Teufelskralle Extrakt Kapseln R

Abbildung Teufelskralle Extrakt Kapseln R
Wirkstoff(e) Teufelskrallenwurzel
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Aenova IP GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 01.10.2001
Pharmakologische Gruppe Andere Mittel gegen Störungen des Muskel- und Skelettsystems

Zulassungsinhaber

Aenova IP GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Teufelskralle Madaus Teufelskrallenwurzel Mylan Healthcare GmbH
Teufelskralle-Kapseln 225 mg Teufelskrallenwurzel Swiss Caps GmbH
Teufelskralle-Extrakt-Kapseln Teufelskrallenwurzel Atron 1 GmbH
Doloteffin Teufelskrallenwurzel Ardeypharm GmbH Pharmazeutische Fabrik
teufelskralle-Loges Teufelskrallenwurzel Dr. Loges + Co. GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Teufelskralle Extrakt Kapseln R sind ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel

Anwendungsgebiete:

Traditionell angewendet zur Besserung des Befindens bei rheumatischen Beschwerden.

Traditionell angewendet zur Unterst√ľtzung der Verdauungsfunktion.

Diese Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Datum / Visum InformationsbeauftragterDatum / Visum Head of Drug Regulatory Affairs
Dr. Christian HaubmannSonja Birkle
Swiss Caps, Drug Regulatory Affairs (DRA)
Version 2.0 G√ľltig ab: 25.10.2013 ersetzt: Version 1.1 vom: 05.12.2012 Mat.-Nr.: 60005316Produktkennzeichnung Teufelskralle Extrakt Kapseln Raenova

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Teufelskralle Extrakt Kapseln R d√ľrfen nicht eingenommen werden:

bei Magen- und Zw√∂lffingerdarmgeschw√ľren,

bei bekannter √úberempfindlichkeit gegen Teufelskralle, Soja, Erdnuss oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Teufelskralle Extrakt Kapseln R ist erforderlich:

Bei Gallensteinleiden nur nach R√ľcksprache mit einem Arzt anwenden.

Dieses Arzneimittel ist wegen des Gehaltes an Sorbitol ungeeignet f√ľr Patienten mit der selten vorkommenden ererbten Fructose-Unvertr√§glichkeit (heredit√§re Fructose-Intoleranz).

Bei Einnahme von Teufelskralle Extrakt Kapseln R mit anderen Arzneimitteln ist Folgendes zu beachten:Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Teufelskralle Extrakt Kapseln R zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:

Es sind keine Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln und Getränken bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit:

Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Kinder:

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

Wichtige Informationen √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von Teufelskralle Extrakt Kapseln R:

Dieses Arzneimittel enth√§lt Sorbitol. Bitte nehmen Sie Teufelskralle Extrakt Kapseln R erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.

Datum / Visum InformationsbeauftragterDatum / Visum Head of Drug Regulatory Affairs
Dr. Christian HaubmannSonja Birkle
Swiss Caps, Drug Regulatory Affairs (DRA)
Version 2.0 G√ľltig ab: 25.10.2013 ersetzt: Version 1.1 vom: 05.12.2012 Mat.-Nr.: 60005316Produktkennzeichnung Teufelskralle Extrakt Kapseln Raenova

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Teufelskralle Extrakt Kapseln R immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die √ľbliche Dosis: F√ľr Erwachsene und Heranwachsende √ľber 12 Jahre:

2 bis 3 mal täglich 1 Weichkapsel

Art der Anwendung:

Nehmen Sie die Kapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Fl√ľssigkeit, vorzugsweise einem Glas Wasser, vor den Mahlzeiten ein.

Dauer der Anwendung:

Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Teufelskralle Extrakt Kapseln R zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge Teufelskralle Extrakt Kapseln R eingenommen haben, als Sie sollten:

Wenn Sie versehentlich einmal 1 oder 2 Einzeldosen mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Setzen Sie in diesem Fall die Einnahme so fort, wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich √ľberdosiert haben, k√∂nnen die unter Nebenwirkungen beschriebenen Symptome verst√§rkt auftreten. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann √ľber gegebenenfalls erforderliche Ma√ünahmen entscheiden.

Wenn Sie die Einnahme von Teufelskralle Extrakt Kapseln R vergessen haben:

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Wenn Sie die Einnahme von Teufelskralle Extrakt Kapseln R abbrechen:

Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Datum / Visum InformationsbeauftragterDatum / Visum Head of Drug Regulatory Affairs
Dr. Christian HaubmannSonja Birkle
Swiss Caps, Drug Regulatory Affairs (DRA)
Version 2.0 G√ľltig ab: 25.10.2013 ersetzt: Version 1.1 vom: 05.12.2012 Mat.-Nr.: 60005316Produktkennzeichnung Teufelskralle Extrakt Kapseln Raenova

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel k√∂nnen Teufelskralle Extrakt Kapseln R Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten m√ľssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: Weniger als 1 Behandelter von 10.000Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar

Mögliche Nebenwirkungen

Magen-Darm-Störungen:

√úbelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen.

Nervensystem:

Schwindel, Kopfschmerzen.

Überempfindlichkeitsreaktionen: allergische Hautausschläge.

H√§ufigkeit: nicht bekannt (H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar).

Andere mögliche Nebenwirkungen

Sojaproteine können sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.

Sie d√ľrfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel bzw. dem Blister angegebenen

Verfalldatum ‚Äěverwendbar bis‚Äú nicht mehr verwenden.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:

Nicht √ľber 25¬įC lagern und in der Originalverpackung aufbewahren.

Datum / Visum InformationsbeauftragterDatum / Visum Head of Drug Regulatory Affairs
Dr. Christian HaubmannSonja Birkle
Swiss Caps, Drug Regulatory Affairs (DRA)
Version 2.0 G√ľltig ab: 25.10.2013 ersetzt: Version 1.1 vom: 05.12.2012 Mat.-Nr.: 60005316Produktkennzeichnung Teufelskralle Extrakt Kapseln Raenova

Anzeige

Weitere Informationen

Was Teufelskralle Extrakt Kapseln R enthalten:

Der Wirkstoff ist:

Teufelskrallenwurzel-Trockenextrakt

1 Weichkapsel enthält:

100 mg Trockenextrakt aus Teufelskrallenwurzel (1,5-2,5:1) Auszugsmittel: Wasser

Die sonstigen Bestandteile sind:

hydriertes Sojaöl, raffiniertes Rapsöl, Phospholipide aus Sojabohnen (Lecithin), Gelatine, Glycerol, Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristallisierend), Eisen (II,III)-oxid (E 172),

Eisen (III)-oxid (E 172)

Erhältliche Packungsgrößen:

Originalpackung mit 60, 120 Weichkapseln

Pharmazeutischer Unternehmer

Swiss Caps GmbH, Grassingerstraße 9, 83043 Bad Aibling oder ggf. Mitvertreiber (Name/Anschrift)

Zulassungsinhaber:

Swiss Caps GmbH, Grassingerstraße 9, 83043 Bad Aibling

Hersteller:

Swiss Caps GmbH, Grassingerstra√üe 9, 83043 Bad Aibling oder ggf. anderer f√ľr die Endfreigabe gemeldeter Hersteller

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im:

Oktober 2013

Datum / Visum InformationsbeauftragterDatum / Visum Head of Drug Regulatory Affairs
Dr. Christian HaubmannSonja Birkle

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2022

Quelle: Teufelskralle Extrakt Kapseln R - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Teufelskrallenwurzel
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Aenova IP GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 01.10.2001
Pharmakologische Gruppe Andere Mittel gegen Störungen des Muskel- und Skelettsystems

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden