Wirkstoff(e) Natriumselenit
Zulassungsland Deutschland
Hersteller biosyn Arzneimittel GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 12.10.1995
ATC Code A12CE02
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Mineralstoffe

Zulassungsinhaber

biosyn Arzneimittel GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

selenase¬ģ 50 AP ist ein Spurenelement-Pr√§parat.

Anwendungsgebiet: Nachgewiesener Selenmangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann.

Ein Selenmangel kann auftreten bei:

  • Maldigestions- und Malabsorptionszust√§nden,
  • Fehl- und Mangelern√§hrung.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

selenase¬ģ 50 AP Gebrauchsinformation (Tx-, Oktober 2020) Seite 1/4
(Deutschland)    

selenase¬ģ 50 AP darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie allergisch gegen Natriumselenit-Pentahydrat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
  • bei Selenvergiftungen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie selenase¬ģ 50 AP einnehmen.

Einnahme von selenase¬ģ 50 AP zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.

Das in selenase¬ģ 50 AP enthaltene Natriumselenit-Pentahydrat kann bei gleichzeitiger Einnahme von Mineralstoffen bzw. Spurenelementen deren Wirksamkeit herabsetzen. Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C sollte vermieden werden. Die getrennte Einnahme von selenase¬ģ 50 AP und z. B. Vitamin C mit Abstand von mindestens 1 Stunde ist jedoch m√∂glich.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung besteht keine Einschränkung.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

selenase¬ģ 50 AP enth√§lt Sucrose

Dieses Arzneimittel enth√§lt Sucrose. Bitte nehmen Sie selenase¬ģ 50 AP erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.

selenase¬ģ 50 AP enth√§lt Natrium.

Dieses Arzneimittel enth√§lt weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Tablette, d.h. es ist nahezu ‚Äěnatriumfrei‚Äú.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

T√§glich 1 Tablette (entsprechend 50 ¬Ķ[mikro]g Selen).

Nehmen Sie selenase¬ģ 50 AP mit etwas Fl√ľssigkeit ein ‚Äď vorzugsweise einem Glas Wasser.

√úber die Dauer der Behandlung entscheidet der behandelnde Arzt.

Die Behandlung sollte bis zur Normalisierung des Selenstatus erfolgen (Selen im Plasma

80 ‚Äď 120 ¬Ķ[mikro]g/l, im Vollblut 100 ‚Äď 140 ¬Ķ[mikro]g/l). Eine regelm√§√üige Pr√ľfung des Selenspiegels in angemessenen Abst√§nden ist empfehlenswert.

Wenn Sie eine gr√∂√üere Menge von selenase¬ģ 50 AP eingenommen haben, als Sie sollten

Anzeichen einer akuten √úberdosierung sind knoblauchartiger Mundgeruch, M√ľdigkeit, √úbelkeit, Diarrh√∂ und Ober- und Unterbauchbeschwerden.

Gegenmaßnahmen

selenase¬ģ 50 AP Gebrauchsinformation (Tx-, Oktober 2020) Seite 2/4
(Deutschland)    

Magensp√ľlung oder erzwungene Diurese (gesteigerte Harnausscheidung).

Wenn Sie die Einnahme von selenase¬ģ 50 AP vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind Nebenwirkungen bisher nicht bekannt.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt.

Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht √ľber 25 ¬įC lagern.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel unzug√§nglich f√ľr Kinder auf.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem auf der Durchdr√ľckpackung und dem Umkarton nach ‚ÄěVerw. bis‚Äú bzw. ‚ÄěVerwendbar bis". angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Anzeige

Weitere Informationen

Was selenase¬ģ 50 AP enth√§lt

Der Wirkstoff ist: Natriumselenit-Pentahydrat.

1 Tablette enth√§lt 0,167 mg Natriumselenit-Pentahydrat, entsprechend 50 ¬Ķ[mikro]g Selen.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Maisstärke, Povidon K 25, Sucrose, Talkum.

Wie selenase¬ģ 50 AP aussieht und Inhalt der Packung

Durchdr√ľckpackungen aus transparenter PVC/F/PVDC-Folie und Aluminiumfolie mit wei√üen, runden, bikonvexen Tabletten, die auf einer Seite mit ‚Äě50‚Äú gepr√§gt sind.

Originalpackung mit 20 (N1), 50 (N2) und 100 (N3) Tabletten.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

selenase¬ģ 50 AP Gebrauchsinformation (Tx-, Oktober 2020) Seite 3/4
(Deutschland)    

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller biosyn Arzneimittel GmbH

Schorndorfer Straße 32 70734 Fellbach

Tel. (0711) 575 32 00

Fax (0711) 575 32 99 E-Mail: info@biosyn.de www.biosyn.de

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im Oktober 2020.

Apothekenpflichtig

Zul.-Nr.: 35522.00.00

selenase¬ģ 50 AP Gebrauchsinformation (Tx-, Oktober 2020) Seite 4/4
(Deutschland)    

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 06.07.2022

Quelle: selenase 50 AP - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Natriumselenit
Zulassungsland Deutschland
Hersteller biosyn Arzneimittel GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 12.10.1995
ATC Code A12CE02
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Mineralstoffe

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden