Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen

Abbildung Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
Wirkstoff(e) Azithromycin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Sandoz Pharmaceuticals GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code J01FA10
Pharmakologische Gruppe Makrolide, Lincosamide und Streptogramine

Zulassungsinhaber

Sandoz Pharmaceuticals GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml ist ein Antibiotikum. Es geh√∂rt zu einer Gruppe von Antibiotika, die Makrolide genannt werden. Es wird zur Behandlung von Infektionen angewendet, die durch Bakterien verursacht werden.
Dieses Arzneimittel wird in der Regel verschrieben zur Behandlung von:
- Infektionen im Brustkorb, wie z. B. Bronchitis und Lungenentz√ľndung
- Infektionen der Mandeln, des Rachens (Pharyngitis) und der Nasennebenhöhlen
- Infektionen der Ohren
- Haut- und Weichteilinfektionen, mit Ausnahme von infizierten Brandwunden
- Harnröhren- und Gebärmutterhalsinfektionen, verursacht durch Chlamydien.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Azithromycin, andere Makrolid-Antibiotika oder einen der sonstigen Bestandteile von Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml sind (siehe ?Wichtige Information √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml").
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml ist erforderlich
Informieren Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt, wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben:
- Leberprobleme: wenn Sie schwere Leberprobleme haben oder diese während der Behandlung auftreten, wird Ihr Arzt die Behandlung ggf. abbrechen
- Nierenprobleme: wenn Sie schwere Nierenprobleme haben, kann eine Dosisanpassung erforderlich sein
- Probleme mit den Nerven oder der Psyche (neurologische oder psychiatrische Beschwerden)
- Herzprobleme wie z. B. ein schwaches Herz (Herzmuskelschwäche), sehr langsame Herzfrequenz, unregelmäßiger Herzschlag oder ein so genanntes ?QT-Syndrom" (sichtbar im EKG [Elektrokardiogramm]), da Azithromycin das Risiko eines anormalen Herzrhythmus erhöhen kann.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen oder wenn Sie stillen.
Sie sollten dieses Arzneimittel w√§hrend der Schwangerschaft nicht anwenden, au√üer Ihr Arzt hat es ausdr√ľcklich empfohlen.
Dieses Arzneimittel geht beim Menschen in die Muttermilch √ľber. Sie sollten daher w√§hrend der Behandlung und bis zu 2 Tage nach dem Ende der Einnahme dieses Arzneimittels nicht stillen. Sie k√∂nnen mit Ihrem Arzt dar√ľber sprechen, ob Sie die Milch w√§hrend dieser Zeit abpumpen und verwerfen oder alternativ ein anderes Antibiotikum anwenden sollen.
Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Dieses Arzneimittel kann Nebenwirkungen, wie z. B. Schwindel oder Krampfanf√§lle hervorrufen. Das kann Ihre F√§higkeit zur Aus√ľbung bestimmter T√§tigkeiten herabsetzen, wie z. B. das F√ľhren von Fahrzeugen oder das Bedienen von Maschinen.
Wichtige Informationen √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml
5 ml der zubereiteten Suspension enthalten 3,7 g Sucrose (Zucker), entsprechend ca. 0,31 Broteinheiten (BE). Wenn Sie eine Diabetes-Di√§t einhalten m√ľssen, sollten Sie dies ber√ľcksichtigen.
Bitte nehmen Sie Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie an einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.
Dieses Arzneimittel enth√§lt Aspartam als Quelle f√ľr Phenylalanin und kann sch√§dlich sein, wenn Sie eine Phenylketonurie haben.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

WIE IST AZITHROMYCIN SANDOZ F√úR KINDER 200 MG/5 ML EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist die √ľbliche Dosis:
Erwachsene sowie Jugendliche und Kinder mit einem K√∂rpergewicht √ľber 45¬†kg:
Azithromycin wird √ľber 3 oder 5 Tage eingenommen:

  • 3-Tages-Therapie: Nehmen Sie 1-mal t√§glich 12,5 ml (500 mg Azithromycin).
  • 5-Tages-Therapie:


- Nehmen Sie 12,5 ml (500 mg Azithromycin) am 1. Tag.
- Nehmen Sie 6,25 ml (250 mg Azithromycin) an den Tagen 2, 3, 4 und 5.
Bei Infektionen der Harnröhre- und des Gebärmutterhalses durch Chlamydien wird Azithromycin als 1-Tages-Therapie eingenommen:

  • Einmaldosis: 25 ml (1000 mg Azithromycin).


Kinder und Jugendliche mit einem Körpergewicht unter 45 kg:
Azithromycin ist zur Anwendung bei Kindern unter 1 Jahr nicht geeignet.
Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml wird als 3- oder 5-Tages-Therapie eingenommen. Die t√§gliche Menge wird nach dem Gewicht des Kindes errechnet.
Die folgenden Tabellen geben Richtlinien f√ľr √ľbliche Dosierungen:
3-Tages-Therapie

KörpergewichtTage 1-3
10 kg2,5 ml
12 kg3 ml
14 kg3,5 ml
16 kg4 ml
17-25 kg5 ml
26-35 kg7,5 ml
36-45 kg10 ml
> 45 kg12,5 ml


Wenn Sie eine gr√∂√üere Menge Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie zu viel einnehmen, k√∂nnen Sie sich unwohl oder krank f√ľhlen. Es k√∂nnen auch andere Nebenwirkungen wie vor√ľbergehende Taubheit und Durchfall auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt oder wenden Sie sich sofort an die Notfallaufnahme des n√§chsten Krankenhauses. Wenn m√∂glich, nehmen Sie Ihr Arzneimittel mit, um dem Arzt zu zeigen, was Sie eingenommen haben.
Wenn Sie die Einnahme von Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml vergessen haben
Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie so bald wie möglich. Machen Sie dann weiter wie vorgesehen. Nehmen Sie an einem Tag nicht mehr als eine Dosis ein.
Wenn Sie die Einnahme von Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml abbrechen
Nehmen Sie die Suspension zum Einnehmen immer bis zum Ende der vorgesehenen Behandlungszeit ein, auch wenn Sie sich bereits besser f√ľhlen. Wenn Sie die Einnahme der Suspension zu fr√ľh abbrechen, kann die Infektion wieder auftreten. Die Bakterien k√∂nnen auch gegen√ľber dem Arzneimittel resistent werden und sind dann schwerer zu behandeln.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Es ist besonders wichtig, vor der Einnahme dieses Arzneimittels zu erwähnen:
- Theophyllin (zur Behandlung von Asthma): Die Wirkung von Theophyllin kann verstärkt werden.
- Warfarin oder ähnliche Arzneimittel zur Verhinderung von Blutgerinnseln: Die gleichzeitige Anwendung kann das Blutungsrisiko erhöhen.
- Ergotamin, Dihydroergotamin (zur Behandlung von Migr√§ne): Ergotismus (d.h. Juckreiz in den Gliedma√üen, Muskelkr√§mpfe und Gangr√§n (Gewebsuntergang) der H√§nde und F√ľ√üe aufgrund schlechter Blutzirkulation) kann auftreten. Die gleichzeitige Anwendung wird daher nicht empfohlen.
- Ciclosporin (zur Unterdr√ľckung des Immunsystems, um die Absto√üung eines Organs oder Knochenmarktransplantats zu verhindern und zu behandeln): Wenn eine gleichzeitige Anwendung erforderlich ist, wird Ihr Arzt Ihre Blutspiegel regelm√§√üig kontrollieren und ggf. eine Dosisanpassung vornehmen.
- Digoxin (bei Herzmuskelschwäche): die Digoxinspiegel können erhöht sein. Ihr Arzt wird Ihre Blutspiegel kontrollieren.
- Antazida (bei Verdauungsstörungen): Siehe Abschnitt 3
- Cisaprid (bei Magenproblemen), Terfenadin (zur Behandlung von Heuschnupfen): Die gleichzeitige Anwendung mit Azithromycin kann Störungen des Herzens verursachen.
- Arzneimittel bei unregelmäßigem Herzschlag (genannt Antiarrhythmika)
- Nelfinavir (zur Behandlung von HIV-Infektionen): Die gleichzeitige Anwendung kann das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.
- Triazolam (zur Behandlung von Schlafstörungen), Midazolam (zur Behandlung von Schlafstörungen und als Narkosemittel), Alfentanil (Narkosemittel) oder Astemizol (zur Behandlung von Heuschnupfen): Die gleichzeitige Anwendung mit Azithromycin kann die Wirkung dieser Arzneimittel erhöhen.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND M√ĖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
Schwerwiegende Nebenwirkungen
Wenn eines der folgenden Symptome einer schweren allergischen Reaktion auftritt, nehmen Sie das Arzneimittel nicht mehr ein und informieren Sie sofort Ihren Arzt oder begeben sich in die Notfallaufnahme des nächsten Krankenhauses:
- plötzliche Schwierigkeiten beim Atmen, Sprechen oder Schlucken
- Schwellung von Lippen, Zunge, Gesicht und Hals
- extremer Schwindel oder Kollaps
- schwerer oder juckender Hautausschlag, insbesondere wenn sich Blasen bilden oder Augen, Mund oder Genitalorgane schmerzen
Suchen Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt auf, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen auftritt
- Durchfall, der schwerwiegend ist, lange anh√§lt oder mit Blut vermischt ist, mit Magenschmerzen oder Fieber. Dies k√∂nnen Zeichen einer ernstzunehmenden Darmentz√ľndung sein. Nach der Einnahme eines Antibiotikums kann so etwas in seltenen F√§llen auftreten.
- Gelbfärbung der Haut oder des Augenweißes aufgrund von Leberproblemen
- Entz√ľndung der Bauchspeicheldr√ľse, die zu starken Bauch- und R√ľckenschmerzen f√ľhrt
- vermehrte oder verminderte Harnausscheidung oder Spuren von Blut im Urin
- Hautausschlag aufgrund einer Empfindlichkeit gegen√ľber Sonnenlicht
- ungewöhnliche blaue Flecken oder Blutungen
- unregelmäßiger Herzschlag
Dies sind alles ernstzunehmende Nebenwirkungen. Sie können dringend ärztliche Hilfe erfordern. Schwerwiegende Nebenwirkungen sind selten (treten bei weniger als 1 von 1000 behandelten Patienten auf).
Mögliche Nebenwirkungen
Häufige Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten): Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Magenbeschwerden, Magenkrämpfe
Gelegentliche Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten): Schwindel, Schwindel beim Stehen, Kr√§mpfe (Anf√§lle), Kopfschmerzen, Schl√§frigkeit, Geruchs- oder Geschmacksst√∂rungen, weicher Stuhl (Stuhlgang), Bl√§hungen, Verdauungsst√∂rungen, Appetitverlust, Hautausschlag, Juckreiz, Gelenkschmerzen, Entz√ľndung der Scheide
Seltene Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten): Schw√§che, M√ľdigkeit, Krankheitsgef√ľhl, Pilzinfektionen (Candidiasis), Verstopfung, Darmentz√ľndung (pseudomembran√∂se Kolitis), Entz√ľndung der Bauchspeicheldr√ľse, Verf√§rbung der Z√§hne und Zunge, Ver√§nderungen der Leberenzyme (festzustellen durch eine Blutuntersuchung), Leberentz√ľndung (Hepatitis), Gelbsucht, Lebersch√§digung, Leberversagen (selten lebensbedrohlich), Entz√ľndung von Nierengewebe oder Nierenversagen, schneller oder unregelm√§√üiger Herzschlag, lebensbedrohlicher unregelm√§√üiger Herzschlag, Ver√§nderungen des Herzrhythmus, sichtbar im EKG, niedriger.
Blutdruck, Taubheit (oft reversibel) und Ohrensausen, Kribbeln der H√§nde oder F√ľ√üe (Par√§sthesien), Ohnmacht, Schlaflosigkeit, √úberaktivit√§t, aggressive Gef√ľhle, Nervosit√§t, Unruhe, Angst, das Gef√ľhl, nicht man selbst zu sein, Gef√ľhl an Delirium zu leiden, niedrige Zahl wei√üer und roter Blutk√∂rperchen, blaue Flecken, lang anhaltende Blutungen nach Verletzungen, schwere allergische Reaktionen, Empfindlichkeit gegen√ľber Sonnenlicht, schwere Hautreaktionen mit Beschwerden, R√∂tung, Abschuppung und Schwellung.
Wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.
Sie d√ľrfen das Arzneimittel nach dem auf dem Flaschenetikett und der Faltschachtel angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Die unge√∂ffnete Flasche mit dem Trockenpulver nicht √ľber 30 ¬įC lagern.
Die zubereitete Suspension nicht √ľber 25 ¬įC lagern und nach 10 Tagen Reste des Arzneimittels nicht mehr verwenden.
Arzneimittel sollten nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr ben√∂tigen. Diese Ma√ünahme hilft die Umwelt zu sch√ľtzen

Anzeige

Weitere Informationen

Was Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml enth√§lt
Der Wirkstoff ist Azithromycin-Monohydrat, entsprechend 200 mg Azithromycin pro 5 ml Suspension.
Die sonstigen Bestandteile sind: Sucrose, Xanthangummi (E 415), Hyprolose, Natriumphosphat, hochdisperses Siliciumdioxid, Aspartam (E 951), Creme-Karamel-Aroma, Titandioxid (E 171)
Wie Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml aussieht und Inhalt der Packung
Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml ist ein wei√ües bis cremefarbenes kristallines Pulver.
Nach der Zubereitung entsteht eine weiße bis cremefarbene gleichmäßige Suspension.
Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml ist erh√§ltlich in Plastikflaschen mit einem kindersicheren Verschluss mit 15 ml (N1), 30 ml (N1) und 37,5 ml (N1).
Pharmazeutischer Unternehmer
Sandoz Pharmaceuticals GmbH
Raiffeisenstraße 11
83607 Holzkirchen
E-Mail: info@sandoz.de
Hersteller*
S.C. Sandoz S.R.L.
Str. Livenzeni nr. 7a
540472 Targu Mures
Rumänien
oder
Lek Pharmaceuticals d.d.
Verovskova 57
1526 Ljubljana
Slowenien
oder
Salutas Pharma GmbH
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben
Deutschland
* Es wird jeweils nur ein Hersteller in der Packungsbeilage angegeben.
Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen
√Ėsterreich: Azithromycin Sandoz 200 mg/5 ml ‚Äď Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
Belgien: Azithromycine Sandoz 200mg/5ml poeder voor orale suspensie
Bulgarien: Binozyt
Dänemark: Azithromycin Sandoz
Finnland: Azithromycin Sandoz
Deutschland: Azithromycin Sandoz f√ľr Kinder 200 mg/5 ml Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
Ungarn: Azithromycin Sandoz 200 mg/ 5 ml por sziruphoz
Italien: AZITROMICINA Sandoz GmbH 200 mg/5 ml polvere per sospensione orale
Die Niederlande: Azitromycine Sandoz 200 mg/5 ml, poeder voor orale suspensie
Polen: Azithromycin- 1A Pharma
Rumänien: AZITROMICINA SANDOZ 200 mg/ 5 ml Pulbere pentru Suspensie Orala
Slowakei: Azithromycin Sandoz 200mg/5 ml prok na perorlnu suspenziu
Slowenien: Azitromicin Lek 200 mg/5 ml praek za peroralno suspenzijo
Spanien: Azitromicina LEK 200 mg/ 5 ml polvo para suspension oral en frasco EFG
Schweden: Azithromycin Sandoz
Grossbritanien: Azithromycin 200mg/5ml Powder for Oral Suspension
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im Oktober 2009.

Anzeige

Wirkstoff(e) Azithromycin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Sandoz Pharmaceuticals GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code J01FA10
Pharmakologische Gruppe Makrolide, Lincosamide und Streptogramine

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden