Zopiclone Jubilant 7,5 mg Filmtabletten

Abbildung Zopiclone Jubilant 7,5 mg Filmtabletten
Wirkstoff(e) Zopiclon
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Jubilant Pharmaceuticals n.v.
Betäubungsmittel Nein
ATC Code N05CF01
Pharmakologische Gruppe Hypnotika und Sedativa

Zulassungsinhaber

Jubilant Pharmaceuticals n.v.

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Optidorm 7,5 mg Zopiclon Riemser Pharma GmbH
Zopiclon HEXAL 7,5 mg Filmtabletten Zopiclon Hexal Aktiengesellschaft
Optidorm 3,75 mg Zopiclon Dolorgiet GmbH & Co.KG
Zopiclon Sandoz 3,75mg Filmtabletten Zopiclon Sandoz Pharmaceuticals GmbH
Zopiclon axcount 3,75 mg Filmtabletten Zopiclon axcount Generika GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Zopiclon gehört zur Arzneimittelklasse der Cyclopyrrolone. Es hat ähnliche Eigenschaften wie Benzodiazepine. Benzodiazepine oder Benzodiazepin-ähnliche Substanzen sollten Sie nur einnehmen, wenn Sie schwere Schlafstörungen haben, unter denen Sie sehr leiden.
Zopiclon, der Wirkstoff in Zopiclon Jubilant, ist ein sedatives Hypnotikum (Schlafmittel), das den Schlaf auslöst und zur kurzfristigen Behandlung von Schlaflosigkeit eingesetzt wird.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Zopiclone Jubilant darf NICHT eingenommen werden
wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Zopiclon oder einen der sonstigen Bestandteile von Zopiclone Jubilant sind (siehe unter Punkt 6. ?Weitere Informationen? am Ende dieser Gebrauchsinformation)
wenn Sie an einer der nachfolgend aufgef√ľhrten Erkrankungen leiden:
krankhafte Muskelschwäche, die Myasthenia gravis genannt wird (eine Autoimmunerkrankung)
schwere respiratorische Insuffizienz (ein Zustand, bei dem der Luftaustausch in der Lunge unzureichend ist)
bei Aussetzen der Atmung während des Schlafes (Schlafapnoe-Syndrom)
wenn Sie ein Kind oder Jugendlicher unter 18 Jahren sind
schwere Leberfunktionsstörungen.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Zopiclone Jubilant ist erforderlich
Allgemein
Vor der Einnahme von Zopiclon Jubilant
sollte die Ursache der Schlafstörungen geklärt werden.
sollten zugrunde liegende Erkrankungen behandelt werden.
Bitte berichten Sie Ihrem Arzt dar√ľber, wenn Sie irgendeine Gesundheitsst√∂rung oder Erkrankung haben oder hatten, insbesondere:

  • Chronische Atemnot (verursacht durch Atembeschwerden oder Herzprobleme); wegen des Risikos einer Atemdepression wird Ihr Arzt die Dosis verringern.
  • Sch√§digungen der Leberfunktion; Ihr Arzt wird die Dosis verringern.
  • Psychosen (schwere psychische St√∂rungen wie Pers√∂nlichkeitsst√∂rungen und Realit√§tsverlust)
  • Depressionen
  • Angstsymptome aufgrund von Depression
  • Alkohol- oder Drogenmissbrauch


Ihr Arzt entscheidet, ob Sie Zopiclon Jubilant einnehmen d√ľrfen oder nicht. Au√üerdem wird er Sie w√§hrend der Behandlung genau √ľberwachen.
Abhängigkeits- und Entzugserscheinungen;
die Einnahme von Benzodiazepinen und Benzodiazepin-√§hnlichen Substanzen kann zu k√∂rperlicher und psychischer Abh√§ngigkeit von solchen Mitteln f√ľhren. Das Risiko einer Abh√§ngigkeit steigt mit der H√∂he der Dosis und der Dauer der Behandlung. Das Risiko ist au√üerdem bei solchen Patienten erh√∂ht, bei denen bereits Alkohol- oder Drogenmissbrauch vorgekommen ist und/oder die merkliche Pers√∂nlichkeitsst√∂rungen aufweisen.
Wenn eine k√∂rperliche Abh√§ngigkeit besteht, kann ein pl√∂tzliches Ende der Behandlung zu Entzugserscheinungen f√ľhren (siehe Abschnitt 3. ?Wie ist Zopiclon Jubilant einzunehmen??).
Schlaflosigkeit (Rebound-Insomnie)
Nach Ende der Behandlung mit einem Benzodiazepin oder einer Benzodiazepin-√§hnlichen Substanz kann ein vor√ľbergehendes Syndrom auftreten, das man Rebound-Insomnie nennt. Die Schlaflosigkeit (Insomnie) kann in verst√§rkter Form zur√ľckkehren. Als weitere Symptome k√∂nnen Stimmungsschwankungen, Angst und Ruhelosigkeit auftreten. Das Risiko von Entzugserscheinungen oder Rebound-Symptomen ist h√∂her, wenn die Behandlung abrupt abgebrochen wird. Ihr Arzt wird Ihnen deshalb sagen, wie Sie die eingenommene Dosis Zopiclon Jubilant schrittweise reduzieren.
Gewöhnung
Die Wirkung einiger Benzodiazepine oder Benzodiazepin-√§hnlicher Substanzen kann nach wiederholter Einnahme √ľber einige Wochen abnehmen. Diesen Vorgang nennt man Gew√∂hnung. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie das Gef√ľhl haben, dass die Wirkung von Zopiclon Jubilant nach wiederholter Einnahme √ľber einige Wochen abnimmt.
Verlust des Kurzzeitgedächtnisses (antegrade Amnesie)
Benzodiazepine und Benzodiazepin-√§hnliche Substanzen k√∂nnen zu einem Verlust des Kurzzeitged√§chtnisses (antegrade Amnesie) f√ľhren. Dies tritt insbesondere einige Stunden nach Einnahme des Arzneimittels auf. Um dieses Risiko zu verringern, achten Sie darauf, dass Sie m√∂glichst 7 bis 8 Stunden ungest√∂rt schlafen k√∂nnen.
Psychische und ?paradoxe? Reaktionen
Während der Einnahme von Benzodiazepinen und Benzodiazepin-ähnlichen Substanzen können folgende Reaktionen auftreten:

  • Ruhelosigkeit
  • Erregung
  • Gereiztheit
  • Aggression
  • Wahnvorstellungen
  • Wutanf√§lle
  • Albtr√§ume
  • Dinge sehen, h√∂ren oder f√ľhlen, die nicht existieren (Halluzinationen)
  • schwere psychische St√∂rungen wie Pers√∂nlichkeitsst√∂rungen und Realit√§tsverlust (Psychosen)
  • unangemessenes Verhalten
  • andere Verhaltensst√∂rungen


Das Risiko solcher Reaktionen ist bei √§lteren Patienten erh√∂ht. Wenn Sie eines der o. g. Symptome versp√ľren, brechen Sie die Einnahme von Zopiclon Jubilant ab. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt dar√ľber.
Schlafwandeln (Somnambulismus) und begleitende Verhaltensweisen
Schlafwandeln und andere, begleitende Verhaltensweisen wie ?Schlaffahren?, eine Mahlzeit zubereiten und essen oder Telefonate f√ľhren mit anschlie√üendem Ged√§chtnisverlust (Amnesie) wurde von Patienten berichtet, die Zopiclon eingenommen haben und nicht ganz wach waren.
Das Risiko solcher Verhaltensweisen ist erhöht,

  • wenn w√§hrend der Behandlung mit Zopiclon Alkohol getrunken oder bestimmte Arzneimittel (wie Bet√§ubungsmittel, Antipsychotika, Schlafmittel oder Angstl√∂ser/Beruhigungsmittel) eingenommen werden.
  • wenn Zopiclon in Dosierungen eingenommen wird, die die maximal empfohlene Dosis √ľberschreiten.


Wenn Sie solche Verhaltensweisen entwickeln, sprechen Sie bitte unverz√ľglich mit Ihrem Arzt. Eventuell wird Ihr Arzt die Behandlung mit Zopiclon unterbrechen.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor Einnahme von allen Arzneimitteln ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Sprechen Sie mit ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind, vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden. Die Sicherheit von Zopiclon während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nicht erwiesen.
Schwangerschaft
Sie sollten Zopiclone Jubilant nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind. Falls Zopiclon während der letzten drei Monate der Schwangerschaft oder während der Geburt angewendet wird, können beim Neugeborenen Symptome ausgelöst werden. Diese umfassen eine zu niedrige Körpertemperatur (Hypothermie), Blutdruckabfall (Hypotension), verminderte Muskelspannung (Hypotonie) sehr langsame und flache Atmung (Atemdepression) und verminderter Saugreflex (?Floppy Infant-Syndrom?).
Bei längerer Einnahme von Zopiclon während der letzten Monate der Schwangerschaft können beim Neugeborenen Entzugserscheinungen auftreten.
Ihr Arzt wird Ihnen Zopiclon Jubilant nur nach Abwägung der Risiken gegen den Nutzen verschreiben.
Stillzeit
Da Zopiclon in die Muttermilch √ľbertritt, sollte Zopiclone Jubilant in der Stillzeit nicht angewendet werden.
Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Sie sollten kein Fahrzeug f√ľhren und keine Maschinen bedienen, bevor die Behandlung abgeschlossen ist oder festgestellt wurde, dass Ihre Leistungsf√§higkeit nicht beeintr√§chtigt wird.
Zopiclon Jubilant kann Nebenwirkungen haben, die Ihre √§higkeit beeintr√§chtigen, ein Fahrzeug zu f√ľhren oder Maschinen zu bedienen. Hierzu geh√∂ren beispielsweise:

  • das Gef√ľhl, bet√§ubt zu sein (Sedierung)
  • Ged√§chtnisverlust (Amnesie)
  • Konzentrationsst√∂rungen
  • Beeintr√§chtigung der Muskelfunktionen


Das Risiko solcher Nebenwirkungen wird durch Alkoholkonsum verstärkt und ist noch höher, wenn die Schlafdauer nicht ausreichend ist. Diese Symptome können Sie auch am nächsten Morgen noch beeinträchtigen.
Wichtige Informationen √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von Zopiclone Jubilant
Dieses Arzneimittel enth√§lt Lactose. Bitte nehmen Sie Zopiclone Jubilant daher erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

WIE IST ZOPICLONE JUBILANT 7,5 MG FILMTABLETTEN EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Zopiclone Jubilant immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Die √ľbliche Dosis ist:
Erwachsene
Die empfohlene Dosis ist 7,5 mg Zopiclon. Diese Dosis sollte nicht √ľberschritten werden.
Kinder
Kinder unter 18 Jahren d√ľrfen Zopiclon Jubilant nicht einnehmen.
√Ąltere Menschen sowie Patienten mit eingeschr√§nkter Leber- oder Nierenfunktion oder chronischer Atemnot (ein Zustand, bei dem der Gasaustausch in den Lungen nicht ausreicht, um den Bedarf des K√∂rpers zu decken)
Beginnen Sie die Behandlung mit einer Dosis von 3,75 mg Zopiclon.
Maximale Dosis
Die t√§gliche Dosis von 1 Filmtablette Zopiclon Jubilant darf nicht √ľberschritten werden.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Tablette zu teilen:

  • Legen Sie die Tablette auf den Tisch.
  • Dr√ľcken Sie mit dem linken und rechten Daumen oder Zeigefinger gleichzeitig die beiden Enden der Tablette herunter.


Nehmen Sie Zopiclon Jubilant ein, kurz bevor Sie zu Bett gehen. Achten Sie darauf, dass Sie 7 bis 8 Stunden ungest√∂rt schlafen k√∂nnen. Schlucken Sie die Tablette mit Fl√ľssigkeit (z. B. einem Glas Wasser); nehmen Sie hierf√ľr keinesfalls Grapefruitsaft (Pampelmusensaft).
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie das Gef√ľhl haben, die Wirkung von Zopiclon Jubilant ist zu schwach oder zu stark.
Dauer der Behandlung
Ihre Behandlung mit Zopiclon Jubilant sollte so kurz wie möglich sein. Meistens dauert die Behandlung wenige Tage bis zu 2 Wochen. Ihr Arzt wird Ihnen erklären, wie Sie die Dosis Zopiclon Jubilant am Ende der Behandlung schrittweise verringern (Ausschleichen). Damit wird das Risiko von Entzugserscheinungen oder Rebound-Symptomen verringert (siehe Abschnitt 2. ?Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Zopiclon ist erforderlich?).
Sie sollten Zopiclon Jubilant nicht l√§nger als 4 Wochen einschlie√ülich der Ausschleichphase einnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt dar√ľber, wenn die Symptome sich innerhalb dieses Zeitraums nicht bessern.
Wenn Sie eine größere Menge von Zopiclon Jubilant eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie zu viele Tabletten genommen haben, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt oder der Notaufnahme eines Krankenhauses.
Eine Überdosis Zopiclon kann zusammen mit anderen Substanzen lebensgefährlich sein. Zu diesen Substanzen gehören Arzneimittel, die eine hemmende Wirkung auf das Zentralnervensystem haben sowie Alkohol.
Eine Überdosis Benzodiazepine oder Benzodiazipin-ähnlicher Substanzen ruft meistens eine Hemmung des Zentralnervensystems hervor, die von Schläfrigkeit bis zum Koma reichen kann. Die häufigsten Symptome sind Schwindel, Energiemangel (Lethargie) und Schwierigkeiten bei der Muskelkoordination (Ataxie).
Wenn Sie die Einnahme von Zopiclon Jubilant vergessen haben
Wenn Sie noch Zeit haben, 7 bis 8 Stunden zu schlafen, sollten Sie die Dosis sofort einnehmen.
Wenn nicht mehr gen√ľgend Zeit ist, lassen Sie die vergessene Dosis einfach aus. Nehmen Sie als n√§chste Dosis erst die regul√§re Dosis am n√§chsten Tag, bevor Sie ins Bett gehen. Nehmen Sie niemals eine doppelte Dosis; das ist viel schlimmer, als eine Dosis auszulassen.
Wenn Sie die Einnahme von Zopiclon Jubilant abbrechen
Wenn die Behandlung plötzlich abgebrochen wird, können Entzugserscheinungen oder Rebound-Symptome auftreten. Zu den Entzugserscheinungen gehören u. a.:


In schweren ällen können folgende Entzugserscheinungen auftreten:

  • Ver√§nderung in der Wahrnehmung der Welt, sodass sie fremd oder irreal erscheint (Derealisation)
  • Verlust Ihrer pers√∂nlichen Identit√§t, gefolgt von Gef√ľhlen der Irrealit√§t und Fremdheit (Depersonalisation)
  • √úberempfindlichkeit gegen√ľber Ger√§uschen (Hyperakusie)
  • Taubheit und Kribbeln in Armen und Beinen
  • √úberempfindlichkeit gegen√ľber Licht, Ger√§uschen oder K√∂rperkontakt
  • Dinge sehen, h√∂ren oder f√ľhlen, die nicht existieren (Halluzinationen)
  • epileptische Anf√§lle


Das Risiko, solche Symptome zu versp√ľren, steigt mit der H√∂he der Dosis und der Dauer der Behandlung. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie die eingenommene Dosis schrittweise reduzieren.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von ZopicloneJubilant mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Folgende Arzneimittel können die Wirkung von Zopiclon verstärken:

  • Antipsychotika/Neuroleptika (zur Behandlung von Psychosen)
  • Hypnotika (zur Behandlung von Schlaflosigkeit)
  • Anxiolytika (zur Behandlung von Angst)
  • Sedative/Tranquilizer (zur Beruhigung und zum Abbau von √Ąngsten)
  • Antidepressiva (zur Behandlung von Depressionen)
  • Narkoanalgetika/Schmerzmittel der Opioid-Klasse wie Morphin und Morphin-√§hnliche Substanzen (zur Behandlung von Schmerzen); diese k√∂nnen au√üerdem ein √ľberm√§√üiges Gl√ľcksgef√ľhl ausl√∂sen (Euphorie), was die psychische Abh√§ngigkeit f√∂rdern kann.
  • Antiepileptika/Antikonvulsiva (zur Verhinderung epileptischer Anf√§lle)
  • An√§sthetika (zur Blockierung der Schmerzempfindung beispielsweise w√§hrend einer Operation)
  • beruhigende Antihistaminika (zur Behandlung von Allergien)


Die Kombination von Zopiclon Jubilant und Mitteln zur Muskelerschlaffung kann den Effekt der Muskelerschlaffung verstärken.
Folgende Arzneimittel können die Wirkung von Zopiclon verstärken. Deswegen kann es erforderlich sein, die Dosis Zopiclon zu verringern, die Sie einnehmen.

  • Antibiotika der Makrolid-Klasse (zur Behandlung bakterieller Infektionen) wie Erythromycin
  • Antimykotika der Azol-Gruppe (zur Behandlung von Pilzinfektionen)
  • HIV-Proteasehemmer (zur Behandlung von AIDS).


Folgende Arzneimittel können die Wirkung von Zopiclon verringern:

  • Phenobarbital und Phenytoin (zur Behandlung von Krampfanf√§llen)
  • Carbamazepin (zur Behandlung von Krampfanf√§llen und Gem√ľtskrankheiten)
  • Rifampicin (Antibiotikum)
  • Mittel, die Johanniskraut enthalten (Pflanze zur Behandlung von Depressionen und Angst)


Bei Einnahme von Zopiclone Jubilant zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
W√§hrend der Behandlung mit Zopiclon sollten Sie keine alkoholischen Getr√§nke zu sich nehmen. Alkohol kann die Wirkung des Arzneimittels verst√§rken. Dies kann insbesondere Ihre √§higkeit beeintr√§chtigen, ein Fahrzeug zu f√ľhren oder Maschinen zu bedienen.
Vermeiden Sie es, während der Behandlung mit Zopiclon Grapefruitsaft (Pampelmusensaft) zu trinken. Pampelmusensaft kann die Wirkung von Zopiclon verstärken.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND M√ĖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Zopiclon Jubilant Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
Ein bitterer oder metallischer Geschmack ist die häufigste Nebenwirkung von Zopiclon.
Folgende Nebenwirkungen wurden bei Patienten beobachtet, die mit Zopiclon behandelt wurden.
Sehr häufig (mehr als 1 Behandelter von 10):

  • bitterer oder metallischer Geschmack (Dysgeusie)


Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100):

  • Schl√§frigkeit am folgenden Tag
  • verminderte Aufmerksamkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Magen-Darm-Probleme, einschlie√ülich √úbelkeit und Erbrechen


Selten (1 bis 10 Behandelte von 10.000):

  • Schwach bis m√§√üig erh√∂hter Wert bestimmter Leberenzyme (Serumtransaminasen und/oder alkalische Phosphatase)
  • Ged√§chtnisverlust (Amnesie)
  • Koordinationsst√∂rung
  • Schwierigkeiten bei Muskelbewegungen (Ataxie); tritt vor allem zu Behandlungsbeginn auf und verschwindet √ľblicherweise bei fortgesetzter Einnahme wieder.
  • Benommenheit
  • Doppeltsehen; tritt vor allem zu Behandlungsbeginn auf und verschwindet √ľblicherweise bei fortgesetzter Einnahme wieder.
  • trockener Mund
  • Hautreaktionen, einschlie√ülich Quaddeln (Urtikaria).
  • Muskelschw√§che
  • M√ľdigkeit
  • D√§mpfung der Empfindlichkeit
  • Verwirrtheit
  • Depressionen
  • sogenannte paradoxe Reaktionen wie


Ruhelosigkeit
Erregung
Gereiztheit
Aggression
Wahnvorstellungen
Wutanfälle
Albträume
Dinge sehen, h√∂ren oder f√ľhlen, die nicht existieren (Halluzinationen)
schwere psychische Störungen wie Persönlichkeitsstörungen und Realitätsverlust (Psychosen)
unangemessenes Verhalten und andere Verhaltensstörungen
Sehr selten (weniger als 1 Behandelte von 10.000):

  • Schwellung des Gesichts, der Lippen oder der Zunge mit Schluck- und Atembeschwerden (Angio√∂dem)
  • schwere allergische Reaktionen (anaphylaktischer Schock)
  • schwere Hautreaktionen (Stevens-Johnson-Syndrom, toxische epidermale Nekrolyse/Lyells Syndrom, Erythema multiforme)
  • Ver√§nderung der sexuellen Lust (verminderte Libido)


Nicht bekannt (H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar):

  • K√∂rperliche und psychische Abh√§ngigkeit
  • Somnambulismus (Schlafwandeln und begleitende Verhaltensweisen; siehe auch Abschnitt 2: ?Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Zopiclon Jubilant ist erforderlich?)


Selbst wenn das Mittel wie vorgeschrieben eingenommen wird, kann es zu Verlusten des (Kurzzeit)Gedächtnisses kommen, die von unangemessenem Verhalten begleitet werden. Dieses Risiko steigt mit der Höhe der Dosis.
Während der Behandlung mit Zopiclon Jubilant können bereits vorhandene Depressionen zutage treten.
Die Einnahme von Zopiclon Jubilant kann zu k√∂rperlicher oder psychischer Abh√§ngigkeit f√ľhren, sodass nach Ende der Behandlung Entzugserscheinungen oder erneute Schlaflosigkeit auftreten k√∂nnen. Siehe auch Abschnitt ?Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Zopiclon Jubilant ist erforderlich.?
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.
Sie d√ľrfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Durchdr√ľckpackung nach ‚ÄôVerwendbar bis‚Äô angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzen Tag des Monats.
Nicht √ľber 25¬įC lagern.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr ben√∂tigen. Diese Ma√ünahme hilft die Umwelt zu sch√ľtzen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Zopiclone Jubilant enthält
Der Wirkstoff ist: Zopiclon
Jede Zopiclone Jubilant Filmtablette enthält 7,5 mg Zopiclon.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Tablettenkern:
Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich]
Film√ľberzug:
Hypromellose (E 464), Propylenglycol (E1520), Titandioxid (E 171), Talkum (E553B)
Wie Zopiclone Jubilant aussieht und Inhalt der Packung
Weiße runde bikonvexe Filmtabletten.
Die Filmtabletten haben einseitig eine Bruchrille und sind teilbar.
Zopiclone Jubilant ist in Packungen mit 10 (N1) oder 20 (N2) Filmtabletten erhältlich.
Pharmazeutischer Unternehmer
Jubilant Pharmaceuticals nv, Axxes Business Park, Guldensporenpark 22 ‚Äď Block C, 9820 Merelbeke, Belgien
Telefon: +32.9.233.14.04; Telefax: +32.9.233.00.16
Hersteller
PSI supply nv, Axxes Business Park, Guldensporenpark 22 ‚Äď Block C, 9820 Merelbeke, Belgien
Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:
Deutschland: Zopiclone Jubilant 7.5 mg Filmtabletten
Niederlande: Zopiclon Jubilant 7,5mg, filmomhulde tabletten
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im Januar 2010.

Anzeige

Wirkstoff(e) Zopiclon
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Jubilant Pharmaceuticals n.v.
Betäubungsmittel Nein
ATC Code N05CF01
Pharmakologische Gruppe Hypnotika und Sedativa

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden