Beclo-Hexal 100 Mikrogramm Dosieraerosol

Abbildung Beclo-Hexal 100 Mikrogramm Dosieraerosol
Wirkstoff(e) Beclometason
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Teva B.V. Beiname: Teva Generics
BetÀubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 01.07.2002
ATC Code R03BA01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere inhalative Mittel bei obstruktiven Atemwegserkrankungen

Zulassungsinhaber

Teva B.V. Beiname: Teva Generics

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂŒr wird es verwendet?

Wirkung
Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm enthĂ€lt Beclometasondipropionat. Diese Substanz gehört zur Wirkstoffgruppe der Kortikosteroide. Der Wirkort von Beclometasondipropionat sind die Lungen. Dort beugt die Substanz ĂŒber eine Verminderung der Schleimhautschwellung und -reizung in den WĂ€nden der kleinen Atemwege AsthmaanfĂ€llen vor. Dadurch haben Sie weniger Atemschwierigkeiten. Vom Organismus wird dabei nur sehr wenig Kortikosteroid aufgenommen. Bei diesem Arzneimittel handelt es sich um eine andere Art von Steroid als bei den von Bodybuildern und Sportlern zur Leistungssteigerung verwendeten Stoffen.

Anwendung
Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm wird zur Vorbeugung von AsthmaanfĂ€llen angewendet. Dieses Arzneimittel wird zur Basistherapie, also zur Vorbeugung von AsthmaanfĂ€llen, eingesetzt. Daher mĂŒssen Sie dieses Arzneimittel regelmĂ€ĂŸig anwenden und zwar auch dann, wenn Sie scheinbar frei von Asthmabeschwerden sind.

Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm darf nicht angewendet werden zur Linderung eines Asthma- Anfalls, bei Giemen oder Atemnot. In dieser Situation ist in aller Regel ein anderes Arzneimittel in einer andersfarbigen Packung erforderlich. Bei einem Asthmaanfall verwenden Sie unter UmstÀnden ein Dosieraerosol, das die Atemwege erweitert. Diese Art von Dosieraerosol dient der Akutbehandlung eines Asthmaanfalls. Das von Ihnen bei akuten AsthmaanfÀllen eingesetzte Mittel können Sie ohne Bedenken zusammen mit Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm anwenden.

Was ist zu tun, wenn sich Ihre Atemschwierigkeiten verschlechtern?

Wenn Sie bemerken, dass sich Ihre Kurzatmigkeit und das Giemen verschlechtern, informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt.

Dieser entscheidet dann, ob bei Ihnen eine zusÀtzliche Behandlung erforderlich ist.

Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm angewendet haben, als Sie sollten

Ihre Dosis wurde sorgfĂ€ltig auf Ihre persönlichen BedĂŒrfnisse abgestimmt. Zwar dĂŒrfen Sie keine zu große Menge dieses Arzneimittels anwenden, doch wenn Sie versehentlich einmal mehr HĂŒbe als von Ihrem Arzt empfohlen inhaliert haben, besteht kein Grund zur Besorgnis. Wenn Sie die Ihnen empfohlene Dosis aber regelmĂ€ĂŸig ĂŒberschreiten, mĂŒssen Sie Ihren Arzt davon so bald wie möglich informieren.

Wenn Sie die Anwendung von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung des Dosieraerosols einmal vergessen haben, inhalieren Sie bitte die Ihnen verordnete Zahl an HĂŒben, sobald Sie daran denken. Danach setzen Sie die Behandlung wie von Ihrem Arzt verordnet fort.

Anzeige

Was mĂŒssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm darf nicht angewendet werden

wenn Sie ĂŒberempfindlich (allergisch) gegen Beclometasondipropionat (den Wirkstoff dieses Arzneimittels) oder einen der sonstigen Bestandteile von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm sind.

Zul.-Nr. 49722.01.00, IE/H/0118/002

  • wenn Sie aktuell an Tuberkulose (TB) leiden oder frĂŒher einmal daran gelitten haben.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm ist erforderlich

Da das vorliegende Dosieraerosol der Vorbeugung von AsthmaanfĂ€llen dient, muss es unbedingt regelmĂ€ĂŸig angewendet werden, auch dann, wenn Sie gerade beschwerdefrei sind.

Bis zum Einsetzen der Wirkung dieses Arzneimittels können mehrere Tage vergehen. Beenden Sie die Anwendung des Dosieraerosols nur auf Àrztliche Anweisung.

Wenn Sie damit begonnen haben, Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm zusammen mit oder anstelle von Kortikosteroidtabletten anzuwenden, mĂŒssen Sie Ihren „Steroidausweis“ (sofern Ihnen einer ausgestellt wurde) so lange mit sich fĂŒhren, bis Ihr Arzt Ihnen mitteilt, dass dies nicht mehr erforderlich ist.

Wenn Ihre ĂŒbliche Therapie nicht wirkt, mĂŒssen Sie unverzĂŒglich Ihren Arzt um Rat fragen. Ihr Arzt entscheidet dann, ob Sie eine zusĂ€tzliche Behandlung benötigen. Eine Dosissteigerung darf nur auf Ă€rztliche Anweisung vorgenommen werden.

Auswirkungen bei Fehlgebrauch zu Dopingzwecken

Die Anwendung von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen fĂŒhren. Die Anwendung von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm als Dopingmittel kann zu einer GefĂ€hrdung der Gesundheit fĂŒhren.

Bei Anwendung von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Folgende Arzneimittel können die Wirkung von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm beeinflussen:

Andere Asthmamittel, wie z.B. Bronchien erweiternde Mittel, oder andere Kortikosteroide in Tablettenform.

Bei Anwendung von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm zusammen mit Nahrungsmitteln und GetrÀnken

Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm ist wie vom Arzt verordnet anzuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Beclo- Sandoz 100 Mikrogramm ist ausschließlich auf Ă€rztliche Anweisung anzuwenden.

Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Beclo- Sandoz 100 Mikrogramm ist ausschließlich auf Ă€rztliche Anweisung anzuwenden.

VerkehrstĂŒchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm hat keinen Einfluss auf die VerkehrstĂŒchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm angewendet haben, als Sie sollten: Es ist wichtig, das Sie die Dosis anwenden die in der Gebrauchsinformation angegeben ist oder die von Ihrem Arzt verordnet wurde. Sie sollten Ihre Dosis weder erhöhen, noch erniedrigen ohne vorher Ă€rztlichen Rat eingeholt zu haben.

Zul.-Nr. 49722.01.00, IE/H/0118/002

Jeder Patient ist anders. Daher hat Ihnen Ihr Arzt unter UmstÀnden eine andere Dosierung verordnet.

Die ĂŒbliche Dosis von Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm betrĂ€gt:

Erwachsene einschließlich Ă€ltere Patienten

1-2 HĂŒbe Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm zweimal tĂ€glich.

In der Regel werden in 24 Stunden höchstens 8 HĂŒbe inhaliert.

Kinder ab 7 Jahren

1-2 HĂŒbe Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm zweimal tĂ€glich.

In der Regel werden in 24 Stunden höchstens 2 HĂŒbe inhaliert.

EingeschrÀnkte Leber- oder Nierenfunktion

Es ist keine Dosisanpassung erforderlich. Die Àrztlichen Anweisungen sind zu befolgen.

Gebrauchsanleitung fĂŒr das Dosieraerosol

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂŒssen.

Wenn es bei Ihnen zu einer Überempfindlichkeitsreaktion (allergische Reaktion) kommt, setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung. Bei einer solchen Reaktion kann es unter anderem zu Hautausschlag, Gesichts-, Augen-, Lippen- und Rachenschwellungen und Giemen (infolge einer Verengung der Atemwege) kommen.

Infektionen und parasitÀre Erkrankungen

Zul.-Nr. 49722.01.00, IE/H/0118/002

HĂ€ufige Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 100 und weniger als 1 von 10 Behandelten):
Candidiasis (Soor) der Mund- und Rachenschleimhaut, erkennbar als weiße Flecken. Wenn Sie den Mund sofort nach der Anwendung des Dosieraerosols mit Wasser ausspĂŒlen, können Sie dieser Nebenwirkung vorbeugen. Wenn es bei Ihnen zu diesen Erscheinungen kommt, informieren Sie bitte Ihren Arzt, setzen das Dosieraerosol aber nur dann ab, wenn Sie vom Arzt entsprechend angewiesen werden.

Erkrankungen des Immunsystems

Seltene Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 10 000 und weniger als 1 von 1 000 Behandelten):

Überempfindlichkeitsreaktionen wie oben beschrieben.

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums

HĂ€ufige Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 100 und weniger als 1 von 10 Behandelten):

Heiserkeit und Rachenreizungen.

Seltene Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 10 000 und weniger als 1 von 1 000 Behandelten):
Giemen, Atemschwierigkeiten oder EngegefĂŒhl in der Brustgegend. In diesem Fall wenden Sie das Dosieraerosol bitte nicht mehr an und informieren umgehend Ihren Arzt.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes

Sehr seltene Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich EinzelfĂ€lle): Juckreiz, Hautausschlag und Hautrötung.

Skelettmuskulatur-, Bindegewebs- und Knochenerkrankungen

Sehr seltene Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich EinzelfĂ€lle): Verminderte Knochendichte.

Endokrine Erkrankungen

Sehr seltene Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich EinzelfĂ€lle): Verminderte Funktion der Nebennieren; in diesen werden einige der den Organismus steuernden Hormone gebildet.

Wachstumsverzögerung, vor allem bei Kindern und Jugendlichen.

Augenerkrankungen

Sehr seltene Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich EinzelfĂ€lle): Grauer Star (TrĂŒbung der Augenlinse). GrĂŒner Star (krankhafte Erhöhung des Augeninnendrucks).

Psychiatrische Erkrankungen

HĂ€ufigkeit nicht bekannt, kann aber auch auftreten: Schlafstörungen, Depression oder GefĂŒhl von Besorgtheit, Ruhelosigkeit, NervositĂ€t, Übererregtheit oder Gereiztheit. Diese Wirkungen treten mit grĂ¶ĂŸerer Wahrscheinlichkeit bei Kindern auf.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgefĂŒhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintrĂ€chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel fĂŒr Kinder unzugĂ€nglich aufbewahren.

Sie dĂŒrfen Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach “verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nicht ĂŒber 25°C lagern.

Zul.-Nr. 49722.01.00, IE/H/0118/002

Nicht im KĂŒhlschrank lagern oder einfrieren. Wenn das Dosieraerosol sehr kalt ist, nehmen Sie den MetallbehĂ€lter bitte heraus und wĂ€rmen diesen vor der Anwendung einige Minuten lang in den HĂ€nden an. Anders darf der MetallbehĂ€lter auf keinen Fall erwĂ€rmt werden.

AerosolbehĂ€lter steht unter Druck. Keinen Temperaturen ĂŒber 50°C aussetzen. Nicht durchbohren, gewaltsam öffnen oder verbrennen, auch bei scheinbar leerem BehĂ€lter!

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schĂŒtzen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm enthÀlt

Der Wirkstoff ist Beclometasondipropionat, wasserfrei.

Ein Hub (dosierter SprĂŒhstoß) Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm Dosieraerosol enthĂ€lt 100 Mikrogramm Beclometasondipropionat.

Die sonstigen Bestandteile sind wasserfreies Ethanol (Alkohol) und das Treibmittel Norfluran (HFA-134a). Dieses Arzneimittel enthÀlt keine FCKW.

Inhalt der Packung

  • Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm Dosieraerosol Druckgasinhalation, Lösung
  • Eine Packung Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm enthĂ€lt ein Dosieraerosol mit 200 SprĂŒhstĂ¶ĂŸen (N1).
  • Zur Inhalation. Druckgasinhalation, Lösung.

Pharmazeutischer Unternehmer

Norton Waterford,

T/A IVAX Pharmaceuticals Ireland

IDA Industrial Park,

Waterford,

Irland

Mitvertrieb

Sandoz Pharmaceuticals GmbH Raiffeisenstraße 11

83607 Holzkirchen

E-Mail: info@sandoz.de

Hersteller

Norton Waterford,

T/A IVAX Pharmaceuticals Ireland

IDA Industrial Park,

Waterford,

Irland

Dieses Arzneimittel ist in den anderen Mitgliedsstaaten unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Zul.-Nr. 49722.01.00, IE/H/0118/002

Deutschland: Beclo-Sandoz 100 Mikrogramm Dosieraerosol Druckgasinhalation, Lösung

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im April 2011.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 06.07.2022

Quelle: Beclo-Hexal 100 Mikrogramm Dosieraerosol - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Beclometason
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Teva B.V. Beiname: Teva Generics
BetÀubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 01.07.2002
ATC Code R03BA01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere inhalative Mittel bei obstruktiven Atemwegserkrankungen

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-QualitĂ€tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ĂŒber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten fĂŒr hĂ€ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können fĂŒr die Korrektheit der Daten keine Haftung ĂŒbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. FĂŒr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden