Irbesartan Zentiva¬ģ 150/- 300

Abbildung Irbesartan Zentiva¬ģ 150/- 300
Wirkstoff(e) Irbesartan
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Helvepharm AG
Suchtgift Nein
ATC Code C09CA04
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten, rein

Zulassungsinhaber

Helvepharm AG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Irbesartan Zentiva 150¬†mg und 300¬†mg Filmtabletten enthalten den Wirkstoff Irbesartan (150 mg bzw. 300 mg Irbesartan), der zur Behandlung des hohen Blutdruckes - auch essentielle Hypertonie genannt - eingesetzt wird. Irbesartan Zentiva bewirkt eine Erweiterung der Blutgef√§sse und senkt damit den Blutdruck. Ihr Arzt bzw. Ihre √Ąrztin hat bei Ihnen den Blutdruck gemessen und festgestellt, dass dieser √ľber dem Normalwert f√ľr Ihr Alter liegt.

Zudem wird Irbesartan Zentiva f√ľr die Behandlung einer bestimmten Nierenerkrankung bei Patienten mit Bluthochdruck und Typ-2-Diabetes angewendet.

Irbesartan Zentiva darf nur auf Verschreibung des Arztes bzw. der √Ąrztin eingenommen werden.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was sollte dazu beachtet werden?

Ihr Arzt bzw. Ihre √Ąrztin hat Ihnen wom√∂glich eine √Ąnderung Ihrer Lebensweise empfohlen, um die Blutdrucksenkung zu unterst√ľtzen (Gewichtsreduktion, das Rauchen vermeiden, den Alkoholkonsum reduzieren, die Salzzufuhr in der Nahrung einschr√§nken). Empfehlenswert ist auch die regelm√§ssige Aus√ľbung von sanften Sportarten wie Gehen, Schwimmen, usw.

Wenn ein hoher Blutdruck nicht behandelt wird, k√∂nnen lebenswichtige Organe wie das Herz, die Nieren und das Hirn gesch√§digt werden. Sie k√∂nnen sich wohlauf f√ľhlen und keine Symptome haben, aber die unbehandelte Hypertonie kann eventuell einen Hirnschlag, einen Herzinfarkt, eine Herzschw√§che, eine Nierenfunktionsst√∂rung oder ein Erblinden verursachen.

Wann ist bei der Anwendung / Einnahme von Irbesartan Zentiva Vorsicht geboten?

Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre √Ąrztin vor Beginn der Behandlung mit Irbesartan Zentiva, wenn Sie an Erbrechen oder Durchfall, Nieren- oder Leberproblemen, Laktose-Unvertr√§glichkeit oder Schuppenflechte (Psoriasis) leiden oder in der Vergangenheit unter Sch√ľben von Schuppenflechte gelitten haben, da diese Zust√§nde eine besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Ein eventuell bestehender Salz-/Fl√ľssigkeitsmangel - z.B. durch √ľberm√§ssiges Erbrechen, Durchfall oder Diuretika (harntreibende Mittel) - ist vor Beginn der Behandlung auszugleichen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin oder Apothekerin, falls Sie gleichzeitig mit Irbesartan Zentiva Kalium, Kaliumsalze oder kaliumsparende Diuretika (z.B. Spironolacton) einnehmen oder falls Sie statt Kochsalz kaliumhaltige Salze verwenden.

Wenn Sie gleichzeitig mit Irbesartan Zentiva andere rezeptpflichtige oder rezeptfreie Arzneimittel einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin oder Apothekerin dar√ľber. M√∂glicherweise ist es notwendig, die Dosierung zu ver√§ndern, bestimmte Vorsichtsmassnahmen zu treffen oder eines der Arzneimittel wegzulassen, insbesondere Lithium oder Medikamente, die Aliskiren enthalten, sowie Angiotensin-Converting-Enzym-Hemmer.

Vor jedem chirurgischen Eingriff oder jeder Narkose sollen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre √Ąrztin √ľber Ihre Behandlung mit Irbesartan Zentiva informieren.

Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsf√§higkeit, die Fahrt√ľchtigkeit und F√§higkeit, Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen, beeintr√§chtigen!

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin oder Apothekerin, bevor Sie Irbesartan Zentiva einnehmen, und auch, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden
  • Allergien haben
  • andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder √§usserlich anwenden (insbesondere Medikamente die Aliskiren enthalten)
  • an der seltenen heredit√§ren Galactose-Intoleranz, Laktase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption leiden, da Sie Irbesartan Zentiva in diesem Fall nicht einnehmen sollten (enth√§lt Laktose)
  • an einer Hypoglyk√§mie leiden (die Symptome k√∂nnen Schwitzen, Schw√§che, Hunger, Schwindel, Zittern, Kopfschmerzen, Hitzewallungen oder Bl√§sse, Taubheit, schnellen und pochenden Herzschlag umfassen), insbesondere, wenn Sie wegen Diabetes behandelt werden
  • Repaglinid (ein Medikament zur Senkung des Blutzuckers) einnehmen

Darf Irbesartan Zentiva während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Irbesartan Zentiva darf während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.

Informieren Sie vor Beginn einer Behandlung mit Irbesartan Zentiva Ihren Arzt bzw. Ihre √Ąrztin, wenn Sie schwanger sind, wenn Sie die Vermutung haben, schwanger zu sein, oder wenn Sie eine Schwangerschaft planen. In diesem Fall wird Ihnen Ihr Arzt bzw. Ihre √Ąrztin √ľblicherweise ein anderes Arzneimittel verschreiben, da die Einnahme von Irbesartan Zentiva w√§hrend der Schwangerschaft (insbesondere nach den ersten 3 Monaten) zu ernsthaften f√∂talen Sch√§digungen f√ľhren kann.

Falls Sie w√§hrend der Behandlung mit Irbesartan Zentiva schwanger werden, m√ľssen Sie umgehend Ihren Arzt bzw. Ihre √Ąrztin davon in Kenntnis setzen, damit Ihre Therapie entsprechend angepasst werden kann.

Sie d√ľrfen Ihr Kind nicht stillen, wenn Sie Irbesartan Zentiva einnehmen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Die Irbesartan Zentiva Filmtabletten sollen regelm√§ssig und immer zur gleichen Tageszeit, gem√§ss den Angaben Ihres Arztes bzw. Ihrer √Ąrztin, eingenommen werden. Die Filmtabletten k√∂nnen unzerkaut vor, w√§hrend oder nach dem Essen mit etwas Wasser geschluckt werden.

Die Behandlung beginnt √ľblicherweise mit 1-mal t√§glich 1 Filmtablette Irbesartan Zentiva 150¬†mg. Bei ungen√ľgender Blutdrucksenkung kann Ihr Arzt die einmalige Tagesdosis auf 2 Filmtabletten Irbesartan Zentiva 150¬†mg oder 1 Filmtablette Irbesartan Zentiva 300¬†mg erh√∂hen oder ein harntreibendes Mittel (Diuretikum) dazu verordnen. Die maximale blutdrucksenkende Wirkung sollte 4‚Äď6 Wochen nach Therapiebeginn erreicht sein.

Bei Patienten mit Bluthochdruck und Typ-2-Diabetes betr√§gt die bevorzugte 1mal t√§gliche Erhaltungsdosis f√ľr die Behandlung einer mit dem Diabetes zusammenh√§ngenden Nierenerkrankung 2 Filmtabletten Irbesartan Zentiva 150¬†mg oder 1 Filmtablette Irbesartan Zentiva 300¬†mg.

Falls Sie die Einnahme von Irbesartan Zentiva an einem Tag vergessen haben, sollten Sie am darauffolgenden Tag zur gewohnten Tageszeit die normale Tagesdosis von Irbesartan Zentiva einnehmen und auf keinen Fall die verpasste Dosis nachholen.

Wenn Sie ‚Äď oder ein Kind ‚Äď unbeabsichtigt zu viele Irbesartan Zentiva Tabletten geschluckt haben, nehmen Sie sofort mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer √Ąrztin oder dem Tox-Zentrum Kontakt auf.

Die Anwendung und die Anwendungssicherheit von Irbesartan Zentiva Tabletten bei Kindern und Jugendlichen wurden bisher nicht untersucht.

√Ąndern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. Ihrer √Ąrztin oder Apothekerin.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wann darf Irbesartan Zentiva nicht eingenommen / angewendet werden?

Irbesartan Zentiva darf nicht eingenommen werden, wenn Sie

  • eine Schwangerschaft planen,
  • schwanger sind oder dies zumindest vermuten,
  • stillen,
  • auf irgendeinen der Inhaltsstoffe von Irbesartan Zentiva √ľberempfindlich (allergisch) reagieren,
  • an einer starken Leberfunktionsst√∂rung leiden.
  • bereits ein anderes Medikament nehmen, das Aliskiren enth√§lt (z.B. Rasilez), und an Zuckerkrankheit (Diabetes Typ¬†1 oder Typ¬†2) oder an einer Nierenfunktionsst√∂rung leiden,
  • bereits ein Medikament aus der Gruppe der Angiotensin-Converting-Enzym-Hemmer (z.B. Ramipril, Enalapril), das zur Behandlung von Bluthochdruck, Funktionsst√∂rungen des Herzens oder der Niere eingesetzt wird, einnehmen und Sie an diabetischer Nephropathie leiden.

Falls fr√ľher anl√§sslich der Einnahme eines blutdrucksenkenden Arzneimittels Schwellungen im Gesicht, der Lippen, der Zunge oder im Rachen (Schluck- oder Atembeschwerden) auftraten, d√ľrfen Sie Irbesartan Zentiva nicht einnehmen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren d√ľrfen Irbesartan Zentiva nicht einnehmen.

Welche Nebenwirkungen kann Irbesartan Zentiva haben?

Die häufigsten Nebenwirkungen, die während der Behandlung mit Irbesartan Zentiva beobachtet wurden, sind:

Sehr häufig (betrifft mehr als einen von 10 Anwendern)

Falls Sie an Bluthochdruck und Diabetes Typ 2 verbunden mit einer Nierenerkrankung leiden, kann sich in Blutuntersuchungen eine Erhöhung der Kaliumwerte zeigen.

Häufig (betrifft 1 bis 10 von 100 Anwendern)

Kopfschmerzen, Schwindel beim Wechsel vom Liegen oder Sitzen zum Stehen, Schwindelgef√ľhl, niedriger Blutdruck beim Wechsel vom Liegen oder Sitzen zum Stehen, M√ľdigkeit, √úbelkeit, Erbrechen, Gelenk- oder Muskelschmerzen. Diese St√∂rungen sind meistens nicht schwerwiegend und erfordern normalerweise kein Absetzen der Behandlung.

Gelegentlich (betrifft 1 bis 10 von 1000 Anwendern)

Brustschmerzen, Husten, Durchfall, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Hitzewallungen, sexuelle Dysfunktionen, Beschleunigung des Herzschlags, Gelbsucht (die sich durch eine Gelbfärbung der Haut und/oder des Augenweisses zeigt).

Es k√∂nnen Schwellungen im Gesicht, der Lippen und/oder der Zunge, eine Hautallergie (Ausschlag, Nesselsucht), Schwierigkeiten beim Atemholen (Asthma) oder anaphylaktische Reaktionen (eine unmittelbare allergische Reaktion mit allgemeinem Unwohlsein) auftreten. Wenn Sie glauben, dass eine solche Reaktion bei Ihnen vorliegt, stoppen Sie die Einnahme von Irbesartan Zentiva und suchen Sie sofort einen Arzt bzw. eine √Ąrztin auf. Hierbei handelt es sich um einen ernsten Notfall. Falls die Rettungskr√§fte nicht schnell eingreifen, besteht Todesgefahr.

Seit der Markteinf√ľhrung von Irbesartan Zentiva wurden folgende Nebenwirkungen mit unbekannter H√§ufigkeit berichtet: Tinnitus, Muskelkr√§mpfe, Ver√§nderung der Leberfunktion, Thrombozytopenie (Mangel an Blutpl√§ttchen im Blut, Blutungsgefahr), Verminderung der Nierenfunktion, Schuppenflechte (und Verschlimmerung der Schuppenflechte), Lichtempfindlichkeit (rote Haut, Bl√§schen, Juckreiz an den K√∂rperstellen, die der Sonne ausgesetzt sind) sowie Hypoglyk√§mie (niedriger Blutzuckerwert) und eine Abnahme der Anzahl roter Blutk√∂rperchen (An√§mie ‚Äď die Symptome k√∂nnen M√ľdigkeit, Kopfschmerzen, Atemnot bei k√∂rperlicher Bet√§tigung, Schwindel und Bl√§sse umfassen).

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin, Apothekerin. Dies gilt insbesondere auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Beh√§lter mit ¬ęEXP¬Ľ bezeichneten Datum verwendet werden.

Lagerungshinweis

Irbesartan Zentiva bei Raumtemperatur (15‚Äď25¬†¬įC), vor Feuchtigkeit gesch√ľtzt und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Weitere Hinweise

Weitere Ausk√ľnfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre √Ąrztin oder Apothekerin. Diese Personen verf√ľgen √ľber die ausf√ľhrliche Fachinformation.

Anzeige

Weitere Informationen

Was ist in Irbesartan Zentiva enthalten?

Wirkstoffe

Der Wirkstoff von Irbesartan Zentiva ist Irbesartan.

Hilfsstoffe

Die Irbesartan Zentiva Tabletten 150 mg und Irbesartan Zentiva 300 mg enthalten 150 mg bzw. 300 mg Irbesartan und Hilfsstoffe, unter anderem Laktose.

Zulassungsnummer

62280 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Irbesartan Zentiva? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken nur gegen ärztliches Rezept.

Irbesartan Zentiva 150 mg Filmtabletten zu 150 mg: 28 und 98

Irbesartan Zentiva 300 mg Filmtabletten zu 300 mg: 28 und 98

Zulassungsinhaberin

Helvepharm AG, Frauenfeld

Diese Packungsbeilage wurde im April 2021 letztmals durch die Arzneimittelbeh√∂rde (Swissmedic) gepr√ľft.

Anzeige

Wirkstoff(e) Irbesartan
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Helvepharm AG
Suchtgift Nein
ATC Code C09CA04
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten, rein

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden