Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe

Abbildung Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe
Wirkstoff(e) Aciclovir
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Temmler Pharma GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code S01AD03
Pharmakologische Gruppe Antiinfektiva

Zulassungsinhaber

Temmler Pharma GmbH & Co.KG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Aciclobeta 400 Aciclovir betapharm Arzneimittel GmbH
Acic Creme bei Lippenherpes Aciclovir Hexal Aktiengesellschaft
Lippenherpescreme elac Aciclovir Dermapharm Aktiengesellschaft
Aciclovir-CT 200 mg Tabletten Aciclovir AbZ-Pharma GmbH - Geschäftsanschrift -
ACICLO BASICS 800mg Aciclovir Basics GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Was ist Aciclovir Temmler 30¬†mg/g Augensalbe und wof√ľr wird sie angewendet?
Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Virusinfektionen (Virustatikum).
Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe wird angewendet bei
Durch das Herpes-simplex-Virus hervorgerufene Hornhautentz√ľndungen des Auges.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe darf nicht angewendet werden

  • wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Aciclovir oder den weiteren Bestandteil von Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe (Wei√ües Vaselin) sind.


Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe ist erforderlich bei
Wenn Sie Träger von Kontaktlinsen sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt.
Während einer Herpes-Erkrankung der Hornhaut und ihrer Behandlung mit Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe sollten Kontaktlinsen nicht getragen werden.
Um einen wirkungsvollen Einfluss auf den Infektionsverlauf zu erm√∂glichen, sollte bei Herpes-Erkrankungen des Auges so fr√ľh wie m√∂glich mit der Behandlung begonnen werden.
Während der Behandlung mit Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe sollten Sie 2- bis 3-mal wöchentlich den behandelnden Arzt aufsuchen.
Bei Anwendung von Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind bisher nicht bekannt geworden, jedoch sollte bei zusätzlicher Behandlung mit anderen Augentropfen/Augensalben zwischen der Anwendung der unterschiedlichen Medikamente mindestens ein Zeitraum von 15 Minuten liegen. Augensalben sollten als letztes verabreicht werden.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Ausreichende Erfahrungen √ľber die Anwendung von Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor, deshalb soll Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe gegebenenfalls nur nach R√ľcksprache mit dem Arzt und strengster Indikationsstellung angewendet werden.
Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Dieses Arzneimittel kann aufgrund seiner fettartigen Beschaffenheit der Augensalbe auch bei bestimmungsgem√§√üem Gebrauch zu einer vor√ľbergehenden Beeintr√§chtigung des Sehens f√ľhren. Besondere Vorsicht ist deshalb bei der aktiven Teilnahme am Stra√üenverkehr, beim Bedienen von Maschinen oder beim Arbeiten ohne sicheren Halt angezeigt.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie ist Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe anzuwenden?
Wenden Sie Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Soweit nicht anders verordnet, sollten Sie 5-mal täglich alle 4 Stunden einen etwa 5 mm langen Salbenstrang in den unteren Bindehautsack einbringen.
Art der Anwendung
Durch Herunterziehen des unteren Lids, wird der Bindehautsack frei, in den dann der Salbenstrang eingebracht wird. Durch Schließen der Lider und Bewegen des Augapfels erfolgt die Verteilung des Salbenstrangs.
Dauer der Anwendung
√úber die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.
Sie sollten die Behandlung auch nach Abheilung der Hornhautentz√ľndung noch mindestens 3 Tage lang weiter f√ľhren.
Wenn Sie die Anwendung von Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe abbrechen:
Sollten Sie die Behandlung abbrechen wollen, so besprechen Sie dieses bitte vorher mit Ihrem Arzt. Beenden Sie nicht eigenmächtig die medikamentöse Behandlung, weil der Erfolg der Therapie dadurch gefährdet werden könnte.
Sollten Sie mehrere Anwendungen ausgelassen haben, so informieren Sie bitte Ihren Arzt, damit er gegebenenfalls zusätzliche Maßnahmen treffen kann.
Sollten Sie die Behandlung wegen auftretender Nebenwirkungen unterbrechen wollen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, damit er Ihnen gegebenenfalls ein anderes Medikament verschreiben kann.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten:1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt:H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
Mögliche Nebenwirkungen
Es kann ein leichtes, schnell wieder abklingendes Brennen kurz nach Einbringen der vereinzelten F√§llen zu einer oberfl√§chlichen entz√ľndlichen Reaktion des unteren Hornhautrandes und der angrenzenden Bindehaut, sowie zu oberfl√§chlichen Hornhautdefekten (Keratitis superficialis punctata) kommen, die in der Regel kein vorzeitiges Ende der Behandlung erfordern und die ohne Folgeerscheinungen ausheilen.
Gegenmaßnahmen
Bitte informieren Sie Ihren Arzt √ľber aufgetretene Nebenwirkungen und Missempfindungen unter der Behandlung mit Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe, damit er diese spezifisch behandeln kann.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht √ľber 25¬įC lagern.
Arzneimittel, f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.
Sie d√ľrfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Tubenfalz angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Aciclovir 3% Siga Augensalbe soll nach dem ersten √Ėffnen der Tube nicht l√§nger als einen Monat angewendet werden.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe enthält
Der Wirkstoff ist Aciclovir.
1 g Augensalbe enthält 30 mg Aciclovir.
Der sonstige Bestandteil ist:
Weißes Vaselin
Wie Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe aussieht und Inhalt der Packung
Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe ist eine weiche, weiße bis weißgraue Salbe
Aciclovir Temmler 30 mg/g Augensalbe ist in einer Packung mit 4,5 g Augensalbe erhältlich
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Temmler Pharma GmbH & Co. KG
Temmlerstraße 2
35039 Marburg
Telefon: (06421) 494-0
Telefax: (06421) 494-201
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im Mai 2009

Anzeige

Wirkstoff(e) Aciclovir
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Temmler Pharma GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code S01AD03
Pharmakologische Gruppe Antiinfektiva

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden