Taxofit Eisen + Vitamin C | Deutschland

Taxofit Eisen + Vitamin C

Hersteller: Divapharma GmbH

Weichkapsel mit veränderter Wirkstofffreisetzung Human
Wirkstoff(e)
Ascorbinsäure (Vitamin C), Eisen(II)-sulfat
Betäubungsmittel
Nein
Zulassungsland Deutschland
Zulassungsdatum 25.02.2005
Abgabestatus Freiverkäuflich
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Eisenhaltige Zubereitungen

Alle Informationen

Zulassungsinhaber

Divapharma GmbH

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Stoff- oder Indikationsgruppe: taxofit Eisen + Vitamin C ist ein Eisenpräparat

Anwendungsgebiet: Als Ergänzung bei unzureichender Eisenzufuhr.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

taxofit Eisen + Vitamin C darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegenüber einemder Wirkstoffe, Ponceau 4R, Soja, Erdnuss oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • bei Eisenkumulation (Hämochromatosen, chronischen Hämolysen) und Eisenverwertungsstörungen (sideroachrestischen Anämien, Bleianämie, Thalassämien).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden?

Um das Risiko einer möglichen Eisenüberdosierung zu vermeiden, ist besondere Vorsicht geboten, falls diätetische oder andere Eisensalz-Ergänzungen verwendet werden.

Bei vorbestehenden Entzündungen oder Geschwüren der Magen-Darmschleimhaut sollte der Nutzen der Behandlung sorgfältig gegen das Risiko einer Verschlimmerung der Magen-Darmerkrankung abgewogen werden.

Aufgrund des Risikos von Mundgeschwüren (Mundulzera) und Zahnverfärbungen dürfen die Weichkapseln nicht gelutscht, zerkaut oder länger im Mund gelassen werden, sondern sollen unzerkaut mit Wasser geschluckt werden. Falls Sie diese Anweisung nicht befolgen können oder Schwierigkeiten beim Schlucken haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Wenn Sie sich versehentlich an einer Weichkapsel verschluckt haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt, da ein Risiko für das Auftreten von Geschwüren und Verengungen im Bronchus besteht, wenn die Weichkapsel in die Atemwege gelangt. Dies kann zu anhaltendem Husten, Bluthusten und/oder zu Atemnot führen, selbst wenn das Ereignis Tage bis Monate vor dem Auftreten dieser Symptome stattgefunden hat. In diesem Fall müssen Sie dringend untersucht werden, um sicherzustellen, dass die Weichkapsel zu keiner Schädigung Ihrer Atemwege geführt hat.

Einnahme von taxofit Eisen + Vitamin C zusammen mit anderen Arzneimitteln:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von taxofit® Eisen + Vitamin C bzw. wie beeinflusst taxofit® Eisen + Vitamin C die Wirkung anderer Arzneimittel?

  • Eisensalze vermindern die Resorption von Tetracyclinen, Penicillamin, Goldverbindungen, Levodopa und Methyldopa.
  • Eisensalze beeinflussen die Resorption von Chinolon-Antibiotika (z.B. Ciprofloxazin, Levofloxazin, Norfloxazin, Ofloxazin).
  • Eisensalze vermindern die Resorption von Thyroxin bei Patienten, die eine Substitutionstherapie mit Thyroxin erhalten.
  • Die Resorption von Eisen wird durch die gleichzeitige Anwendung von Cholestyramin, Antacida (Ca++, Mg++, Al+++-Salze) sowie Calcium- und Magnesium- Ergänzungspräparaten herabgesetzt.

- Die gleichzeitige Einnahme von Eisensalzen mit Salicylaten oder nichtsteroidalen Antirheumatika kann die Reizwirkung des Eisens auf die Schleimhaut des Magen- Darm-Traktes verstärken.

Einnahme von taxofit Eisen + Vitamin C zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

- Eisenbindende Substanzen wie Phosphate, Phytate oder Oxalate sowie Milch, Kaffee und Tee hemmen die Eisenresorption.

taxofit Eisen + Vitamin C sollte nicht innerhalb der folgenden 3-4 Stunden nach Verabreichung einer der oben genannten Substanzen eingenommen werden.

Schwangerschaft und Stillzeit Schwangerschaft: Wenn Sie schwanger sind, bestehen keine Bedenken für eine Anwendung von taxofit Eisen + Vitamin C in der angegebenen Dosierung.

Stillzeit: Wenn Sie stillen, bestehen keine Bedenken für eine Anwendung von taxofit Eisen + Vitamin C in der angegebenen Dosierung.

taxofit Eisen + Vitamin C enthält Sorbitol

Bitte nehmen Sie taxofit Eisen + Vitamin C erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt::

Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen täglich 1 - 2 Weichkapseln ein.

Wie ist taxofit® Eisen + Vitamin C einzunehmen?

Nehmen Sie die Weichkapseln nüchtern oder zu einer Mahlzeit ein. Nehmen Sie die Weichkapsel unzerkaut mit Wasser ein. Lutschen oder zerkauen Sie die Weichkapsel nicht, und lassen Sie die Weichkapsel nicht länger im Mund.

Wie lange sollten Sie taxofit® Eisen + Vitamin C anwenden?

Die Dauer der Anwendung ist nicht begrenzt.

Wenn Sie eine größere Menge von taxofit® Eisen + Vitamin C eingenommen haben, als Sie sollten

oder der Verdacht einer Überdosierung durch unkontrollierte oder unbeabsichtigte Einnahme besteht, insbesondere von Kindern, ist unverzüglich ein Arzt zu verständigen!

Wenn Sie die Einnahmevon taxofit® Eisen + Vitamin C vergessen haben:

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):

  • Wie bei allen eisenhaltigen Präparaten können in sehr seltenen Fällen Magen- Darm-Störungen und Verstopfung auftreten.
  • Ponceau 4R kann sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Sojabohnenöl und Sojalecithin können sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

Mundgeschwüre (bei falscher Anwendung, wenn die Weichkapsel zerkaut, gelutscht oder länger im Mund gelassen werden). Bei allen Patienten, insbesondere aber bei älteren Patienten oder Patienten mit Schluckbeschwerden besteht zudem das Risiko von Geschwüren im Bereich des Rachens, der Speiseröhre (der Verbindung zwischen Mund und Magen) oder der Bronchien (der Hauptluftröhrenäste der Lunge), wenn die Weichkapsel in die Atemwege gelangt, und kann zu einer Verengung der Bronchien führen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Hinweis:

Um eine gute Verträglichkeit zu gewährleisten, sind die Weichkapseln so hergestellt, dass im Magen eine verzögerte Auflösung stattfindet. Die nach Einnahme von taxofit® Eisen + Vitamin C Weichkapseln gegebenenfalls auftretende Schwarzfärbung des Stuhls kann auf die Eiseneinnahme zurückzuführen sein.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Das Verfalldatum dieser Packung ist auf der äußeren Umhüllung und der Durchdrückpackung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Blister (Durchdrückpackung) angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Trocken und nicht über 25°C lagern.

Weitere Informationen

Was taxofit Eisen + Vitamin C enthält:

 
Die Wirkstoffe sind: 1 Weichkapsel enthält:  
Eisen(II)-sulfat x H2O 151,1 - 158,1 mg
(entsprechend 50 mg Eisen(II)-Ionen)  
Ascorbinsäure 50 mg

Die sonstigen Bestandteile sind:

raffiniertes Rapsöl; hydriertes Sojaöl (Ph.Eur.), partiell hydriertes Sojaöl (DAB); gelbes Wachs; hochdisperses Siliciumdioxid; (3-sn-Phosphatidyl)cholin aus Sojabohnen (flüssig); Butylhydroxytoluol (Ph.Eur.); Butylhydroxyanisol (Ph.Eur.); Gelatine; Glycerol 85%; Anidrisorb 85/70 (Trockensubstanz); Titandioxid; Eisenoxid; Ponceau 4R, Aluminiumsalz und Chinolingelb, Aluminiumsalz.

Wie taxofit Eisen + Vitamin C aussieht und Inhalt der Packung:

Originalpackung mit 20, 40 und 60 Weichkapseln mit veränderter Wirkstofffreisetzung.

Pharmazeutischer Unternehmer:

Divapharma GmbH, Motzener Str. 41, D-12277 Berlin

Hersteller:

Klosterfrau Berlin GmbH, Motzener Str. 41, D-12277 Berlin

oder

Artesan Pharma GmbH & Co. KG, Wendlandstraße 1, D-29439

Mitvertreiber:

MCM Klosterfrau Vertriebs GmbH, Gereonsmühlengasse 1-11, D-50670 Köln,

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Dezember 2019.

Wenn Sie noch Frage haben, wenden Sie sich bitte an den: taxofit Info-Service:

D-50606 Köln

E-Mail: dialog@taxofit-service.de www.taxofit.de

Telefon: 0800 1652-300

Telefax: 0800 1652-700

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2022

Quelle: Taxofit Eisen + Vitamin C - Beipackzettel