationen zu diesem Arzneimittel sind auf derzugelassenWebsite der EuropĂ€ischen Arzneimittel-Agentur (EMEA) http://www.emea.europa.eu/ verfĂŒgbar.

lÀnger nicht Arzneimittel

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS 300 mg/25 mg Filmtabletten

Irbesartan/Hydrochlorothiazid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfÀltig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese spÀter nochmals lesen. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie. Wenn eine der aufgefĂŒhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintrĂ€chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

  1. Was ist Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS und wofĂŒr wird es angewendet?
  2. Was mĂŒssen Sie vor der Einnahme von Irbesartan HydrochlorothiazidezugelassenBMS beachten?
  3. Wie ist Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS einzunehmen?
  4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
  5. Wie ist Irbesartan Hydrochlorothiazide BMS aufzubewahren?
  6. Weitere Informationen

Anzeige

Wirkstoff(e) Irbesartan Hydrochlorothiazid (HCT)
Zulassungsland EuropĂ€ische Union (Österreich)
Hersteller Bristol-Myers Squibb
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code C09DA04
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten, Kombinationen

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-QualitĂ€tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ĂŒber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten fĂŒr hĂ€ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können fĂŒr die Korrektheit der Daten keine Haftung ĂŒbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. FĂŒr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden