Terbinafin Creme - 1 A Pharma

Abbildung Terbinafin Creme - 1 A Pharma
Wirkstoff(e) Terbinafin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller 1 A Pharma GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 27.03.2010
ATC Code D01AE15
Pharmakologische Gruppe Antimykotika zur topischen Anwendung

Zulassungsinhaber

1 A Pharma GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Terbinafin-Sandoz Creme Terbinafin Sandoz Pharmaceuticals GmbH
Octosan 250 mg Tabletten Terbinafin Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Terbinafin HCL acis 10 mg/g Gel Terbinafin acis Arzneimittel GmbH
Terbinafin Q-Pharm 250 mg Tabletten Terbinafin "JUTA" Pharma GmbH
Terbinafin acis 250 mg Tabletten Terbinafin acis Arzneimittel GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Terbinafin Creme - 1 A Pharma geh√∂rt zu einer Gruppe von Arzneimitteln ge- gen Pilzerkrankungen. Dieses Arzneimittel ist f√ľr die Behandlung von Pilzen und Hefen auf der Haut bestimmt.

Terbinafin Creme - 1 A Pharma¬ģ wird angewendet

gegen bestimmte Hefen und Hautpilze, von denen der Fu√üpilz der bekannteste ist. Weitere Informationen √ľber andere Pilzinfektionen finden Sie in Abschnitt 3. "Wie ist Terbinafin Creme - 1 A Pharma anzuwenden?‚Äú.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Terbinafin Creme - 1 A Pharma darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen Terbinafin oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Terbinafin Creme - 1 A Pharma anwenden.

  • Terbinafin Creme - 1 A Pharma ist nur √§u√üerlichen Anwendung.
  • Nicht im Mund anwenden oder schlucken.
  • Achten Sie darauf, dass die Creme nicht in die Augen gelangt. Sollte die Creme versehentlich in das Auge gelangen, wischen Sie es ab und sp√ľlen Sie das Auge sorgf√§ltig unter flie√üendem Wasser. Wenn die Beschwerden anhalten, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Kinder

Da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Kinder unter 12 Jahren nicht mit Terbinafin Creme - 1 A Pharma behandelt werden.

Anwendung von Terbinafin Creme - 1 A Pharma zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel ein- nehmen/anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Wechselwirkungen zwischen Terbinafin Creme - 1 A Pharma und anderen Mit- teln sind bisher nicht bekannt.

Bei einer Behandlung im Genital- oder Analbereich kann es wegen der enthal- tenen Hilfsstoffe (‚ÄěStearat‚Äú) bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus

Latex zur Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Sie sollten dieses Arzneimittel nicht während der Schwangerschaft anwenden, außer dies ist absolut notwendig.

Stillzeit

Verwenden Sie Terbinafin Creme - 1 A Pharma nicht, solange Sie stillen. Klein- kinder und S√§uglinge d√ľrfen nicht in Kontakt mit den behandelten Hautarealen, einschlie√ülich der Br√ľste, kommen.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Terbinafin Creme - 1 A Pharma beeinflusst nicht die Verkehrst√ľchtigkeit und die F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen.

Terbinafin Creme - 1 A Pharma enthält Cetylalkohol und Cetylstearylalko- hol

Cetylalkohol und Cetylstearylalkohol können örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Art der Anwendung

Zur Anwendung auf der Haut. Hinweise f√ľr die Anwendung

  • Die √Ėffnung der Tube ist mit Aluminium versiegelt. Dieser Verschluss l√§sst sich mit dem umgedrehten Tubendeckel unter leichtem Druck √∂ffnen.
  • Vor dem Auftragen der Creme muss die Haut sorgf√§ltig gereinigt und abge- trocknet werden.
  • Tragen Sie die Creme in einer d√ľnnen Schicht auf die entz√ľndete Haut und etwas dar√ľber hinaus auf und reiben Sie sie leicht ein.
  • Befindet sich die Entz√ľndung in einer Hautfalte (unter den Br√ľsten, zwi- schen den Zehen oder Fingern, in den Leisten oder zwischen den Ges√§√ü- backen), k√∂nnen Sie die Haut besonders nachts mit einem sterilen Ver- bandmull abdecken.
  • Falls das Auftragen der Creme nicht der Behandlung Ihrer H√§nde dient, waschen Sie bitte danach Ihre H√§nde.

Empfohlene Dosierung

Erwachsene und Jugendliche √ľber 12 Jahre

Fu√üpilz (Tinea pedis): 1-mal t√§glich f√ľr 1 Woche.

Mögliche Symptome bei Fußpilz sind Juckreiz, Rötung und Schuppen zwischen den Zehen und an den Fußsohlen. Gelegentlich kann es auch zu Einrissen der Haut (vor allem zwischen den Zehen) sowie zu nässenden Bläschen kommen. Fußpilz verursacht häufig einen unangenehmen Geruch.

Flechte (Tinea corporis): 1-mal t√§glich f√ľr 1 Woche.

Eine Flechte besteht aus langsam wachsenden, juckenden, ger√∂teten und schuppenden kreisf√∂rmigen Flecken, die √ľber den ganzen K√∂rper verteilt sein k√∂nnen.

Hautpilz (Kutane Candidiasis): 1-mal t√§glich f√ľr 1 bis 2 Wochen.

Candida ist ein Hefepilz, der unter bestimmten Umst√§nden eine Infektion der Haut verursachen kann. Die Sch√§digungen der Haut befinden sich h√§ufig in warmen, feuchten K√∂rperregionen wie der Leiste oder unter den Br√ľsten. Die Symptome sind Juckreiz, R√∂tung und Schuppung.

Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor): 1- bis 2-mal t√§glich f√ľr 2 Wochen.

Der Hefepilz, der die Kleieflechte (Pityriasis versicolor) verursacht, heißt Malas- sezia furfur. Eine Infektion mit dieser Hefe tritt hauptsächlich auf den Schultern, dem Oberkörper und den Oberarmen auf. Die Symptome bestehen aus leicht juckenden und leicht schuppenden Flecken. Bei Menschen mit Sonnenbräune sind die Flecken im Allgemeinen heller als die restliche Haut, während sie bei Menschen, die nur wenig oder gar nicht der Sonne ausgesetzt sind, meist hell- braun erscheinen.

Im Allgemeinen kommt es bereits nach einigen Tagen zu einer Besserung der Symptome. Eine unregelmäßige Anwendung oder ein vorzeitiges Abbrechen der Behandlung erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Symptome erneut auf- treten. Wenn Sie nach ein bis zwei Wochen keine Besserung feststellen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

√Ąltere Menschen

Es gibt keine Hinweise, dass bei √§lteren Patienten andere Dosierungen erfor- derlich sind oder andere Nebenwirkungen auftreten als bei j√ľngeren Patienten.

Kinder

Da nur begrenzte Erfahrungen mit der Anwendung von Terbinafin Creme - 1 A Pharma bei Kindern unter 12 Jahren vorliegen, wird die Anwendung dieses Arzneimittels in dieser Altersgruppe nicht empfohlen.

Wenn Sie eine größere Menge vonTerbinafin Creme - 1 A Pharma ange- wendet haben, als Sie sollten

Fälle einer Überdosierung von Terbinafin Creme - 1 A Pharma sind bei äußerli- cher Anwendung nicht bekannt geworden. Bei Unsicherheit fragen Sie jedoch Ihren Arzt oder Apotheker.

Sollte es, z. B. durch ein Kind, zu versehentlicher Einnahme der Terbinafin- Creme kommen, muss mit √§hnlichen Nebenwirkungen gerechnet werden, wie sie bei einer √úberdosierung mit Terbinafin-Tabletten auftreten k√∂nnen (z. B. Kopfschmerzen, √úbelkeit, Schmerzen im Oberbauch und Schwindel). Wenden Sie sich in diesem Fall unverz√ľglich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie die Anwendung von Terbinafin Creme - 1 A Pharma vergessen haben

Wenn Sie eine Anwendung von Terbinafin Creme - 1 A Pharma vergessen ha- ben, holen Sie diese sobald wie möglich nach. Setzen Sie dann die Behandlung

wie gewohnt fort. Wenn Sie sich erst zum Zeitpunkt der n√§chsten Anwendung daran erinnern, wenden Sie bitte die √ľbliche Menge an und setzen dann die Behandlung wie gewohnt fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Bitte verwenden Sie die Creme entsprechend der Gebrauchsanweisung. Dies ist wichtig, da die Gefahr einer Neuinfektion besteht, wenn mehrere Anwendun- gen vergessen werden.

Wenn Sie die Anwendung von Terbinafin Creme - 1 A Pharma abbrechen

Die Symptome der Erkrankung klingen gewöhnlich innerhalb einiger Tage ab. Eine unregelmäßige Anwendung oder ein vorzeitiges Abbrechen der Behand- lung bergen die Gefahr einer erneuten Infektion in sich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Terbinafin Creme - 1 A Pharma Nebenwirkungen ha- ben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000

Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgba- ren Daten nicht absch√§tzbar

Beenden Sie die Anwendung von Terbinafin Creme - 1 A Pharma und suchen Sie unverz√ľglich √§rztliche Hilfe auf, wenn Sie bei sich eines oder mehrere der folgenden Anzeichen bemerken. Es k√∂nnte sich um eine allergische Reaktion handeln:

  • Atem- oder Schluckschwierigkeiten
  • Schwellung im Gesicht, an den Lippen, der Zunge oder im Rachen
  • Starker Juckreiz der Haut mit Hautausschlag oder Papeln (auch √ľber die Anwendungsstelle hinaus)

Folgende Nebenwirkungen wurden ebenfalls berichtet

Häufig:

Hautabschuppung, Juckreiz

Gelegentlich:

  • Hautsch√§digung, Schorf, Hautver√§nderungen, Hautverf√§rbungen, R√∂tung, Brennen, Schmerzen oder Reizungen an der Anwendungsstelle

Selten:

  • Trockene Haut, Ekzem, Kontaktdermatitis, Verschlimmerung der Grunder- krankung
  • Wenn Terbinafin Creme - 1 A Pharma versehentlich in die Augen gelangt, kann in seltenen F√§llen eine Augenreizung auftreten.

Häufigkeit nicht bekannt:

√úberempfindlichkeit, Hautausschlag

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apo- theker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte

Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3

D-53175 Bonn

Website: www.bfarm.de

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Beh√§lt- nis angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwenden. Das Verfallsdatum be- zieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

In der Originalverpackung aufbewahren.

Nicht einfrieren.

Tube fest verschlossen halten.

Nach dem ersten √Ėffnen der Tube ist die Creme 3 Monate haltbar.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tra-

gen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Terbinafin Creme - 1 A Pharma enthält

Der Wirkstoff ist Terbinafinhydrochlorid.

1 g Creme enthält 10 mg Terbinafinhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Natriumhydroxid, Benzylalkohol, Sorbitanstearat, Cetylpalmitat (Ph.Eur.), Cety- lalkohol (Ph.Eur.), Cetylstearylalkohol (Ph.Eur.), Polysorbat 60, Isopropylmyris- tat (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser.

Wie Terbinafin Creme - 1 A Pharma aussieht und Inhalt der Packung

Terbinafin Creme - 1 A Pharma ist eine weiße oder annähernd weiße Creme.

Packungen mit 15 g und 30 g Creme in Aluminiumtuben mit Polyethylen- Schraubverschluss.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

1 A Pharma GmbH

Keltenring 1+3

82041 Oberhaching

Telefon: 089/6138825-0

Hersteller

Salutas Pharma GmbH

Otto-von-Guericke-Allee 1

39179 Barleben

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im Dezember 2013.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2022

Quelle: Terbinafin Creme - 1 A Pharma - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Terbinafin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller 1 A Pharma GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 27.03.2010
ATC Code D01AE15
Pharmakologische Gruppe Antimykotika zur topischen Anwendung

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden