Tamsulosin Streuli® 0,4 mg

Abbildung Tamsulosin Streuli® 0,4 mg
Wirkstoff(e) Tamsulosin
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Streuli Pharma AG
Suchtgift Nein
ATC Code G04CA02
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Mittel bei benigner Prostatahyperplasie

Zulassungsinhaber

Streuli Pharma AG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Tamsulosin T-Mepha retard, Retardtabletten Tamsulosin Mepha Pharma AG
OMIX OCASÔäó, Retardtablette Tamsulosin Tamsulosinhydrochlorid Astellas Pharma AG
Pradif® T Tamsulosin Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH
Tamsulosin T Sandoz® Tamsulosin Tamsulosinhydrochlorid Sandoz Pharmaceuticals AG
Tamsulosin-Mepha retard Tamsulosin Mepha Pharma AG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Tamsulosin Streuli 0,4┬ámg lindert die Beschwerden, die bei der gutartigen Prostatavergr├Âsserung des Mannes (benigne Prostatahyperplasie) auftreten. Der Harnstrahl wird verst├Ąrkt, die Blase wird besser entleert und die Reizsymptome der Blase wie Blasendruck, h├Ąufiger Harndrang ÔÇô besonders auch nachts ÔÇô werden gebessert.

Diese Beschwerden sind nicht nur bedingt durch die im Alter h├Ąufige Vergr├Âsserung der Vorsteherdr├╝se, sondern auch durch eine ┬źVerkrampfung┬╗ der glatten Muskelzellen in der Prostata, des Blasenausgangs und der Harnr├Âhre. Tamsulosin Streuli 0,4┬ámg entspannt gezielt diese Muskelzellen, wodurch der Harnabfluss verbessert wird und die Reizerscheinungen der Blase abnehmen.

Tamsulosin Streuli 0,4 mg erhalten Sie auf Verschreibung Ihres Arztes bzw. Ihrer Ärztin.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann darf Tamsulosin Streuli 0,4 mg nicht angewendet werden?

Bei ├ťberempfindlichkeit gegen├╝ber Tamsulosin (Wirkstoff) oder den anderen Bestandteilen des Pr├Ąparates.

├ťberempfindlichkeiten erkennen Sie zum Beispiel an Hautausschlag und/oder Juckreiz sowie an Schwellungen im Bereich von Gesicht, Hals oder Zunge. Auch erschwerte Atmung/Atemnot deutet auf eine ├ťberempfindlichkeitsreaktion hin.

Bei schweren Leberfunktionsst├Ârungen.

Patienten, die unter tiefem Blutdruck mit Schwindelgefühl beim Aufstehen oder Stehen leiden (orthostatische Hypotonie) dürfen Tamsulosin Streuli 0,4 mg nicht einnehmen.

Tamsulosin Streuli 0,4 mg sollte nicht in Kombination mit gewissen Pilzmitteln (z.B. Clarithromycin, Itraconazol, Voriconazol) angewandt werden.

Wann ist bei der Einnahme von Tamsulosin Streuli 0,4 mg Vorsicht geboten?

In einzelnen F├Ąllen kann der Blutdruck abfallen und evtl. eine Ohnmacht auftreten. Falls Sie Schwindel- und/oder Schw├Ąchegef├╝hle bemerken, setzen oder legen Sie sich sofort hin bis die Beschwerden verschwunden sind.

Falls Sie bei der Einnahme eines Arzneimittels aus der gleichen Gruppe (Alpha1-Rezeptorenblocker) mit einem starken Blutdruckabfall reagiert hatten oder wenn Sie eine schwere Nierenerkrankung haben, sprechen Sie vor Beginn der Therapie mit Ihrem Arzt resp. Ihrer Ärztin.

Informieren Sie ebenfalls Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie an einer Herzkrankheit leiden oder wenn Sie Arzneimittel gegen arteriellen Bluthochdruck einnehmen.

Wenn Sie sich aufgrund einer Trübung der Linsen (Katarakt) einer Augenoperation unterziehen müssen, sollten Sie bitte den Augenarzt informieren, dass Sie Tamsulosin Streuli 0,4 mg einnehmen oder kürzlich eingenommen haben. Der operierende Augenarzt wird daraufhin entsprechende Vorsichtsmassnahmen bezüglich der Medikation und den chirurgischen Techniken einleiten. Falls Sie sich einer Augenoperation wegen trüber Linsen unterziehen müssen, fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, ob Sie die Einnahme von Tamsulosin Streuli 0,4 mg vorübergehend unterbrechen sollten.

Besonders bei Beginn der Therapie ist beim Autofahren und beim Bedienen von Maschinen Vorsicht geboten, da Tamsulosin Streuli 0,4 mg Schwindelgef├╝hle und Blutdruckabfall ausl├Âsen kann. Die gleichzeitige Einnahme von Tamsulosin Streuli 0,4 mg und einem Arzneimittel der gleichen Wirkstoffklasse (Alpha1-Rezeptorenblocker) soll vermieden werden, da eine verst├Ąrkte Blutdrucksenkung eintreten kann.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre ├ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder ├Ąusserlich anwenden! Dies gilt besonders f├╝r blutdrucksenkende Arzneimittel und Herzmittel aller Art.

Wann ist bei der Einnahme von Tamsulosin Streuli 0,4 mg Vorsicht geboten?

In einzelnen F├Ąllen kann der Blutdruck abfallen und evtl. eine Ohnmacht auftreten. Falls Sie Schwindel- und/oder Schw├Ąchegef├╝hle bemerken, setzen oder legen Sie sich sofort hin bis die Beschwerden verschwunden sind.

Falls Sie bei der Einnahme eines Arzneimittels aus der gleichen Gruppe (Alpha1-Rezeptorenblocker) mit einem starken Blutdruckabfall reagiert hatten oder wenn Sie eine schwere Nierenerkrankung haben, sprechen Sie vor Beginn der Therapie mit Ihrem Arzt resp. Ihrer Ärztin.

Informieren Sie ebenfalls Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie an einer Herzkrankheit leiden oder wenn Sie Arzneimittel gegen arteriellen Bluthochdruck einnehmen.

Wenn Sie sich einer Augenoperation unterziehen müssen, sollten Sie bitte den Augenarzt informieren, dass Sie Tamsulosin Streuli 0,4 mg einnehmen oder kürzlich eingenommen haben. Der operierende Augenarzt wird daraufhin entsprechende Vorsichtsmassnahmen bezüglich der Medikation und den chirurgischen Techniken einleiten. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, ob Sie die Einnahme von Tamsulosin Streuli 0,4 mg vorübergehend unterbrechen sollten.

Besonders bei Beginn der Therapie ist beim Autofahren und beim Bedienen von Maschinen Vorsicht geboten, da Tamsulosin Streuli 0,4┬ámg Schwindelgef├╝hle und Blutdruckabfall ausl├Âsen kann.

Die gleichzeitige Einnahme von Tamsulosin Streuli 0,4┬ámg und einem Arzneimittel der gleichen Wirkstoffklasse (Alpha1-Rezeptorenblocker) soll vermieden werden, da eine verst├Ąrkte Blutdrucksenkung eintreten kann.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder ├Ąusserlich anwenden! Dies gilt besonders f├╝r blutdrucksenkende Arzneimittel und Herzmittel aller Art.

Darf Tamsulosin Streuli 0,4 mg w├Ąhrend einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Tamsulosin Streuli 0,4┬ámg ist ausschliesslich f├╝r die Behandlung von M├Ąnnern bestimmt.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

1 Retardkapsel t├Ąglich morgens nach dem Fr├╝hst├╝ck oder nach der ersten Mahlzeit des Tages einnehmen. Eine Einnahme auf n├╝chternen Magen sollte vermieden werden.

Die Retardkapsel soll - im Stehen oder im Sitzen - mit einem Glas Wasser (ca. 150 ml) unzerkaut geschluckt werden.

Die Retardkapseln d├╝rfen weder zerkaut noch anderweitig zerkleinert werden, da sonst die Wirkstoffaufnahme unerw├╝nscht schnell erfolgt und eventuell zu Nebenwirkungen f├╝hren k├Ânnte.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen k├Ânnen bei der Einnahme von Tamsulosin Streuli 0,4 mg auftreten:

Schwindel; Ejakulationsst├Ârungen (z.B. Samenerguss in die Harnblase); Kopfschmerzen; Herzklopfen; Blutdrucksenkung und in deren Folge kurzzeitige Ohnmachtsanf├Ąlle (Synkope); verstopfte Nase; Magen-Darm-Beschwerden wie ├ťbelkeit, Erbrechen, Mundtrockenheit, Durchfall oder Verstopfung; Schw├Ąchegef├╝hl.

├ťberempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht, Gewebsschwellungen (z.B. an Gesicht, Rachen oder Zunge) und Schwierigkeiten beim Atmen wurden beobachtet.

In Einzelf├Ąllen kann es zu einer langdauernden, schmerzhaften Erektion ohne sexuelle Stimulation kommen (sog. ┬źPriapismus┬╗). In einem solchen Fall ist der Arzt oder die ├ärztin unverz├╝glich aufzusuchen.

Sehr selten wurde Stevens-Johnson-Syndrom (einer arzneimittelallergisch bedingten Hauterkrankung mit schweren St├Ârungen des Allgemeinbefindens, hohen Temperaturen, Hautausschlag, Entz├╝ndung und Blasenbildung der Haut und/oder Schleimhaut der Lippen, Augen, Mund, Nase oder Genitalien) beobachtet.

Sehr selten wurden ausserdem Herzrhythmusst├Ârungen oder Atemnot beobachtet.

Mit unbekannter H├Ąufigkeit (H├Ąufigkeit aufgrund der verf├╝gbaren Daten nicht absch├Ątzbar) k├Ânnen auch folgende Nebenwirkungen auftreten: verschwommenes Sehen, Sehst├Ârungen, Nasenbluten, schwerwiegende Hautausschl├Ąge (Erythema multiforme, exfoliative Dermatitis).

Falls Sie sich einer Augenoperation wegen Linsentr├╝bung (Katarakt) oder bei erh├Âhtem Augeninnendruck (Glaukom) unterziehen m├╝ssen und Sie Tamsulosin Streuli 0,4┬ámg einnehmen oder k├╝rzlich eingenommen haben, kann sich die Pupille nur schlecht ausdehnen und die Iris (farbiger kreisf├Ârmiger Teil des Auges) kann w├Ąhrend des Eingriffs schlotterig werden. Dadurch kann die Operation erschwert werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Verpackung mit ┬źEXP┬╗ bezeichneten Datum verwendet werden.

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) in der Originalpackung und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über eine ausführliche Fachinformation.

Anzeige

Weitere Informationen

Was ist in Tamsulosin Streuli 0,4 mg enthalten?

1 Retardkapsel enth├Ąlt: 400 Mikrogramm Tamsulosinhydrochlorid als Wirkstoff, als Farbstoff Indigotin (E132) und weitere Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

58170 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Tamsulosin Streuli 0,4 mg? Welche Packungen sind erh├Ąltlich?

In Apotheken nur gegen ├Ąrztliche Verschreibung.

Packungen zu 10, 30 und 100 Retardkapseln.

Zulassungsinhaberin

Streuli Pharma AG, 8730 Uznach.

Diese Packungsbeilage wurde im Mai 2014 letztmals durch die Arzneimittelbeh├Ârde (Swissmedic) gepr├╝ft.

Anzeige

Wirkstoff(e) Tamsulosin
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Streuli Pharma AG
Suchtgift Nein
ATC Code G04CA02
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Mittel bei benigner Prostatahyperplasie

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden