Aspirin Express 500 mg √ľberzogene Tabletten

Abbildung Aspirin Express 500 mg √ľberzogene Tabletten
Aspirin Express 500 mg √ľberzogene Tabletten

Medikament kaufen

Menge wählen:
Vamida - Versandapotheke
Aspirin Express Tabletten 500mg 20 ST
Lagernd ‚ÄĘ
Vamida - Versandapotheke
5,89 ‚ā¨ UVP 7,05 ‚ā¨
Update vor 20 Stunden
Zum Shop
Wirkstoff(e) Acetylsalicylsäure (ASS)
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Bayer Austria GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 24.01.2014
ATC Code N02BA01
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Analgetika und Antipyretika

Zulassungsinhaber

Bayer Austria GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

ASPIRIN EXPRESS enthält Acetylsalicylsäure (Aspirin). Acetylsalicylsäure ist ein schmerzlinderndes und fiebersenkendes Arzneimittel.

ASPIRIN EXPRESS wird zur symptomatischen Behandlung von Fieber und/oder leichten bis mäßig starken

Schmerzen wie z. B. Kopfschmerzen, grippaleBeschwerden, Zahnschmerzen, Muskelschmerzen angewendet.

Aspirin Express ist speziell f√ľr Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren (mit einem K√∂rpergewicht von 40 kg und dar√ľber) bestimmt. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach anderen Pr√§paraten mit Acetylsalicyls√§ure f√ľr Patienten mit einem K√∂rpergewicht unter 40 kg.

Wenn Sie sich nach 3 Tagen (gilt f√ľr Fieber) bzw. 3‚Äď4 Tagen (gilt f√ľr Schmerzen) nicht besser oder gar schlechter f√ľhlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Schwangerschaftsmonats (wenn Ihre letzte Monatsblutung mehr als 24 Wochen zur√ľckliegt) d√ľrfen Sie dieses Arzneimittel unter keinen Umst√§nden mehr anwenden, da dies zu schwerwiegenden Sch√§digungen bei

Ihnen oder Ihrem Kind f√ľhren kann.

Wenn Sie dieses Arzneimittel während einer Schwangerschaft eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Stillzeit

Dieses Arzneimittel kann in die Muttermilch √ľbergehen. Als Vorsichtsma√ünahme wird die Anwendung von

Aspirin Express während der Stillzeit nicht empfohlen.

Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Dieses Produkt gehört zu einer Gruppevon Arzneimitteln, diedieFähigkeit von Frauen, schwanger zu werden, beeinträchtigen können. Diese Wirkung verschwindet nach dem Absetzen des Arzneimittels wieder.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Acetylsalicyls√§ure hat keinen Einfluss auf die Verkehrst√ľchtigkeit und die F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen.

Aspirin Express enthält Natrium

Dieses Arzneimittel enth√§lt 71,7 mg Natrium (Hauptbestandteil von Kochsalz/Speisesalz) pro √ľberzogener

Tablette. Dies entspricht 3,6 % der f√ľr einen Erwachsenen empfohlenen maximalen t√§glichen Natriumaufnahme mit der Nahrung.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung

Zum Einnehmen.

Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen (ab 16 Jahren)

- Die empfohlene Einzeldosis ist 1 Tablette; bei Bedarf kann die Dosis im Abstand von mindestens
  4 Stunden wiederholt werden. Bei höherem Fieber oder stärkeren Schmerzen ist die empfohlene
  Einzeldosis 2 Tabletten; diese Dosis kann bei Bedarf ebenfalls im Abstand von mindestens 4 Stunden
  wiederholt werden.

Die Gesamttagesdosis darf 6 Tabletten nicht √ľberschreiten.

Anwendung bei älteren Patienten (ab 65 Jahren)

- Die empfohlene Einzeldosis ist 1 Tablette; bei Bedarf kann die Dosis im Abstand von mindestens
  4 Stunden wiederholt werden.
  • Die Gesamttagesdosis darf 4 Tabletten nicht √ľberschreiten.

Anwendung bei Jugendlichen im Alter von 12 ‚Äď 15 Jahren (K√∂rpergewicht 40 ‚Äď 50 kg):

Die Dosierung hängt vom Körpergewicht des Jugendlichen ab; die Altersangabe dient nur zu Informationszwecken.

- Die empfohlene Einzeldosis ist 1 Tablette; bei Bedarf kann die Dosis im Abstand von mindestens
  4 Stunden wiederholt werden.
- Die Gesamttagesdosis darf 6 Tabletten nicht √ľberschreiten.

Anwendung bei besonderen Patientengruppen

  • Patienten mit eingeschr√§nkter Leber- oder Nierenfunktion oder mit Kreislaufproblemen (z. B. Herzinsuffizienz oder erheblichen Blutungen): Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
  • Kinder unter 12 Jahren (mit einem K√∂rpergewicht unter 40 kg): Nicht ohne √§rztliche Verschreibung anwenden.

Art der Anwendung

Um die Folie zu öffnen, reißen Sie die Kante an einer beliebigen Position ein.

Nehmen Sie die Tablette(n) mit reichlich Wasser ein.

Dauer der Anwendung

Wenden Sie dieses Arzneimittel maximal 3 Tage (bei Fieber) bzw. 3 ‚Äď 4 Tage (gegen Schmerzen) an, es sei denn auf ausdr√ľckliche √§rztliche Anordnung.

Wenn Sie eine größere Menge Aspirin Express angewendet haben, als Sie sollten

Es ist möglich, dass während der Behandlung Beschwerden wie Ohrgeräusche, Hörstörungen, Kopfschmerzen

oder Schwindel auftreten; dies sind typische Zeichen einer √úberdosierung.

Bei Verdacht auf √úberdosierung beenden Sie die Einnahme und wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

Wenn Sie die Anwendung von Aspirin Expressvergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine versäumte Dosis auszugleichen.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wiealle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, dieaber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

H√§ufigkeiten: Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar.

Mögliche Nebenwirkungen von Acetylsalicylsäure:

Allediese Nebenwirkungen sind sehr schwerwiegend und können dringendeärztlicheHilfeoder eine sofortige

Aufnahme ins Krankenhaus erforderlich machen. Informieren Sie sofort Ihren Arzt oder begeben Sie sich in das nächstgelegene Krankenhaus, wenn Sie folgende Beschwerden bemerken:

Blutungen (Nasenbluten, Zahnfleischbluten, rote Flecken unter der Haut etc.)

  • allergische Reaktionen wie z. B. Hautausschlag, Asthma-Anfall oder Anschwellen des Gesichts in Verbindung mit Atemproblemen
  • Kopfschmerzen, Schwindel, H√∂rst√∂rungen, Ohrger√§usche (Tinnitus); derartige Beschwerden sind gew√∂hnlich Zeichen einer √úberdosierung
  • Hirnblutung
  • Magenschmerzen
  • Magen-Darm-Blutung. Siehe Abschnitt ‚ÄěWarnhinweise und Vorsichtsma√ünahmen‚Äú. Diese Nebenwirkungen treten besonders h√§ufig unter hohen Dosen auf.
  • Anstieg der Leberenzyme, die sich nach dem Absetzen der Behandlung weitgehend normalisieren, Leberfunktionsst√∂rung (betroffen sind haupts√§chlich die Leberzellen).
  • Nesselsucht (Urtikaria), Hautreaktionen
  • Reye-Syndrom (Bewusstseinstr√ľbung, auff√§lliges Verhalten oder Erbrechen) bei einem Kind mit
    Viruserkrankung, das Acetylsalicyls√§ure eingenommen hat (siehe Abschnitt 2. ‚ÄěWas sollten Sie vor der Anwendung von ASPIRIN EXPRESS beachten?‚Äú)
  • eingeschr√§nkte Nierenfunktion, Nierenversagen.
  • Darm-Zwerchfell-Erkrankung (insbesondere bei Langzeitbehandlung)

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das nationale Meldesystem (Details siehe unten) anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Bundesamt f√ľr Sicherheit im Gesundheitswesen

Traisengasse 5 1200 Wien √ĖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207 Website: http://www.basg.gv.at/

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht √ľber 30¬įC lagern.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie Folgendes bemerken: sichtbare Zeichen einer Qualit√§tsminderung.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Aspirin Express enthält

  • Der Wirkstoff ist: Acetylsalicyls√§ure.
  • Eine √ľberzogene Tablette enth√§lt 500 mg Acetylsalicyls√§ure.

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Siliciumdioxid, hochdispers; Natriumcarbonat
  • √úberzug: Carnaubawachs, Hypromellose, Zinkstearat

Wie Aspirin Express aussieht und Inhalt der Packung

Wei√üe bis gebrochen wei√üe, runde, bikonvexe √ľberzogene Tablette mit einem Durchmesser von 12 mm und der Pr√§gung ‚ÄěBA 500‚Äú auf der einen Seite und dem Bayer-Kreuz auf der anderen Seite.

Inhalt der Packung: 4, 8, 12, 20, 24, 40, 60 oder 80 √ľberzogene Tabletten

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

Bayer Austria Ges.m.b.H.

Herbststra√üe 6 ‚Äď 10

A-1160 Wien

Hersteller:

Bayer Bitterfeld GmbH

Salegaster Chausee 1

06803 Bitterfeld-Wolfen

Deutschland

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im September 2021.

Anzeige

Wirkstoff(e) Acetylsalicylsäure (ASS)
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Bayer Austria GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 24.01.2014
ATC Code N02BA01
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Analgetika und Antipyretika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden